feste geballte Hände

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Dominique April
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 20.06.2012, 12:48

feste geballte Hände

Beitragvon Dominique April » 29.06.2012, 22:20

Hallo, ihr lieben,

ich bin noch ziemlich neu!
und hoffe meine frage ist hier richtig!

versuche mich kurz zuhalten!

unsere Tochter ist jetz knapp 14monate!
kann weder greifen,noch krabbeln,noch sitzen,noch laufen,
sie dreht sich jetz vom rücken auf dem Bauch, und öffnet langsam die Hände!
sie war/ist ein schreikind, wurde mit 4monaten in der bandscheibe eingerenkt, und seit sie 6monate ist, waren wir im SPZ, hatten EEG`s,Kopfultraschall,vojta,frühförderung, und vor kurzem große Diagnostik und MRT-auswertungen stehn noch aus....


sie hat immer geballte Hände-der Daumen ist innen, wirkt sehr steif(was sich durch die vojtatherapie schon etwas gelegt hat)
sie öffnet langsam die Hände, und versucht zu greifen!

kennt jemand, das mit geballten Händen und daumen innen?
und das sie sehr steif wirken,
oft wirkt sie auch abwesend, desintressiert, intressiert sich nicht für spielzeug oder sonstigem.....
wenn ich singe lacht sie und freut sich!
mir ist auch aufgefallen,as sie kaum oder wenn nur sehr flüchtigen Blickkontakt hält!


langsam wirkt sie dank frühförderung wacher,aktiver....plastikflaschen, oder ne knistertüte mit nudeln ....oder ihren Bausteinkasten.... oder halt musik, oder Lampen, findet sie sehr fazinierend!
und buch schauen und fühlen,könnten wir den ganzen tag machen!


LG,und ein schönes weekend
Mausi*Mai 2011....hat CASK:::Mikrozephalie,pschomotorische retardierung,unterentwickeltes Kleinhirn; sie ist mein ganzer stolz :)

Freyja
Gast
Gast
Beiträge: 67
Registriert: 12.07.2006, 23:59

Beitragvon Freyja » 29.06.2012, 22:37

Hallo!
Bekommt deine Tochter KG ? Frag doch mal, ob es Sinn machen würde die Hand zu "tapen", damit der Daumen besser raus kommt, besseres Greifen ermöglicht.
Wenn sie mehr auf die Hände kommt, durch rollen, abstützen wird sich das bestimmt auch nochmal bessern.
Schön, dass sie jetzt so viel Fortschritte macht.

Liebe Grüße, Jule

Benutzeravatar
Sim1973
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 482
Registriert: 06.01.2009, 13:37
Wohnort: Saarbrücken

Beitragvon Sim1973 » 29.06.2012, 23:16

Hallo und herzlich Willkommen,
meine Tochter hatte auch ständig geballte Fäuste und den Daumen nach innen.
Wir haben ganz viele Tipps und Anregungen von der Physio und der Frühförderung bekommen.
Hier ein paar Ideen: Hände Bürsten zb mit dickem Puderpinsel oder Nagelbürste, eincremen und massieren, Fingerspiele, planschen im warmen Wasser oder Pudding :-) Bohnen, Erbsen, Reis, Sand

Mit ca zwei Jahren hat meine Tochter weiche Handorthesen bekommen, wo der Daumen nicht mehr nach innen kann. Vielleicht wäre das auch was für Euch, Johanna hat es sehr geholfen. Heute mit 3,5 Jahren sind die Hände nur noch wenig gefaustet und sie versucht auch vermehrt zu greifen.
Ich hoffe ich konnte dir ein paar Anregungen geben,

Liebe Grüsse Simone
Simone ('73) und Johanna (10/2008) semilobäre Holoprosencephalie, hochgradig Schwerhörig (beidseitig Cochlear Implantat), ICP im Sinne eine beinbetonten Tetraparese, chronische Hypernatriämi, Brille
ein fröhliches und zufriedenes kleines Mädchen mit ganz viel Charme, seid Mai 2012 kleine Rolli-Pilotin

ehemalige Userin

Beitragvon ehemalige Userin » 30.06.2012, 20:06

Hallo und ebenfalls herzlich willkommen!

Unser Sohn hat eine sehr stark ausgeprägte Zerebralparese und ballt auch gerne die Fäuste so wie du es beschreibst, mit dem Daumen nach innen. Wir hatten erst Daumenabduktionsorthesen und jetzt etwas größere Unterarm-Hand-Orthesen, beides aus Silikon von der Firma Pohlig aus Aschau. Gerade die neuen Orthesen wirken Wunder, Jonis Hände sind viel weicher geworden dadurch.

LG, Anne-Christin

Dominique April
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 20.06.2012, 12:48

Beitragvon Dominique April » 03.07.2012, 19:45

huhu, danke für die vielen tipps,

einiges machen wir schon, mal gucken, vorallem wenn sie angespannt ist,verfällt sie schnell wieder ind das muster und kommt schwer wieder raus,


Danke für die tollen anregungen :)
Mausi*Mai 2011....hat CASK:::Mikrozephalie,pschomotorische retardierung,unterentwickeltes Kleinhirn; sie ist mein ganzer stolz :)

Dominique April
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 20.06.2012, 12:48

Beitragvon Dominique April » 03.07.2012, 19:53

vergessen zu erwähnen :oops:

sie bekommt 2*die woche frühförderung, wodurch sie ganz ganz tolle fortschritte macht!
2*die woche Vojta
1*die woche Logopädie


jap unsere woche ist voll
Mausi*Mai 2011....hat CASK:::Mikrozephalie,pschomotorische retardierung,unterentwickeltes Kleinhirn; sie ist mein ganzer stolz :)

Andreas1968
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 181
Registriert: 10.01.2012, 13:57
Wohnort: Sachsen; Zwickau

Beitragvon Andreas1968 » 11.07.2012, 22:34

Hallo Dominique,

was ist denn nach den Untersuchungen rausgekommen?
Luis*01 o.B.
Niels *05 AVWS mit FM Anlage versorgt,
Ella *12/2011, CP nach Hirnblutung IV° (Marklager und Thalamus), Hemi links, V.a. Hemianopsie nach links Fehlsichtigkeit (Brille), Knick-Platt-Fuss links (Orthesenversorgt beidseits), fokale Epi, an den Medis arbeiten wir noch

Dominique April
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 20.06.2012, 12:48

Beitragvon Dominique April » 11.12.2012, 19:31

bis jetz nichts!

die ersten beiden Gentest waren negativ,

jetz wurde sie auf das CASK-Gen geprüft, da haben sie nach 7wochen auch noch nix gefunden!
im januar sitzen wir wieder bei der Humangenetik!


danke der nachfrage


Ganz liebe grüße
Mausi*Mai 2011....hat CASK:::Mikrozephalie,pschomotorische retardierung,unterentwickeltes Kleinhirn; sie ist mein ganzer stolz :)

Benutzeravatar
Tobias
Kinder-<br>physiotherapeut
Kinder-<br>physiotherapeut
Beiträge: 2432
Registriert: 28.06.2004, 13:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Tobias » 12.12.2012, 21:54

Hallo,
was sagt denn die Vojta-Therapeutin dazu?
Tobias Bergerhoff / Kinderphysiotherapeut

Physiotherapie bei Hüftreifungsstörungen
http://www.kinderhueftdysplasie.info
Physiotherapie in Indien - ein persönlicher Erfahrungsbericht
http://www.patengemeinschaft.de/seiten/ ... azin01.pdf
Die Patengemeinschaft
http://www.patengemeinschaft.de/seiten/ ... paedie.htm
jetzt auch auf Facebook:
https://www.facebook.com/pages/Praxis-T ... 80?sk=wall

meine Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic452.html

>>>Und du fühlst, dass du lebst
Weil du tanzt und fliegst, du schwebst
Weil du lachst, weil du weinst und liebst
Du bist ein Wunder
Du bist ein Wunder<<<
Andreas Bourani "Wunder"

Kitty74
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 274
Registriert: 17.02.2008, 17:56

Beitragvon Kitty74 » 12.12.2012, 23:07

Hallo, unsere Tochter hatte als Kleinkind auch immer den Daumen in der Hand. Wir haben uns dann einen McKie Splint besorgt:

http://www.mckiesplints.com/about.htm

Der hat die Hände sanft aufgebogen. Vielleicht wäre das etwas für Deine Kleine?
Gruß Katja
mit Liv 05/06 CP, Tetraspastik und zuckersüß


Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste