WG mit Betreuung über Nacht - ist das möglich?

Unsere Kinder werden älter, verlassen die Schule und auch oft das Elternhaus. Wie sehen die Perspektiven für behinderte Jugendliche und junge Erwachsene aus? Wo können sie arbeiten? Wo finden sie geeignete Wohnformen? Hier können sich Eltern austauschen und informieren!

Moderator: Moderatorengruppe

anjajura
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1491
Registriert: 22.09.2007, 20:26

Beitragvon anjajura » 15.11.2011, 23:17

Sohn*92 keine Genese, zwischen Gb u. L., ADHS- Symptome, autistische Züge.

Werbung
 
anjajura
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1491
Registriert: 22.09.2007, 20:26

Beitragvon anjajura » 15.11.2011, 23:19

Sohn*92 keine Genese, zwischen Gb u. L., ADHS- Symptome, autistische Züge.

BettinaDA
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 829
Registriert: 18.02.2011, 16:19

Beitragvon BettinaDA » 15.11.2011, 23:47

Anja,
Deine letzten 3 Links gehen bei mir nicht.

Egal........ trotzdem (bzw. gerade deshalb) gilt für alle von uns:

http://www.fulltiltpoker.com/de/deutsch ... p-frog.jpg

:twisted:
Bettina
Sohn 8/90 atpischer Autismus, Hypogonadismus.

anjajura
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1491
Registriert: 22.09.2007, 20:26

Beitragvon anjajura » 16.11.2011, 00:13

Sohn*92 keine Genese, zwischen Gb u. L., ADHS- Symptome, autistische Züge.


Zurück zu „Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast