haltet mir die Daumen! (MPU)

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.
Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Kate
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1227
Registriert: 19.02.2005, 16:22

haltet mir die Daumen! (MPU)

Beitragvon Kate » 19.01.2006, 20:10

hallo ihr lieben

Am kommenden Dienstag hab ich um 10:00Uhr einen Termin zur MPU. Diese Gutachten wird deffinitiv feststellen, ob ich meinen Führerschein machen darf oder ob es mir nicht möglich ist. Ich soll 3-4 stunden einplanen. Ich soll entspannt und gut ausgeruht erscheinen... das sagt sich leicht. ich bete inständig das ich Auto fahren darf, denn dass wäre eine enorme mobilität für mich. ich kann im rolli schlecht mit dem bus fahren und die berge bis zur haltestelle nicht allein überwinden (17%steigung). immer und immer wieder brauch ich einen der mich fährt und das ist kein schönes gefühl und ist für alle nervig... Es is mir unvorstellbar wichtig den führerschein machen zu dürfen!
bitte denkt an mich und haltet mir ganz doll die daumen :hand:
liebe grüße
kate
29 J. Studentin, ICP-spastische Tetraparese, angeborener Herzfehler, Wirbelsäulendeformitäten, Hüftdysplasie, Nervenschädigungen Z.n. OP mit chronisch neuropathischem Schmerzsyndrom, Rollinutzerin
"Ich bin nicht so oder so, sondern so und so und so." (Peter T. Schultz) "Liebt einander oder geht zu Grunde." (W.H. Auden)

Werbung
 
Benutzeravatar
-marika-
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5153
Registriert: 08.11.2004, 21:04
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon -marika- » 19.01.2006, 20:12

Hallo Kate,


sind gedrückt!
es wird schon klappen.

lg
marika
Marika 05/72,Markus 02/71,Moritz 09/95 gesund und Martin03/98 shuntversorgter Hydrocephalus,Amaurose bds.blind,Epilepsie und Spastik links.

Benutzeravatar
Bernadette
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1741
Registriert: 04.10.2005, 21:01
Wohnort: Bergheim

Beitragvon Bernadette » 19.01.2006, 20:13

Hallo,

ich weiß zwar nicht wofür "MPU" steht, aber ich drücke dir trotzdem ganz fest die Daumen und wünsche dir viel Glück.
Bernadette mit Neele, 19.12.2001 - 29.06.2009 (Therapierefraktäre Epilepsie, Globale Entwicklungsstörung, Strabismus divergens mit deutlicher Visusstörung, Mikrozephalie, Mitochondriopathie - Komplex I und IV Mangel.

Unsere Galerie:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_personal.php?user_id=3232

Benutzeravatar
ConnyT
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2594
Registriert: 12.09.2005, 17:50
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon ConnyT » 19.01.2006, 20:15

Hallo Kate,

drück ganz fest die Daumen

du schaffst das.... viel Glück

Grüssle conny
Wenn Reden Silber und Schweigen Gold ist,
dann ist Zuhören Platin...
Andrzej Majewski

www.REHAtalk.de - Das Forum für Menschen mit Handicap.

Unsere Vorstellung http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... highlight=

Benutzeravatar
Karin K.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 213
Registriert: 14.06.2004, 21:17
Wohnort: Weiz (A)

Beitragvon Karin K. » 19.01.2006, 20:16

Hallo Kate!

Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen, dass du dein Ziel erreichst!

Alles Gute und viel Erfolg wünscht dir

Karin
mit Stefan geb. 02/99 (div. Fehlbildungen am Verdauungstrakt, intestinale Resorptionsstörung, Gedeihstörung, langzeitparenterale Ernährung, PEG-Sonde, ..., Hochbegabung), sowie Simon geb. 05/96 und Sebastian geb. 03/03

Benutzeravatar
Kate
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1227
Registriert: 19.02.2005, 16:22

Beitragvon Kate » 19.01.2006, 20:16

hallo Bernadette,
MPU steht für "Medizinisch Psychologische Untersuchung"
testet Reaktion Koordination und solche dinge
liebe grüße ;)
kate
29 J. Studentin, ICP-spastische Tetraparese, angeborener Herzfehler, Wirbelsäulendeformitäten, Hüftdysplasie, Nervenschädigungen Z.n. OP mit chronisch neuropathischem Schmerzsyndrom, Rollinutzerin

"Ich bin nicht so oder so, sondern so und so und so." (Peter T. Schultz) "Liebt einander oder geht zu Grunde." (W.H. Auden)

Aspiemama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 596
Registriert: 28.10.2005, 12:33

Beitragvon Aspiemama » 19.01.2006, 20:23

Hallo Kate,

hast du Probleme mit Reaktion /koordination?
ich drück dir jedenfalls die Daumen!

Liebe Grüsse
Ulrike

Benutzeravatar
Kate
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1227
Registriert: 19.02.2005, 16:22

Beitragvon Kate » 19.01.2006, 20:27

hallo ulrike,

naja ein klein wenig schon. ich persönlich denke jedoch nicht, dass sie mir beim atofahrern probleme machen.in meiner familie sind sie geteilter meinung, meine ma denkt, das ich sicher fahren darf, mein bruder und meine schwester sind skeptisch und mein dad, hat soviel angst um mich, dass es ihm glaub ich gar nicht unrecht wäre wenn ich nicht fahrn dürfte. diese ganzen meinungen verunsichern mich schon ein bissl :?
Aber verrückt machen bringt nichts, schaun wir mal was rauskommt und sehn dann weiter :)
liebe grüße :icon_sunny:
kate
29 J. Studentin, ICP-spastische Tetraparese, angeborener Herzfehler, Wirbelsäulendeformitäten, Hüftdysplasie, Nervenschädigungen Z.n. OP mit chronisch neuropathischem Schmerzsyndrom, Rollinutzerin

"Ich bin nicht so oder so, sondern so und so und so." (Peter T. Schultz) "Liebt einander oder geht zu Grunde." (W.H. Auden)

Angie
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 487
Registriert: 21.12.2005, 18:13

Beitragvon Angie » 19.01.2006, 20:30

Hallo Kate,

eine Daumendrückende Annette wünscht dir viel Glück!


Bild
LG,
Angie

Werbung
 
Iris
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 550
Registriert: 13.11.2005, 21:21
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Iris » 19.01.2006, 20:30

Hallo Kate,

ich dachte, zur MPU müssen nur Leute, die sich was zuschulden kommen lassen haben (Alkohol beim Fahren u.ä.) Bei uns heisst die MPU auch "Idiotentest" (sorry, ist die Wahrheit). Tut mir echt leid, dass du dich so ner Prüfung unterziehen musst, damit du endlich den heissersehnten Führerschein machen darfst.
Darf ich mal neugierig sein? Musst du den Test bezahlen?

Ich drück dir unbekannterweise ganz fest beide Daumen für Dienstag. Lass dich nicht ärgern und denke immer an dein Ziel.

LG von Iris
Lisa (06/90) Double-Cortex-Syndrom, Intelligenzminderung, Epilepsie, Skoliose


Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast