Toilettentraining für die Integration in die Regelschule

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Steffi W
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 312
Registriert: 22.02.2005, 16:44
Wohnort: Langerwehe

Toilettentraining für die Integration in die Regelschule

Beitragvon Steffi W » 03.02.2006, 16:04

Hallo zusammen,
gestern waren bei Jana zwei Lehrerinnen einer KB-Schule um sie zu begutachten,da wir uns dazu entschlossen haben,Jana zusammen mit ihrer Zwillingsschwester auf die Regelschule zu schicken.Mit dabei war außerdem der Rektor der Grundschule,der bisher eigentlich nicht begeistert war-aber Jana konnte ihn mit ihren Leistungen überzeugen! :D Eine Entscheidung ist aber immer noch nicht gefallen,da das Gutachten vom Gesundheitsamt noch aussteht. :(
Dem Rektor wäre es jetzt ganz lieb,wenn eine 1:1-Betreuung realisierbar wäre-aber wo die herkommen soll weiß er auch nicht!
Mein Problem ist jetzt,wie kann ich bzw. können wir Jana jetzt "beibringen"(hört sich doof an),alleine auf Toilette zu "gehen"?Ein behindertengerchtes Klo hat die Schule.Aber wie gehts -Hose runter usw.? :icon_scratch:
Über Tipps und Tricks würde ich mich sehr freuen-die Zeit bis August vergeht bestimmt wieder viel zu schnell....!
Schöne Grüße
Steffi
Steffi mit Jana(6/99,29.SSW,CP),Sarah(Zwillingsschwester,Diparese)und Julia(4/96)

Benutzeravatar
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2499
Registriert: 27.10.2005, 17:22
Wohnort: Rhein-Main

Beitragvon Jakob05 » 03.02.2006, 19:19

Hallo Steffi !
Ich weiss ja leider nicht, was Deine Jana körperlich so kann, deshalb finde ich es schwer Tipps zu geben.
Mein Sohn Marvin hatte mit dem Toilettengang auch so seine Probleme als er in die Schule kam. Da es eine Sprachheilschule war, musste er auch alleine zurecht kommen.
Da er selten selber dran gedacht hat und sich sicher nie im Unterricht deswegen gemeldet hätte, hat ihn die Lehrerin in jeder Pause geschickt und auch abgefragt, ob er dort war.
Funktionelle Kleidung (grossräumige Latzhosen oder lockere Jogginghosen mit Hosenträgern) halfen ihm sehr dabei die Hose auch wieder hochzubekommen.
Wenn Du mir etwas genauer schilderst, wo Janas Probleme liegen fällt mit bestimmt noch etwas ein.
Viel Glück !
C.
P.S.: Wie klappt es denn mit dem Schulranzen tragen. wiest Du, dass es mittlerweile auch ein paar Modelle mit Trolleys zum Ziehen gibt ? Soweit ich weiss auch einen speziellen Trolley für Schulränzen.
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Rachenfehlbildung,Tracheostoma)

Steffi W
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 312
Registriert: 22.02.2005, 16:44
Wohnort: Langerwehe

Beitragvon Steffi W » 03.02.2006, 20:22

Hallo Cordula,
danke für Deine Antwort.Ich werde versuchen,einige Infos über Jana zu geben.
Sie sitzt im Rolli oder krabbelt munter durch die Gegend-alleine stehen kann sie nicht.Von daher stelle ich es mir sehr schwierig vor,wenn sie mal zur Toilette muss(wenn wir keinen Integrationshelfer oder Schulbegleiter oder...bekommen,der sie begleiten würde).Wir üben im Moment mit ihr,sich vom Rolli aus hinzustellen (wir haben einen Wandgriff für sie) und sich dann in Richtung Klo zu drehen-nur ist die Frage,wie kommt sie rauf?Aber eigentlich fängt das Problem ja schon vorher an-wie bekommt sie ihre Hose runter? Alles Fragen,auf die ich im Moment keine Antworten finde...Aber vielleicht weißt Du oder ein anderer User ja noch etwas!
Steffi
Steffi mit Jana(6/99,29.SSW,CP),Sarah(Zwillingsschwester,Diparese)und Julia(4/96)

Danie
Sonderpädagogin
Sonderpädagogin
Beiträge: 372
Registriert: 16.12.2005, 20:51
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Danie » 04.02.2006, 14:04

Hallo Steffi,

ihr solltet beim Sozialamt für Jana einen Antrag auf Eingliederungshilfe stellen, damit ihr zumindest für die erste Zeit nach dem Schulstart ein Integrationshelfer zur Verfügung gestellt wird. Somit hättet ihr keinen Druck mehr das Toilettentraining im Akkordtempo durchführen zu müssen.

Hier gibts nähere Infos zum Ablauf der Beantragung: http://www.couchtv.de/isar/themen/recht ... helfer.htm .
Liebe Grüße!
___________
Daniela (*1973, LKGS) mit Sohn (*2004, Neurodermitis, KISS und diverse
Nahrungsmittelallergien), Tochter (*2009) und unseren Zwillingssternchen (*2008/+ 2008) ganz tief im Herzen

Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=3982 .


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 2 Gäste