Welches behindertengerechte Auto kaufen?

Eltern, Geschwister, Großeltern - die ganze Familie ist gefordert, wenn es um die Belange des besonderen Kindes geht. Häufig ist das Familienleben durch die besonderen Bedürfnisse von Sohn oder Tochter großen Belastungen ausgesetzt. Ein Austausch mit Familien, die auch ein besonderes Kind haben, tut gut und kann sehr hilfreich sein.

Moderator: Moderatorengruppe

Yildi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 390
Registriert: 31.03.2005, 20:01
Wohnort: Wien

Welches behindertengerechte Auto kaufen?

Beitragvon Yildi » 09.02.2006, 07:49

hallo

weil wir langsam überlegen müssen welches Auto wir uns anschaffen sollen muss ich euch fragen..da unsere tochter auch Rolli-Kind sein wird und wahrscheinlich auch den ersten Rollstuhl bereits nächstes Jahr bekommen wird(E-Rolli) müssen wir diesen natürlich auch mit Rampe usw..versorgen..

mein Mann ist für den Mercedes..puh :shock: sauteuer sind die..aber er meint das ist wenigstens ein Auto denn man sehr lange haben kann..

welche Alternativen gibt es?

danke
özi
Zehra 13.5.2003 spinale Muskelatrophie II

Werbung
 
Benutzeravatar
Bernadette
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1741
Registriert: 04.10.2005, 21:01
Wohnort: Bergheim

Beitragvon Bernadette » 09.02.2006, 07:54

Hallo,

wir haben den Renault-Kangoo und sind bis jetzt super-zufrieden. Wir haben ihn aber auch gerade erst mal ein Jahr.
Da Neele noch im Buggy sitzt haben wir die Rampe noch nicht instalieren lassen. Aber als nächstes wird sie wohl einen Rolli bekommen und dann werden wir nachrüsten. Die Sitzhöhe allein ist schon angenehmer, wenn man die Kinder rein- und raussetzt.

Gruß
Bernadette mit Neele, 19.12.2001 - 29.06.2009 (Therapierefraktäre Epilepsie, Globale Entwicklungsstörung, Strabismus divergens mit deutlicher Visusstörung, Mikrozephalie, Mitochondriopathie - Komplex I und IV Mangel.

Unsere Galerie:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_personal.php?user_id=3232

Tomas
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 707
Registriert: 02.03.2005, 10:37
Wohnort: Köln

Beitragvon Tomas » 09.02.2006, 08:25

First comes love and then comes pain. Let the games begin,...

Yildi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 390
Registriert: 31.03.2005, 20:01
Wohnort: Wien

Beitragvon Yildi » 09.02.2006, 08:33

hallo

ja citroen berlingo und renault-kangoo finde ich auch eher ok..auch von der preisklasse her..mein mann meint,aber die sind nicht so langlebig wie der mercedes..
Zehra 13.5.2003 spinale Muskelatrophie II

Tomas
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 707
Registriert: 02.03.2005, 10:37
Wohnort: Köln

Beitragvon Tomas » 09.02.2006, 09:42

Yildi hat geschrieben:ja citroen berlingo und renault-kangoo finde ich auch eher ok..auch von der preisklasse her..mein mann meint,aber die sind nicht so langlebig wie der mercedes..


Das ist ein ganz altes Klischee und stimmt überhaupt nicht mehr.

Wenn Autos in den letzten Jahren abgebaut haben dann sind es Mercedes und Co.

LG
Thomas

Angelika74
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1384
Registriert: 29.08.2004, 21:13
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Angelika74 » 09.02.2006, 10:23

hallöchen,

wir sind auch auf der suche nach einem van...mein mann wollte auch erst einen mercedes. da soll es wohl aber ständig probleme mit dem motor und der elektrik geben. mitsubishi (schreibt man da so :oops: ) und toyota sollen auch nicht ganz schlecht sein. wir werden uns wohl über kurz oder lang (wegen des preises wohl eher lang :wink: ) für einen VW T4 entscheiden.

liebe grüße

kathrin
Sohn 02.02 starke glob. Entwicklungsverzg., hypotoner Muskelt., Wahrnehmungsst.,syndrom.Autismus,keine Spracheunsere Vorstellung
"DAS LEBEN IST WIE EIN REGENBOGEN! MAN BRAUCHT REGEN UND SONNE UM DIE FARBEN ZU SEHEN!"

Benutzeravatar
Julia V.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 826
Registriert: 19.09.2005, 13:26
Wohnort: Hagen

Beitragvon Julia V. » 09.02.2006, 10:38

Hallo zusammen,

wir haben seit 4 Jahren den KIA Carnival und sind super zufrieden.Die beiden Schiebetüren sind klasse und auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

LG Julia
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Julia 6/72,Christian6/70,Tim1/03 ADHS und Lucas 11/97 Hypophysenstörung,Anfallsleiden,Hirninfarkt

Steffi W
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 312
Registriert: 22.02.2005, 16:44
Wohnort: Langerwehe

behindertengerechtes Auto

Beitragvon Steffi W » 09.02.2006, 10:49

Hallo,
wir haben seit zwei Jahren den Fiat Doplo und sind sehr zufrieden.Mit fünf Personen,Rollstuhl und großen Hund kein Problem.Wichtig war uns auch,das auf die Rückbank drei Kindersitze passen-das hat dann die Auswahl sowieso sehr eingeschränkt.Wir würden den Wagen wieder kaufen.

Schönen Tag noch
Steffi
Steffi mit Jana(6/99,29.SSW,CP),Sarah(Zwillingsschwester,Diparese)und Julia(4/96)

Benutzeravatar
Petra Kreer
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1212
Registriert: 17.01.2006, 16:34
Wohnort: Saarland

Autoumbau!

Beitragvon Petra Kreer » 09.02.2006, 11:47

Hallo,
wir haben seit Oktober einen Peugeot Partner (wie Renault Kangoo). Man kann die Sitzbank umklappen und festgurten, hat dann hinten noch 1 Sitz für Mitfahrer. Die Rampe, die wir haben anbauen lassen, ist teilbar und gut händelbar. Dann haben wir hinten den Boden rausnehmen lassen, und tiefer legen lassen, sonst hätte Jana sich in ca. 6 cm den Kopf gestoßen. Das vorhandene Gurtsystem ist einfach zu bedienen. Seit Oktober wird Jana im Auto und im Kiga-Bus mit Rolli transportiert und es klappt alles prima. Die Maus toleriert es, v. a. weil das viele Heben, von Buggy in Autositz und zurück, wegfällt. Das Auto ist ein Diesel und wird uns wohl so ca. 15 Jahre begleiten können. Das Auto kostete 15.000 Euro, der Umbau 5.600 Euro, wir bekamen 10 % Rabatt. Für eine kleine Familie ist das Auto durchaus ausreichend. V. a. weil das Fahrzeug jederzeit wieder 5 Personen ohne Rolli transportieren kann. Dafür ist nur 1 Handgriff notwendig.
Ich hoffe, ich habe geholfen!
Gruß Petra
Petra, Michael, Jana (02.02.01 - 14.01.09) Hirntumor + -infarkte, Neurofibromatose Typ 1, Makrocephalie, Epilepsie, Verlust rechtes Auge mit 1,5 Jahren wg. Glaukom, spastische Hemiparese links, Hirnatrophie. Fotos unter http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=9824 + http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=4282

Werbung
 
Benutzeravatar
maritatina
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1590
Registriert: 31.05.2005, 09:18
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Beitragvon maritatina » 09.02.2006, 12:10

Hallo
Wir sind von Renault Kangoo zu den Renault Trafic umgestiegen.So gut der Knagoo ist,aber irgentwann muß mann eh ein anderes Auto haben,da die Türhöhe dann nicht mehr stimmt zum Reinfahren.Der Trafic hat mit Notsitz vorne 6 Sitzplätze und 1 Rolliplatz hinten.wir haben anlegbare schienen zum reinfahren,die mann also nach dem reinfahren abnimmt und ins auto legt.Kostenpunkt einfache ausführung diesel 26.000 Euro(wir rabatt nur 16.000)
Finde das gut,da mann noch Andere Mitnehmen kann,was im Kangoo nicht möglich wäre.In Pelzerhaken hat sich das ausgezahlt,sind samt Tina und Ander Kinder zusammen in die Stadt gefahren,es war platz sogar für den Buggy des einen KindesSo mußten Sie nicht mit dem Bus fahren.Und grade für den E-Rolli ist so ein Auto gut,weil mann dort statt schienne auch später eine eurorampe einbauen kann,die dann sogar schwenkbar ist,wenn mann mal den einkauf hinten reintut.
http://www.amf-bruns.de/frameset_amf.html
hier mal der Link zur Seite des Umbauers dort sind verschiedenen rampen und Autos vorgestellt.
Kannst ja da mal dich umsehen was Euch gefällt.

Gruß Marita
lg Marita
Tina 8.4.94 Frühk.Hirnschädigung mit CP,MC,Spastik,Epelepsie,rechts konvexe Kyphoskoliose,Sehb.(leichte)Störung der Blutg.Coxalgie,Hüftdysplasie
[url=http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic.php?t=3381&highlight=[/]Unsere Vorstellung[/url]
[url=http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_personal.php?user_id=1948[/]Mein Album[/url]


Zurück zu „Familienleben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste