Er nimmt das Orfiril long einfach nicht

Hier geht es um Epilepsie und die Behandlung verschiedener Epilepsie-Formen mit Medikamenten.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Lenny und Mama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 140
Registriert: 21.01.2010, 20:56
Wohnort: Zell
Kontaktdaten:

Er nimmt das Orfiril long einfach nicht

Beitragvon Lenny und Mama » 13.11.2011, 18:47

Hallo ihr lieben...

Lenny bekommt seit Donnerstag abend nun Orfiril long 75mg... Wir hatten nun wirklich bis jetzt JEDEN Abend nen Kampf, haben alles ausprobiert(Löffel mit Zucker, Joghurt, Kabapulver,stück Leberwurst ect..) Wir bekommen diese doofen Küglchen einfach nicht in ihn rein :cry:

Kann ich darauf bestehen das er den Saft bekommen kann? Ich bin mit den Nerven echt am Ende :cry:


Traurige Grüße Kerstin
Kerstin(Asthma, Morbus Werlhof, Lenny(02/09) myoklonisch astatische epilepsie microzephalie Essstörung, Frühkindliches Asthma :(,entwicklungsstörung, sprachstörung,Mikrozytäre hypochrome Anämie, unklare CK-Erhöhung, verdacht auf Muskelkrankeheit.Seit 02/12 SBA mit 80% und G.B.H als Merkzeichen seit 2013 pflegestufe 1

Werbung
 
Diana_Felix
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1069
Registriert: 19.03.2011, 17:39

Beitragvon Diana_Felix » 13.11.2011, 18:51

Hallo Kerstin

Hast du es mal mit Apfelmus probiert??????

Der Saft schmeckt nämlich auch total eklig???

LG

rashida*
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 963
Registriert: 23.11.2010, 23:41
Wohnort: münchen

Beitragvon rashida* » 13.11.2011, 18:58

hallo Kerstin...


zwar nicht das gesündeste aber funktioniert meist, Nutella...

Das Problem beim Saft ist auch dass es kein Retard Produkt ist, muss also öfter gegeben werden...
Noch eine Möglichkeit wäre Depakine chrono, muss aber aus Österreich, Holland oder Italien importiert werden. Da sind die Kügelchen halb do klein...

viele GrüßRadhida
Rashida (08/80, Kinderkrankenschwester), Papa, Farid (9.7.07 war gesund, 6.10.10 Hirnblutung im dritten Ventrikel durch Zyste, schwerer hypoxischer Hirnschaden, Tetraspastik, Minimal responsive state, Epilepsie, HC, VP-shunt 10/10 und PEG 11/10 und Malik (2.1.10) und Bilal (15.5.13)

Frage nicht warum, mach immer das Beste daraus...

Almamama
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 12.07.2011, 16:07

Beitragvon Almamama » 13.11.2011, 20:09

Als mein Sohn noch nicht die Kapseln schlucken konnte:
Fruchtzwerge oder Monte: Etwas davon auf den Löffel. Die Kügelchen drauf, wieder was vom Quark auf den Löffel, dass man die Kügelchen nicht sieht: Kind füttern: Einen Löffel ohne, dann den Löffel mit Medi und sofort wieder einen ohne hinterher!

Klappt in der regel super! Den saft mochte meiner gar nicht.

Viel Erfolg!
Almamama mit Sohn 06/2008 geboren, seit 05/2011 idiopathische generalisierte Epilepsie, sehr wahrscheinlich Moyklonisch-Astatische Epilepsie
und Tochter 02/2010, gesund

ehemaliger User

Beitragvon ehemaliger User » 13.11.2011, 20:13

Hallo Kerstin!
Wir haben das gleiche problem... :(
Alex wurde nun letzte Woche von Ergenyl auf Orfiril umgestellt, da er das Ergenyl nichtmehr genommen hat, ganze drei Tage ging das gut... Nun haben wir den gleichen Streß wie vorher. Die Kügelchen werden immer wieder ausgespuckt, da hilft auch kein Schokoeis. Heute abend habe ich ihm die Kügelchen ins Trinkwasser gegeben, das ging ganz gut, ich hoffe, das funktioniert nun etwas länger als für drei Tage. Mir graut es aber schon vor morgen früh...
Alex hatte bis vor zwei Wochen nie Probleme mit den Medis, er hat sogar die dicken Ergenyl Tabletten geschluckt, aber mittlerweile ist er so vorsichtig mit dem Essen, als würde er nur darauf warten, das er was findet was er ausspucken kann. Nichtmal mehr die Kirschen aus dem Joghurt schluckt er runter :shock:, und auch das Lamictal (das ist wirklich nicht groß) wird wieder ausgelüllt...
Also, auch ich bin für alle Tips dankbar ...
Wünsche euch, dass es bald besser klappt, auf Saft o.ä. hätte ich nämlich auch keine Lust, der müsste, glaube ich, 3x täglich gegeben werden.
Liebe Grüße
Julia

Benutzeravatar
Lenny und Mama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 140
Registriert: 21.01.2010, 20:56
Wohnort: Zell
Kontaktdaten:

Beitragvon Lenny und Mama » 13.11.2011, 20:51

Julia99 hat geschrieben:Hallo Kerstin!
Wir haben das gleiche problem... :(
Alex wurde nun letzte Woche von Ergenyl auf Orfiril umgestellt, da er das Ergenyl nichtmehr genommen hat, ganze drei Tage ging das gut... Nun haben wir den gleichen Streß wie vorher. Die Kügelchen werden immer wieder ausgespuckt, da hilft auch kein Schokoeis. Heute abend habe ich ihm die Kügelchen ins Trinkwasser gegeben, das ging ganz gut, ich hoffe, das funktioniert nun etwas länger als für drei Tage. Mir graut es aber schon vor morgen früh...
Alex hatte bis vor zwei Wochen nie Probleme mit den Medis, er hat sogar die dicken Ergenyl Tabletten geschluckt, aber mittlerweile ist er so vorsichtig mit dem Essen, als würde er nur darauf warten, das er was findet was er ausspucken kann. Nichtmal mehr die Kirschen aus dem Joghurt schluckt er runter :shock:, und auch das Lamictal (das ist wirklich nicht groß) wird wieder ausgelüllt...
Also, auch ich bin für alle Tips dankbar ...
Wünsche euch, dass es bald besser klappt, auf Saft o.ä. hätte ich nämlich auch keine Lust, der müsste, glaube ich, 3x täglich gegeben werden.
Liebe Grüße
Julia


Hallo Julia


Zu mir wurde gesagt, ich darf das Orfiril nicht auflösen, bzw. nicht mit in die Flasche geben.... Mhm vielleicht probier ich das auch mal aus...

Danke Kerstin
Kerstin(Asthma, Morbus Werlhof, Lenny(02/09) myoklonisch astatische epilepsie microzephalie Essstörung, Frühkindliches Asthma :(,entwicklungsstörung, sprachstörung,Mikrozytäre hypochrome Anämie, unklare CK-Erhöhung, verdacht auf Muskelkrankeheit.Seit 02/12 SBA mit 80% und G.B.H als Merkzeichen seit 2013 pflegestufe 1

Benutzeravatar
Lenny und Mama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 140
Registriert: 21.01.2010, 20:56
Wohnort: Zell
Kontaktdaten:

Beitragvon Lenny und Mama » 13.11.2011, 20:54

Diana_Felix hat geschrieben:Hallo Kerstin

Hast du es mal mit Apfelmus probiert??????

Der Saft schmeckt nämlich auch total eklig???

LG



Hallo Diana,


Lenny mag absolut kein Apfelmus :( Noch nie komischerweiße, also fällt das auch flach -.-

Aber danke für den Tip :wink:


Lg Kerstin
Kerstin(Asthma, Morbus Werlhof, Lenny(02/09) myoklonisch astatische epilepsie microzephalie Essstörung, Frühkindliches Asthma :(,entwicklungsstörung, sprachstörung,Mikrozytäre hypochrome Anämie, unklare CK-Erhöhung, verdacht auf Muskelkrankeheit.Seit 02/12 SBA mit 80% und G.B.H als Merkzeichen seit 2013 pflegestufe 1

Benutzeravatar
Lenny und Mama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 140
Registriert: 21.01.2010, 20:56
Wohnort: Zell
Kontaktdaten:

Beitragvon Lenny und Mama » 13.11.2011, 20:57

rashida* hat geschrieben:hallo Kerstin...


zwar nicht das gesündeste aber funktioniert meist, Nutella...

Das Problem beim Saft ist auch dass es kein Retard Produkt ist, muss also öfter gegeben werden...
Noch eine Möglichkeit wäre Depakine chrono, muss aber aus Österreich, Holland oder Italien importiert werden. Da sind die Kügelchen halb do klein...

viele GrüßRadhida


Hallo,

Das wäre mir eigentlich egal wenn ichs öfter geben müsste, hauptsache er kann ein Spiegel aufbauen...So nimmt er mir ja nichts und seine Anfälle werden auch nicht besser....Nutella mag er nicht..Leider =(

Trotzdem Danke für den Tip :-)


Lg KErstin
Kerstin(Asthma, Morbus Werlhof, Lenny(02/09) myoklonisch astatische epilepsie microzephalie Essstörung, Frühkindliches Asthma :(,entwicklungsstörung, sprachstörung,Mikrozytäre hypochrome Anämie, unklare CK-Erhöhung, verdacht auf Muskelkrankeheit.Seit 02/12 SBA mit 80% und G.B.H als Merkzeichen seit 2013 pflegestufe 1

Benutzeravatar
Lenny und Mama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 140
Registriert: 21.01.2010, 20:56
Wohnort: Zell
Kontaktdaten:

Beitragvon Lenny und Mama » 13.11.2011, 20:58

Almamama hat geschrieben:Als mein Sohn noch nicht die Kapseln schlucken konnte:
Fruchtzwerge oder Monte: Etwas davon auf den Löffel. Die Kügelchen drauf, wieder was vom Quark auf den Löffel, dass man die Kügelchen nicht sieht: Kind füttern: Einen Löffel ohne, dann den Löffel mit Medi und sofort wieder einen ohne hinterher!

Klappt in der regel super! Den saft mochte meiner gar nicht.

Viel Erfolg!


Hallo Almamama


Joghurt isst er durch das Topamax schon total schlecht und wenn nur mit viel Überzeugungskraft... Aber er verweigert seit 4tagen komplett uns den Joghurt...


Lg Kerstin
Kerstin(Asthma, Morbus Werlhof, Lenny(02/09) myoklonisch astatische epilepsie microzephalie Essstörung, Frühkindliches Asthma :(,entwicklungsstörung, sprachstörung,Mikrozytäre hypochrome Anämie, unklare CK-Erhöhung, verdacht auf Muskelkrankeheit.Seit 02/12 SBA mit 80% und G.B.H als Merkzeichen seit 2013 pflegestufe 1

Werbung
 
ehemaliger User

Beitragvon ehemaliger User » 13.11.2011, 21:12

Hi Kerstin
Die Kügelchen lösen sich im Wasser nicht auf, und ich denke, wenn sie in den Jogi dürfen, warum nicht auch ins Wasser? Habe da nix gegenteiliges gehört... :?:
Morgens trinkt Alex eigentlich Milch, da würde ich sie wohl lieber auch nicht rein packen, also gibts morgen früh erst Milch, wenn er seinen Schluck Wasser runter hat...
Berichte mal, obs klappt
LG
Julia


Zurück zu „Krankheitsbilder - Epilepsie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SveaD und 2 Gäste