Der Kampf um unsere Träume (selbst geschr.)

Hier könnt ihr Gedichte, Texte und kleine Geschichten zum Thema "besonderes Kind" einstellen und darüber dikutieren.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Julia+Lynus
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 107
Registriert: 11.01.2012, 20:07

Der Kampf um unsere Träume (selbst geschr.)

Beitragvon Julia+Lynus » 19.01.2012, 13:09

Ich sage es direkt vorn weg ich bin in manchen Dingen ein Extrem und auch so drücke ich mich aus.
Ich habe etwas geschrieben das den Kampf um die Träume , bildhaft beschreibt genauso wie die Menschen die einem im Weg stehen, die Wahrheit nicht hören wollen. Das ist meine Art mit Dingen umzugehen.

Ich hoffe es gefällt.

Der Kampf um unsere Träume

Gerade wenn du denkst, dass es nicht schlimmer kommen kann, bricht alles wie ein tosender Sturm auf dich herein.Von allen Seiten zerdrückt dich der Orkan mit gewaltiger Macht und nur zwei wichtige Menschen kämpfen mit dir ums Überleben.Deine, von vielen Farben gewobene Welt ist plötzlich nur noch ein grauer Schleier, der eine jahrelang nicht gewaschenen Gardine gleicht.Aus dir schwindet jede Kraft, aber du musst weiter gehen.Standhaft kämpfst du wie Don Quichotte gegen Windmühlen an und glaubst fest daran sie bald zu besiegen.Hast du dies überstanden droht das Inferno der Gefühle, das Chaos, der um dich lebenden Menschen dein Innerstes zu verbrennen.Die Asche deiner Träume zerstreut in alle Himmelrichtungen.Hand in Hand und doch gegeneinander versucht ihr diesem Tsunamigewühle der sich immer mehr dominierenden Verwandschaft zu entreißen und eure Gefühle und Träume rafft ihr mit solch einer Geschwindigkeit dahin, dass sich selbst das Wichtigste nicht als Erinnerung in eurem Herzen verankert.Ihr habt euch vergessen, die Gefühle für einander und das was war und noch kommt.Vergessen sind all die positiven Dinge weil das Unheil euch verfolgt.Staubiges Gerede, das eure Lungen mit Sand füllt an dem ihr zu ersticken droht, Husten und Spucken doch eure Worte in den Ohren, die es hören sollten, verschwinden wie die Flugzeuge im Bermuda Dreieck.

Kämpft!Los kämpft!Steht auf und erhebt euch, füllt die Lungen mit reiner Luft,genießt das Leben und folgt dem Herzen.Worte, derjenigen die euch Unheil bringen lasst verpuffen wie Seifenblasen an einem rauen Gegenstand.Lasst sie gegen eure Einheit prallen und mit voller wucht ihre eigenen Waffen ertragen.Rücksicht auf Verluste? Nie, denn ihr, die gemeint sind, nehmt auch keine Rücksicht!


LG Julia
*2008 Lynus: Globale Entwicklungsstörung, rezeptive und expressive Sprachentwicklungsstörung, V. a. Autismus, Knick-Senkfüße bds. Hyperkinetische Verhaltensweisen.

GdB 50% ohne Merkzeichen....Widerspruch wird vorbereitet.

Zurück zu „Gedichte/Prosa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste