Urlaub mit stundenweiser Betreuung für behindertes Kind

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Beatrice1967
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 963
Registriert: 28.12.2010, 14:27
Wohnort: Schweiz/ St. Gallen
Kontaktdaten:

Beitragvon Beatrice1967 » 29.12.2017, 15:44

Liebe Melanie

Ich kann Dir grad noch kein Ferienhaus nennen, doch ich habe da vor kurzem dies hier gefunden:
https://samoa-reisebegleitung.jimdo.com/

Die Anbieterin wohnt in Überlingen am Bodensee.
Da Ihr im Raum Tübingen wohnt, wäre das mit dem Kennenlernen auch nicht grad eine Weltreise

Vielleicht wirst Du auch hier noch fündig- habe da mal ein paar tolle Sachen zusammengetragen, Nordsee und andere Regionen
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/view ... =13&t=2012

Liebe Grüsse und schon heute schönen Urlaub

Bea
selbstbetroffen von Cerebralparese und kongenitaler Amblyopie, hochgradiger Kurzsichtigkeit und Makuladegeneration,
-------------------------------------
Bücher-und Homepage-Fee im Schweizer Forum für Eltern behinderter, chronisch kranker oder mit Fehlbildung geborener Kinder
www.dasanderekind.ch

Werbung
 
togram
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1410
Registriert: 07.11.2008, 15:26
Wohnort: 74

Beitragvon togram » 30.12.2017, 20:17

Hallo,

Ich hänge mich mal mit dran...habe bisher auch nur den Kupferhof gefunden der sowas anbietet...das ist doch echt ne Marktlücke...da muss es doch noch was geben...gerade Ost oder Nordsee...

LG Togram
Selina geb. 06,Frühchen 26 SSW,entwicklungstörung, cerebrale Bewegungsstörung,op. Herzfehler,1. Krampfanfall Dez.2013,Schulkind seit Sept.2013 in einer GB und KB Schule und PT geb. 11 entwicklungsverzögert
Eine Kämpferin mit einem ausgeprägten Trotzkopf!!

"Lebe heute,denke an morgen!Die Sorgen der Vergangenheit vergiss!"

togram
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1410
Registriert: 07.11.2008, 15:26
Wohnort: 74

Beitragvon togram » 30.12.2017, 20:21

Hallo,

gibt es den Tjarkshof noch?

LG Togram
Selina geb. 06,Frühchen 26 SSW,entwicklungstörung, cerebrale Bewegungsstörung,op. Herzfehler,1. Krampfanfall Dez.2013,Schulkind seit Sept.2013 in einer GB und KB Schule und PT geb. 11 entwicklungsverzögert

Eine Kämpferin mit einem ausgeprägten Trotzkopf!!



"Lebe heute,denke an morgen!Die Sorgen der Vergangenheit vergiss!"

Beatrice1967
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 963
Registriert: 28.12.2010, 14:27
Wohnort: Schweiz/ St. Gallen
Kontaktdaten:

Beitragvon Beatrice1967 » 30.12.2017, 22:50

Hallo

Aus unserem Fundus hätte ich noch dies beizusteuern - in beiden wird eine Mitbetreuung angeboten, habe aber keine eigenen Erfahrungen damit
LG
Bea

Haus Klein Eden - Urlaub an der Nordseeküste

Interessant für Eltern:
Falls Sie gern einmal Zeit zu zweit verbringen möchten um am Abend beispielsweise Essen zu gehen oder eine Theatervorstellung zu genießen, halten wir gegen ein geringes Entgelt Babysitter und Kinderbetreuung bereit. Wir sorgen dafür, dass auch gesundheitlich beeinträchtigte Kinder von unserem qualifizierten Fachpersonal liebevoll und zuverlässig betreut werden.

Die Gäste verbringen ihren Urlaub zwar auf einem eigenen Grundstück, das Nachbargrundstück wird jedoch von der Gastfamilie bewohnt. Sofern Gäste dies wünschen, ist Familienanbindung jederzeit möglich und angenehm. Über eine Notfalltaste am Telefon kann man die Gastfamilie rund um die Uhr erreichen.

Darüber hinaus sind wir bemüht, den Gästen alle sonstigen Bedingungen zu bieten, die den Aufenthalt zu einem schönen Erlebnis machen. Bei uns dürfen behinderte Gäste einfach mensch-sein, und einen unbeschwerten Wohlfühl-Urlaub genießen.
Quelle:
https://www.klein-eden.de/das-besondere.html
https://www.klein-eden.de/
--------------------------------
Horse-Holiday an der Nordsee

KID-02: Integrativer Erlebnis-Urlaub für Familien mit behinderten & nicht-behinderten Kindern, liebevolle & professionelle Betreuung


Ein faszinierendes und mit viel Liebe und Sorgfalt durchgeführtes Programm für Kinder mit und ohne Behinderungen sowie deren Familien. Das Engagement und die Begeisterung, mit der Eure Gastgeberin (Diplom-Sozialtherapeutin / heilpädagogisches Reiten) ihre Gäste betreut, sind sofort spürbar. Ein wirklich empfehlenswertes und bemerkenswertes Konzept für erholsamen und unvergesslichen Familienurlaub in erholsamer Umgebung!
***
Besonderheiten / Charakteristika:
langjährige reittherapeutische Erfahrung Eurer Gastgeberin, behindertenfreundlich, idealer Familienurlaub für Kinder mit und ohne Behinderungen, heilpädagogisches Reiten, betreutes Halbtages-Programm für die Kinder, Erholung für die Eltern, Natur, viele Tiere, Ruhe, Erholung, behindertenfreundliche Unterkünfte
***
Integratives Erlebnisprogramm:

Der Hof beinhaltet ein Familienferienkonzept, welches besonders auch Eltern von Kindern mit Behinderung die Möglichkeit geben möchte, im Urlaub die Erholung zu finden, die sie brauchen. Während dieser Familienferien betreuen wir innerhalb eines täglichen Integrativen Erlebnisprogramms gerne und bestens geschult alle Kinder unserer Gastfamilien. Schwerpunkt des Integrativen Erlebnisprogramms ist das Gruppengeschehen rund um die Tiere (Ziegen, Schafe, Katzen, Hunde), die Pferde / Esel und das Heilpädagogische Reiten, welches die Kinder und Jugendlichen ganzheitlich in ihrer emotionalen, sozialen, motorischen, sensorischen und kognitiven Kompetenz fördert und anspricht.
Die Beziehung zu den Tieren spielt hierbei die zentrale Rolle....
weiteres siehe Homepage:
http://www.horse-holiday.com/de/locations/KID-02
selbstbetroffen von Cerebralparese und kongenitaler Amblyopie, hochgradiger Kurzsichtigkeit und Makuladegeneration,

-------------------------------------

Bücher-und Homepage-Fee im Schweizer Forum für Eltern behinderter, chronisch kranker oder mit Fehlbildung geborener Kinder

www.dasanderekind.ch

melanie simone
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 749
Registriert: 09.02.2009, 23:29
Wohnort: Lkr Tübingen

Beitragvon melanie simone » 02.01.2018, 00:04

Hallo zusammen
Danke für die Ideen, kam ja schon einiges zusammen.
Da hab ich nach den Ferien ja was zu lesen 😊👍🏻
Weitere Geheimtipps sind natürlich willkommen!
LG Melanie
Mama(74), Bub(06), unbalancierte Translokation ( 1 & 18 ), Balkenmangel, Fieberkrämpfe, Epilepsie seit 12/12 , Entwicklungsstand +/- 15 Monate, PG 5, begeisterter Rollatorpilot, chronisch gute Laune

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, daß etwas gut ausgeht,
sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat,
egal, wie es ausgeht. Vaclav Havel

friedegern
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 5
Registriert: 25.01.2015, 09:44
Kontaktdaten:

Beitragvon friedegern » 11.04.2018, 13:53

Hallo,
Haben Sie schon einmal an den Harz als Urlaubsziel gedacht? Für Gäste in dem nördlichsten Gebirge Dtl. biete ich stundenweise Betreuung für Kinder mit Beeinträchtigungen an. Wir selbst haben 2 Fewos in Schierke am Brocken, die aber unabh. von meiner Begleitung sind. Mein Projekt habe ich vor längerer Zeit hier auch schon einmal vorgestellt bzw. Details sind auch auf meiner Seite www.recha-graebner.de zu finden.
Würde mich freuen über den ein oder anderen, der den mystischen Harz für sich entdeckt.
Herzliche Grüße
Recha Gräbner


Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste