Wie feiert ihr mit euren Kindern Karneval?

Eltern, Geschwister, Großeltern - die ganze Familie ist gefordert, wenn es um die Belange des besonderen Kindes geht. Häufig ist das Familienleben durch die besonderen Bedürfnisse von Sohn oder Tochter großen Belastungen ausgesetzt. Ein Austausch mit Familien, die auch ein besonderes Kind haben, tut gut und kann sehr hilfreich sein.

Moderator: Moderatorengruppe

Manu7
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 258
Registriert: 26.08.2005, 18:38
Wohnort: Elsdorf

Wie feiert ihr mit euren Kindern Karneval?

Beitragvon Manu7 » 09.01.2006, 17:34

Hallo..

Wie feiert ihr mit euren besonderen Kindern Karneval?

Da ich aus dem Rheinland komme, werde ich wohl was mit meinen Kindern machen.

Die große möchte gerne Indianerin werden und der kleine
Karattekämpfer.

Wir werden uns dann ein paar Karnevalszüge anschauen, da haben die zwei jede Menge Spass.

Gruß

Theo mit Kids

Werbung
 
Benutzeravatar
Ela74
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2559
Registriert: 09.09.2004, 15:06
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Beitragvon Ela74 » 09.01.2006, 18:24

hallo Theo,

da wir nah an Köln wohnen kommen wir wohl auch kaum ums Karneval feiern drumherum. In Marvins Schule wohnen einige Lehrer in Köln und da herrscht dann nunmal rambazamba. Ich habe aber den Eindruck Marvin ist das alles ziemlich Wurscht. Letztes Jahr sah er auf dem Karnevalszug ziemlich gelangweilt aus. Ich hatte mehr von ihm erwartet, immerhin rollen da doch Wagen an ihm vorbei und die Kamelle fliegen durch die Luft, aber ich hab ihn nicht lachen gesehen.
Bei dem Kleinen im Kiga wird eigentlich auch eine ganze Woche durch gefeiert. In beiden Einrichtungen kommt das hiesige Dreigestirn vorbei und feiert und singt mit den Kindern.

Ansonsten passiert von mir aus hier garnicht viel an Karneval. Obwohl ich hier Einheimisch bin, hat mich das Karnevalsfieber nicht gepackt...von mir aus dürfte es auch schon wieder vorbei sein. Kann zwar mal ganz witzig sein, aber ich habe es nicht so mit dieser auf-Komando-Fröhlichkeit.

Als was wir hier so gehen, weiß ich noch nicht. Bei Marvin etwas, daß er kaum merkt, daß er verkleidet ist, zuviel drum und dran hält eh nicht lang. Der kleine hat zumindest im Kiga das Motto Berufe. Der wird wohl Feuerwehrmann oder Bauarbeiter werden wollen.

LG
Ela
Ela (Bj.74) mit Marvin (09/97, CP, geistige Behinderung, fehlende Sprache, Epilepsie, Neurodermitis) und Felix (10/01 ADS?, Neurodermitis) und Gordian Andrin 10/09 und Aurelian 8/11

Benutzeravatar
Anke B.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 811
Registriert: 13.03.2005, 20:18
Wohnort: Neumünster

Beitragvon Anke B. » 09.01.2006, 19:22

Hallo Theo,
wir selber haben mit Karneval nichts am Hut. Bei Nicole im KiGa wird ein Verkelidungsfest gefeiert und Nicole wird wieder als Clown "gehen". Da haben wir einen bunten Hosenanzug und sie kann weiterhin ohne Probleme krabbeln, was ja z.b. als Prinzessin mit Kleid schlecht wäre.

LG Anke
Nicole *01.06.01,Myelinisierungsstörung, fortschreitende Kleinhirnatrophie, geistig- und körperbehindert, Rumpfataxie, Skoliose unsere Vorstellung
mein Album
http://www.mobil-mit-behinderung.de/con ... s/home.htm

Benutzeravatar
Bernadette
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1741
Registriert: 04.10.2005, 21:01
Wohnort: Bergheim

Beitragvon Bernadette » 09.01.2006, 19:54

Hallo Theo,

oje, mir graut es schon vor Karneval. Diese schrecklichen Lieder und die vollgesoffenen Schnapsnasen. Nee, das ist nichts für mich.

Da Neele ja dieses Jahr das erste mal Karneval im Kindergarten feiern wird, bleibt mir wohl oder übel nichts anders übrig als ihr ein Kostüm zu kaufen. Sie kriegt zwar kaum was mit (angeblich), aber man will sie auch nicht ausschließen.

Trotzdem wünsche ich dir und deinen Kindern viel Spaß beim Feiern. Der Zug in Elsdorf ist ja ganz schön im Vergleich zu unserem Glescher-Zug.

Gruß
Bernadette
Bernadette mit Neele, 19.12.2001 - 29.06.2009 (Therapierefraktäre Epilepsie, Globale Entwicklungsstörung, Strabismus divergens mit deutlicher Visusstörung, Mikrozephalie, Mitochondriopathie - Komplex I und IV Mangel.

Unsere Galerie:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_personal.php?user_id=3232

Benutzeravatar
Isolde
Moderator
Moderator
Beiträge: 37544
Registriert: 19.09.2004, 21:41
Wohnort: Kraichgau / vorh. Saarland + München

Beitragvon Isolde » 09.01.2006, 20:08

Also, ich mag die Schnapsnasen auch nicht und finde das ganze Gedöhns auch etwas narrisch, aber trotzdem ist es ganz toll. Die Lieder sind zum Glück ja nur begrenzt.
Bisher habe ich Jonathan für den Kindergarten auch immer etwas gekauft; mit seinem Vater war er hin und wieder auch mal unterwegs, aber ich selber stelle mich da nicht an den Straßenrand mit dem Kind und winke zu, das ist zuviel für Jonathan.
In München wird Karneval sowieso nicht so gefeiert, und was die Schule / Internat machen, da bin ich mal gespannt.

Theo, es kommt halt drauf an, wie die Kinder so drauf sind, ob Ihr irgendwo an einem Umzug teilnehmen könnt, ob es Dir auch Spaß macht. Vielleicht findet Ihr noch ein bisschen Begleitung aus der Nachbarschaft.
Ich denke, solange die Kinder klein sind, sollte man das schon machen.
Ich bin nur gegen krasse Verkleidungen, wo auch "Waffen" im Spiel sind. Das werde ich Jonathan niemals kaufen, und wovon er nichts versteht - kann er auch nicht vermissen.
Manche Dinge sind auch Glücksmomente, weil keine Auseinandersetzung dann darüber gibt.

Lieben Gruß - Isolde
„Ich habe den lieben Gott in manchen Kneipen besser kennengelernt als in manchem Bibelkreis.“ Rainer Maria Schießler, Pfarrer in München St. Maximilian

Jonathans CFC-Syndrom + Unsere Vorstellung + https://www.facebook.com/CfcAngelDeutschland

Benutzeravatar
Julia
Professional
Professional
Beiträge: 1205
Registriert: 10.06.2004, 13:19

Beitragvon Julia » 09.01.2006, 23:20

Hallo zusammen, ebenfalls Grüße aus dem Rheinland, nähe Köln :hand:.

Seit nun dem sechtsten Karneval habe ich die Möglichkeit mich nicht mehr als Spaßbremse beschimpfen lassen zu müssen - ich kann statt dessen arbeiten gehen.
Wobei ich auch im Kinderheim die Spaßbremse bin, denn dort wird Karneval sehr begeistert gefeiert.

Da unsere Kinder auch schnell überreizt sind, ist das Angebot auch auf die Kinder abgestimmt, was im Haus an Feiern läuft - auch Züge werden in Maßen besucht, meist nur einer in der Saison für alle Kinder, wenige gehen dann öfter.

Unsere Kinder haben unglaublich viel Spaß an Karneval - selbst wenn es einfach nur daran liegt, dass die Betreuer sich sehr albern verhalten und viel gruppenübergreifend gefeiert wird.

Weiberfastnacht machen wir eine Party im Kinderheim, das ist immer einfach was besonderes.
Rosenmontag ist ebenfalls eine Party in der Halle - allerdings organisiert: Es kommen immer verschiedene Gruppen ins Haus, die etwas vorführen und alles läuft unter einem Motto nach dem die Kinder sich verkleiden müssen und es gibt eine Jury etc...

Julia.

Benutzeravatar
jessie
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 504
Registriert: 19.07.2004, 14:18
Wohnort: HSK
Kontaktdaten:

Beitragvon jessie » 09.01.2006, 23:46

hallo

karnevall sind wir auch mittendrin! letztes jahr durfte der mini das erste mal mit an den strassenrand, er fand das auch super!! problematisch war ein gescheites kostüm, schnell an und aus, und nach möglichkeit über den rolli. dann kam die idee, passend, bequem, originell, für nähanfänger geeignet, und konnte schnell über den rolli gestülpt werden: ein überaschungseikostüm! damit das kind damit nicht so alleine war, hatte die ganze familie so ein kostüm, und endlich mal eins, das auch die übelsten figurprobleme leger überspielte! wird dieses jahr unbedingt nochmal getragen!

gruß jessie
"wir können die kinder nach unserem sinne nicht formen. so wie gott sie uns gab, so muß man sie haben und lieben, sie erziehen aufs beste und jeglichen lassen gewähren." (j.w. von Goethe)

Benutzeravatar
Julia
Professional
Professional
Beiträge: 1205
Registriert: 10.06.2004, 13:19

Beitragvon Julia » 09.01.2006, 23:52

Hey Jessie, Überraschungsei ist sehr witzig!

Wir haben ja leider "Traumpaare" als Motto, mein Vorschlag "Sarah and Marc in Love" wird doch hoffentlich umgesetzt.

Nur zu Figurprobleme eine kleine Anekdote - eine meiner liebsten:

Meine Freundin, auch eher Anti-Karnevalistin ging einst gezwungenermaßen im Zug mit.
Das Kostüm musste dann auch ewig herhalten, wenn schon mal sowas da ist: Ein Ganzkörper-Möhren-Kostüm.

Einmal gingen wir also, sie Möhre, ich Spaßbremse, zu einer Party, die Gastgeberin öffnet die Tür, guckt mich an "war ja klar..." guckt meine Freundin an "Hey! Super! Immerhin hast du dich verkleidet - als Kürbis!"

Seitdem geht sie auch nicht mehr als Möhre...

Julia.

Benutzeravatar
-marika-
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5153
Registriert: 08.11.2004, 21:04
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon -marika- » 10.01.2006, 07:05

Hallo Julia,

:lol:


lg
marika
Marika 05/72,Markus 02/71,Moritz 09/95 gesund und Martin03/98 shuntversorgter Hydrocephalus,Amaurose bds.blind,Epilepsie und Spastik links.

Werbung
 
Benutzeravatar
Brigitte 1953
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 6845
Registriert: 20.09.2005, 09:57
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Brigitte 1953 » 11.01.2006, 10:56

Tja, also so richtig haben wir dem sogenannten Karneval nichts am Hut. Spassbremsen sind wir auch nicht wirklich, aber das ist alles so entsetzlich aufgesetzt und mit Schlapsleichen können wir auch nicht so richtig wasrm werden.

Bislang haben die Kiddis immer früher in der Kita und heute in der Schule eine Faschingsparty, natürlich mit Verkleidung, gefeiert. Fanden sie soweit auch immer okay.

Mehrmalige Versuche , einen Zug anzuschauen, gingen in die Hose. Martins war es immer zu kalt und Steffi wollte sofort wieder nach Hause.

Während sie zu Hause allerdings beide genußvoll und ausdauernd die Rosenmontagszüge im TV glotzen wollen.

Kann mich noch gut erinnern, welch panische Angst ich als Kind vor den Schwellköpfen hatte und wenn mein Vater dann aklholisiert war, habe ich mich immer verkrochen.

Weihnachten ist jedenfalls schöner, außerdem, müsste ich mich auch als Kürbiss verkleiden, weil so große Möhren gibt es sicher gar nicht.

Alaaf und Helau

Brigitte :D :( :D


Zurück zu „Familienleben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast