CamoCup - will jemand kostenlos testen?

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Patricia77
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 341
Registriert: 19.11.2008, 11:33

CamoCup - will jemand kostenlos testen?

Beitrag von Patricia77 »

Ein schönen, guten Morgen,

in letzter Zeit wurden hier ein paar Postings zum CamoCup eröffnet, es wurde nach Erfahrungen gefragt, da er nicht nur 5 € kostet, da kam mir eine Idee.

Wir haben selbst sehr positive Erfahrungen gemacht, ich habe den CamoCup nun schon ein paar Mal mit sehr gutem Ergebnis in der Stillberatung eingesetzt.

Man kann den Camocup problemlos sterilisieren und er ist unkaputtbar, drum kam mir die Idee einfach 1-2 Tassen auf die Reise zu schicken. Diese würde ich finanzieren (ich hab auch ein Geschäft und verkaufe die u.a.) ich habe (auch in meinen vergangenen Postings zu lesen) früher starke Probleme mit meinem Sohn und dem Trinken gehabt. Bei uns ist der CamoCup wirklich ein Erfolg gewesen, vielleicht gehts anderen auch so und daher möchte ich Euch testen lassen.

Zur Erklärung, ich möchte kein Geld und ich möchte mich auch nicht bereichern, wem die Tasse gefällt, der soll sie dann einfach bei Hoppediz selbst bestellen.

Ich dachte, wer ihn testen möchte meldet sich hier, dann verschicken wir nach Liste. Also ich schicke an A und A schickt dann an B, B schickt nach dem testen an C usw. Zum Schluß hätte ich den CamoCup gern wieder, stelle ihn aber kostenlos an Euch zur Verfügung.

Möchte jemand?
Niemand ist zu klein ein Held zu sein.

Claudi-BaWü
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3991
Registriert: 01.08.2004, 19:53
Wohnort: Baden Württemberg

Beitrag von Claudi-BaWü »

Hallo

super Idee.
Bin mir nämlich auch nicht ganz sicher ob der Becher für uns das passende ist. Weil er nicht ganz billig ist würde ich gerne am kostenlosen testen mit machen.

sende gerne per pn mein adresse.

lg claudi
lg claudi
D. 12/2000 Tetraspastik, ICP, keine Sprache, Autistische Züge, Entwicklungsverzögert, Rollstuhlfahrer, seit 24.05.2005 Pohlig US-Orthesen, 10/2011 Hüft OP li. und 04/2017 und 06/2017 beide Knie/Füsse OP in Aschau.

Die Zukunft sollte man nicht voraussagen wollen,
sondern möglich machen (Antoine de Saint Exepury)

Benutzeravatar
melle77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 6400
Registriert: 11.11.2007, 11:08
Wohnort: bei Fulda

Beitrag von melle77 »

Hallo,
ich habe auch schon überlegt wegen dem Becher.
Auch wir haben schon einiges durch mit Testen und bis jetzt war alles nichts.
Deshalb wäre ich auch am Testen interessiert, damit ich weiß ob ich ihn bestelle oder nicht.
Danke und einen schönen Ostermontag noch
Gruß Melle

mit Damian 05.01.03
Sternchen im Herzen (9. SSW)
Sebastian 13.11.06 stark hypoton, starke Entwicklungstörung (bisher ohne laufen und Sprache), Reflux, Rollstuhl, Orthesen aber ohne Diagnose, Zustand nach zentr. Apnoesyndrom, Kawasaki Syndrom

Patricia77
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 341
Registriert: 19.11.2008, 11:33

Beitrag von Patricia77 »

Hallo Melle77,

ich sende einen Becher nun an Claudi, ich dachte, jeder kann den CamoCup 2 Wochen zum testen behalten. Wenn noch mehr Leute den Becher testen wollen, dann würde ich noch einen 2. "spendieren", damit es nicht zu lange dauert bis jeder testen kann. Sonst schickt ihn Claudi und Du hast ihn in ca. 3 Wochen.

Wir haben ähnlich wie Du viele Becher, Tassen und Trinklernflaschen gekauft (und dafür viel Geld ausgegeben). Aber zum Erfahrungsaustausch schreibt man ja in so einem Forum und manche Dinge kann man eben nur persönlich testen.

Liebe Grüße und natürlich ebenfalls noch einen schönen Ostermonatag.
Niemand ist zu klein ein Held zu sein.

togram
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1411
Registriert: 07.11.2008, 15:26
Wohnort: 74

Beitrag von togram »

Hallo Patricia77,

eine tolle Idee!! :)

Wir haben ihn letzte Woche bei Amazonen bestellt und haben ihn schon im Einsatz--für uns kommt dein Angebot zu spät :wink:

LG Togram
Selina geb. 06,Frühchen 26 SSW,entwicklungstörung, cerebrale Bewegungsstörung,op. Herzfehler,1. Krampfanfall Dez.2013,Schulkind seit Sept.2013 in einer GB und KB Schule und PT geb. 11 entwicklungsverzögert
Eine Kämpferin mit einem ausgeprägten Trotzkopf!!

"Lebe heute,denke an morgen!Die Sorgen der Vergangenheit vergiss!"

Benutzeravatar
melle77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 6400
Registriert: 11.11.2007, 11:08
Wohnort: bei Fulda

Beitrag von melle77 »

Patricia das ist wirklich nett und ich freue mich dann schon auf Post von Claudi. :D

Das ist echt eine super Idee von dir schon mal vielen Dank.
Gruß Melle

mit Damian 05.01.03
Sternchen im Herzen (9. SSW)
Sebastian 13.11.06 stark hypoton, starke Entwicklungstörung (bisher ohne laufen und Sprache), Reflux, Rollstuhl, Orthesen aber ohne Diagnose, Zustand nach zentr. Apnoesyndrom, Kawasaki Syndrom

Annele
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 27.08.2010, 17:10

Beitrag von Annele »

Hallo!

Ich kann mich nur anschließen. SUPER-Idee.
Wir haben den CamoCup schon erfolgreich im Einsatz und er ist definitiv sein Geld wert.
Wir haben durch den CamoCup einen riesen Fortschritt in Sachen Ernährung erreicht und nun auch gute Gewichtszunahme.

Viel Spass und Erfolg beim ausprobieren.
Anja
Anja mit Nele *09.2009 Gen-Defekt, hereditäre Methämoglobinämie Typ II schwerst mehrfachbehindert... ist mein größter Schatz

Patricia77
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 341
Registriert: 19.11.2008, 11:33

Beitrag von Patricia77 »

So,

der Becher ist auf der Reise und landet hoffentlich morgen bei Claudi, sie war unterwegs, daher hab ich es erst heute gesendet.

Melle77 schickst Du dann Claudi Deine Adresse? Ich hab ihr gesagt, dass sie den CamoCup 2 Wochen testen kann. Dann schickt sie ihn Dir weiter.

Wenn sich dann niemand mehr meldet, kannst Du ihn dann zu mir zurück senden, wenn Du getestet hast.

Viele Grüße

Patricia
Niemand ist zu klein ein Held zu sein.

Claudi-BaWü
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3991
Registriert: 01.08.2004, 19:53
Wohnort: Baden Württemberg

Beitrag von Claudi-BaWü »

Hallo Patricia,

wiollte mal nachfragen ob Du den Becher schon an mich los geschickt hast und ob der per Päckchen kommt.

Weil bei uns klappt das im Moment nicht mit der DHL. Ich warte seit 1,5 Wochen auf ein Päckchen das bereits an mich los geschickt wurde von jemand anderem.

lg claudi
lg claudi
D. 12/2000 Tetraspastik, ICP, keine Sprache, Autistische Züge, Entwicklungsverzögert, Rollstuhlfahrer, seit 24.05.2005 Pohlig US-Orthesen, 10/2011 Hüft OP li. und 04/2017 und 06/2017 beide Knie/Füsse OP in Aschau.

Die Zukunft sollte man nicht voraussagen wollen,
sondern möglich machen (Antoine de Saint Exepury)

LisaMarie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 14.11.2010, 16:54

CamoCup

Beitrag von LisaMarie »

Huhu,

auch wir haben den Becher seit einiger Zeit in Gebrauch. Sogar doppelt, einen für zu Hause und einen für unterwegs.

Er hat uns enorme Entwicklungsschritte beschert. Unsere Kleine kann nun tatsächlich damit trinken. Wir dicken den Tee zwar an, doch genau da kommt diese "Rille" in dem Becher zum Einsatz..... Hurra, es funktioniert wirklich und unsere maus nimmt diesen becher sogar gelegentlich schon selber in die Hand um zu trinken.

Dieser Becher ist für uns ein echter Seegen!!!!!!!! Wir füllen immer ca. 5 ml in den Becher und das ist genau die menge die unsere maus gut schlucken kann. Angefangen haben wir mit 3 ml.

LG

LisaMarie

Antworten

Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“