Habt ihr einen Lieblingspsalm/eine Lieblingsstelle?

Hier könnt ihr Diskussionen bezüglich religiöser Fragen und Meinungen führen - oder auch einfach über religiöse Feste wie Taufen, Konfirmationen etc. brichten. Für Familien mit besonderen Kindern haben religiöse Sitten und Gebräuche schließlich auch einen besonderen Charakter.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Lisa-Marie82
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 213
Registriert: 26.08.2010, 18:43
Wohnort: München

Habt ihr einen Lieblingspsalm/eine Lieblingsstelle?

Beitragvon Lisa-Marie82 » 16.04.2013, 20:47

Hallo! :P

Die beiden Verse gefallen mir auch gut:


*Der Herr ist bei mir wie ein starker Held.*

(Jeremia 20,11)


*Jage der Gerechtigkeit nach, dem Glauben, der Liebe, dem Frieden mit allen, die den Herrn anrufen aus reinem Herzen.*

(2. Timotheus 2,22)

Viele Grüße,
Lisa
:icon_flower:
Lisa-Marie (Ärztin)

"Dass die Vögel der Sorge und des Kummers über deinem Haupte fliegen, kannst du nicht ändern. Aber dass sie Nester in deinem Haar bauen, das kannst du verhindern!"
(chin. Sprichwort)

Werbung
 
Andreas1968
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 181
Registriert: 10.01.2012, 13:57
Wohnort: Sachsen; Zwickau

Beitragvon Andreas1968 » 13.06.2013, 11:18

Ich habe gerade mal geschaut, was am Tag der Gurt unserer Tochter die Tageslosung war:

"Ich bin arm und elend; der Herr aber sorgt für mich"
Psalm 40,18

Ich gerade sehr angerührt.

Beste Grüße
Andreas
Luis*01 o.B.
Niels *05 AVWS mit FM Anlage versorgt,
Ella *12/2011, CP nach Hirnblutung IV° (Marklager und Thalamus), Hemi links, V.a. Hemianopsie nach links Fehlsichtigkeit (Brille), Knick-Platt-Fuss links (Orthesenversorgt beidseits), fokale Epi, an den Medis arbeiten wir noch

Benutzeravatar
RenateT
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5188
Registriert: 07.08.2005, 13:24

Beitragvon RenateT » 13.06.2013, 16:08

Hallo Andreas

das ist wirklich schön und eine gewaltige Zusage.

Renate
Mutter von drei nichtbehinderten Kindern und von Tikvah: schwere Entwicklungsstörung des Gehirns, Epilepsie, frühzeitige Pubertät

"Mut ist Angst die gebetet hat." Corrie ten Boom

SandraM.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 430
Registriert: 27.10.2009, 17:30
Wohnort: Südwestfalen

Beitragvon SandraM. » 13.06.2013, 19:49

Hallo,
ich singe seit ein paar Jahren in einem klassischen Konzertchor und zu unserem Repertoire gehören einige Chorwerke, die auf Messtexten beruhen.

Mich berühren die Konzerte dieser Werke immer sehr tief.

Letztes Jahr war es: "Mass of the children" von John Rutter und das "Te Deum" von Charpentier
http://www.youtube.com/watch?v=dTI4TcY8qP0
http://www.youtube.com/watch?v=zVLScrtdFYk

2011 war es "Magnificat" von Antonio Caldara und die Telemann-Kantate: "Machet die Tore weit"
http://www.youtube.com/watch?v=_3aj26q0DzY
http://www.youtube.com/watch?v=kW6kVCRY6UA


Dieses Jahr ist es "Requiem" von Rheinberger. Leider gibt es bei You Tube kein Video.

Weiterhin liebe ich "An Irish Blessing"
http://www.youtube.com/watch?v=C9x3JqDKyn8 (Dies ist ein Video meines Chors bei einem Konzert, im Rahmen eines Chorausflugs nach Holland; Lied ab 05:10 Minuten)  8)

Weitere wunderschöne Lieder sind:
"Komm, Trost der Welt" von Lahusen
http://www.youtube.com/watch?v=o_oZUEIRFYw

"Wer nur den lieben Gott läßt walten" von J. S. Bach
http://www.youtube.com/watch?v=OXekrPF_Qk0 Dies Lied haben wir geprobt, kurz bevor ich an der Schilddrüse operiert wurde. Daher berührt mich dieses Lied auch noch heute sehr.

"Wachet auf, ruft uns die Stimme" von J. S. Bach
http://www.youtube.com/watch?v=cZOL57lspSU


Gruß Sandra
Sandra *1977, ICP mit leichter Tetraspastik, leichte Gangataxie, Fußgängerin

Benutzeravatar
RenateT
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5188
Registriert: 07.08.2005, 13:24

Beitragvon RenateT » 15.06.2013, 09:12

Sandra

das muss eine tolle Sache sein, wenn man in so einem Chor singen kann.
Wenn ich mal Ruhe hab (sprich: allein bin), werde ich mal reinhören.

Als Familie versuchen wir auch, ab und zu was "höheres" zu singen, aber das klappt nicht recht. :D

Ich liebe die Paul Gerhard Lieder sehr. Alle. Je nach Stimmung oder Notsituation.

Renate
Mutter von drei nichtbehinderten Kindern und von Tikvah: schwere Entwicklungsstörung des Gehirns, Epilepsie, frühzeitige Pubertät

"Mut ist Angst die gebetet hat." Corrie ten Boom

SandraM.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 430
Registriert: 27.10.2009, 17:30
Wohnort: Südwestfalen

Beitragvon SandraM. » 15.06.2013, 20:36

Hallo Renate,
das Singen im Chor, bzw. auch meinen Gesangsunterricht liebe ich sehr. Musik gehört zu den wichtigsten Ressourcen in meinem Leben.

Gruß Sandra

PS: Nicht daß es den falschen Eindruck erweckt. Die meisten Youtube-Links sind nicht von unserem Chor.
Sandra *1977, ICP mit leichter Tetraspastik, leichte Gangataxie, Fußgängerin

Jasmin 88
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 122
Registriert: 09.05.2013, 11:51
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Jasmin 88 » 03.07.2013, 10:36

Meiner ist auch Psalm 23 meine Tochter hat einen Teil davon als taufspruch und zwar und ob ich schon wanderte im finsteren Tal fürchte ich kein Unglück denn du bist bei mir ich wollte das sie weis das sie nie alein ist auch wenn's ganz schlimm kommt das tröstet uns ein bischen so wie heute sie liegt grad im op mein Sohn hat einen Römer als taufspruch ich kann ihn nicht wörtlich wieder geben aber einiger massen du kommst zu mir mit Lanze und schert bewaffnet aber ich komme zu die nur mit meinem Glauben für uns bedeutet er das der glaube alles besiegen kann
Jasmin mit
Emily-Sophie2/08 Sauerstoffmangel unter der Geburt Entwiklungsverzögerung Sehschwäche(Stabismus) Kein räumliches sehen vorhanden Neurodermitis Nächtliche Beinkrämpfe und Warnehmungsstörung langsam leitende nerven Reflexe kaum bis garnicht vorhanden


Damon-Noah 01/11 Kleinkind Astmah Hormon Mangel, Laktoseintoleranz und Stabismus

Benutzeravatar
Lisa-Marie82
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 213
Registriert: 26.08.2010, 18:43
Wohnort: München

Habt ihr einen Lieblingspsalm/eine Lieblingsstelle?

Beitragvon Lisa-Marie82 » 29.09.2013, 19:23

Hallo an alle,

dieser Vers gefällt mir auch gut:

"Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges,
weder Hohes noch Tiefes noch keine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn."

(Römer 8, 38-39)

Liebe Grüße,
Lisa
:icon_flower:
Lisa-Marie (Ärztin)

"Dass die Vögel der Sorge und des Kummers über deinem Haupte fliegen, kannst du nicht ändern. Aber dass sie Nester in deinem Haar bauen, das kannst du verhindern!"
(chin. Sprichwort)

Shira
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 02.01.2014, 00:35
Wohnort: Tel Aviv

Beitragvon Shira » 24.01.2014, 13:20

Hallo Lisa - Marie,
mir gefaellt auch Psalm 23 am besten. Er ist einfach in jeder Lebenslage aktuell
Wenn wir den freitags in der Synagoge lesen bekomme ich immer Gaensehaut :D
Liebe Gruesse, Shira
Yannai ('85) und Shira ('89), Asthma, Vollwaise seit Kindertagen und nach langer Therapie trotzdem Gluecklich, mit Yael ('08) Down Syndrom, HIV positiv, Rivka und Chaya ('10), Asthma, Untergewicht ohne Diagnose (beide), Aram ('12), Asthma, Herzfehler

.....Der ganz normale Familienwahnsinn....

Werbung
 
ElisaundFelix
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 346
Registriert: 25.08.2013, 22:17
Wohnort: NRW

Beitragvon ElisaundFelix » 24.01.2014, 14:30

ein sehr schönes Postings, das ich mir heute abend wohl in Ruhe von Anfang an durchlesen werde.

Mein Lieblingspsalm ist: Psalm 139:14

Ich danke dir dafür, daß ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, und das erkennt meine Seele wohl.

Das ist Felix Taufspruch und ich liebe ihn wirklich sehr.

lg von Elisa
Liebe Grüße von Elisa


Zurück zu „Religion/Spirituelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste