Wie feiert ihr mit euren Kindern Karneval?

Eltern, Geschwister, Großeltern - die ganze Familie ist gefordert, wenn es um die Belange des besonderen Kindes geht. Häufig ist das Familienleben durch die besonderen Bedürfnisse von Sohn oder Tochter großen Belastungen ausgesetzt. Ein Austausch mit Familien, die auch ein besonderes Kind haben, tut gut und kann sehr hilfreich sein.

Moderator: Moderatorengruppe

Nicole&Kevin
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1319
Registriert: 02.01.2006, 08:59

Beitragvon Nicole&Kevin » 16.02.2006, 21:30

Hallo,

Kevin wird auch Karneval im Kindergarten Feiern, so das ich ihm ein Kostüm anziehen werde. Bild

Wir machen vielleicht wieder bei den Nachbarn eine Garagenparty, bis der Rosenmontagszug kommt und danach gehn wir wieder nachhause, da die anderen dann in die Turnhalle gehen werden, aber das ist nix für Kevin.

Kölle Aalaf!!!!!!!! Bild

Gruß Nicole

Werbung
 
Benutzeravatar
Michael_Bender
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 04.01.2006, 21:13
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon Michael_Bender » 19.02.2006, 19:04

Karneval kommt bei meiner schwester nicht in die Tüte. Viel zu stressig.

In dem Heim in dem ich mein Praktikum mache sind wir voll am Vorbereiten.
Kostüme werden gekauft, es wird geschmückt mit den Kindern und allmählich laden wir die Eltern ein für unsere kleine Karnevalsparty.

Ein wenig feiern sollte ja jeder mal ;)
Das Leben kann schön sein. Genau das ist das Problem: Es KANN schön sein, muss es aber nicht.
http://www.meine-schwester-stephanie.de
schaut rein ;)

UteH
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 835
Registriert: 09.02.2005, 19:38
Wohnort: Bremerhaven

Beitragvon UteH » 19.02.2006, 20:10

Hallo Ihr,

Tim feiert im KiTa Karneval und die Eltern sind eingeladen,na dann werde ich mich natürlich auch verkleiden .
Freue ich mich schon drauf. Mit dem ganzen Rest grosse Umzüge etc habe ich nix am Hut,bin da ganz nordeutsch :wink:

Liebe Grüsse

Ute
Ute 11/67 mit Phil 09/97 und Tim 05/02 Hemiparese re. ,Epilepsie, globale Entwicklungsverzögerrung, seit Jan 2016 durch Netzhautablösung fast Bind auf dem linken Auge

benni
Moderator
Moderator
Beiträge: 5637
Registriert: 25.04.2004, 11:32
Wohnort: Sachsen

Beitragvon benni » 20.02.2006, 00:27

Hallo,

ich gehe nächste Woche mit Freundinnen das 1. Mal zum Weiberfasching , war bisher eher ein Faschingsmuffel und lass mich mal überraschen, Umzüge interessieren mich weniger. Benjamin feiert in der Schule Fasching wie schon in den letzten Jahren im Kiga.

L.G.

Anja
Anja mit Benjamin 03/97- schwere Mehrfachbehinderung wahrscheinlich durch 6- fach-Impfung, Muskelhypotonie,Wahrnehmungsstörungen/aut. Züge, Grand-mal-Epilepsie, Skoliose, Gastrotube, Tracheostoma, Beatmung, Sondennahrung
Benjamin hat 1 grossen und 3 kleine Brüder

Benutzeravatar
neue_Eva
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1445
Registriert: 14.09.2004, 17:31

Beitragvon neue_Eva » 20.02.2006, 09:02

Hallo,

mit Karneval hab ich nichts am Hut. Ich bin gerne lustig, aber eben nicht auf Knopfdruck. Verkleiden hat mich schon als Kind nicht interessiert. An dem Tag, an dem in der Körperbehindertenschule Karneval gefeiert wurde, bin ich meistens zu Hause geblieben, was bei den Lehrpersonen immer auf Unverständnis gestoßen ist.

Insgesamt kann ich sagen, dass alle Zusammenkünfte mit mehr als 3 Leuten echter Stress für mich sind. Ich mag es lieber ruhig.

Gruss Birgit
Idealismus. Die Fähigkeit, die Menschen so zu sehen, wie sie sein könnten, wenn sie nicht so wären, wie sie sind.

Curt Goetz

Benutzeravatar
Diana77
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 443
Registriert: 09.02.2006, 10:17
Wohnort: Kitzingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Diana77 » 20.02.2006, 09:31

Hallo,

ich gehöre auch zu die Spaßbremsen. Bin zwar in Brasilien aufgewachsen und fand dort Karneval toll, aber hier in Deutschlang konnte ich mich daran gewöhnen Bild

Die Kinder feiern jedoch in der Schule und im Kindergarten, und wenn ich es einrichten kann stehen wir auch mal am Straßenrand, wobei das bei Kevin als Autist nicht ganz so einfach ist...

Vor 4 j. haben die leute wirklich gut gemeint, und als die Bonbons geworfen haben, haben die gesehen das Kevin nicht abbekommen hatte, und so landete eine ganze Tüte voller Bonbons auf sein Kopf Bild Bild

LG,
Diana
Kevin (09.1997) geistig Behindert, Autistisch, Hyperaktiv, Neurodermitis und Laktoseintoleranz. *** Dennis (09.2001) *** Justin (12.2007) Hypoton und durch Krankheit schaden an der Lunge *** Diana & Uwe.

www.Autismus-Infos.de

Melle
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 21.02.2006, 19:39
Wohnort: Neumünster

Beitragvon Melle » 24.02.2006, 20:10

Hallo alle,

Meine kleine Schwetser Nicole (Tochter von anke B.) feiert Karneval im Kindergarten! Da ich da ein FSJ mache, weis ich, dass es erst ein Frühstücks Büffet in ihrer Gruppe gibt und dann ein Fest mit allen Kindern in der Turnhalle, wo dann Lieder gesungen werden.

Wird bestimmt Klasse!

L.G. Melle

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20394
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 25.02.2006, 09:28

Hallo zusammen,

Jan-Paul kam am Donnerstag als Kater geschminkt aus dem Kiga wieder - das hat ihm aber gar nicht gefallen, weil es wohl so juckte unter der Haut. Wir durften ihn erst mal in die Wanne stecken und gründlich abseifen... :roll:
Am Montag wird richtig gefeiert. Wir schicken ihn dann verkleidet in den Kindergarten.
Nächstes Jahr werden wir mit den Kindern bzw. zumindest mit dem Timmi mal zum Hennener Kinderkarneval gehen. Hennen ist übrigens eine Karnevalshochburg - gestern war ich zur Berichterstattung im Festzelt und fand die Stimmung mit allem Drum und Dran ja richtig super! :oops: :lol:

Lieben Gruß
Sabine
Zuletzt geändert von Sabine am 25.02.2006, 09:34, insgesamt 1-mal geändert.
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20394
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 25.02.2006, 09:33

Huch! Ich muss ja noch Süßigkeiten besorgen! :shock:
Am Montag ziehen die Kinder hier durchs Dorf, singen Lieder und möchten dafür gerne was haben. Da muss ich aber gleich noch schnell was besorgen. Dann klingelts hier nämlich den ganzen Tag an der Haustür!

Eilige Grüße,
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken

Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)

REHAkids - Das Forum für besondere Kinder

Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Werbung
 
Benutzeravatar
Nellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13830
Registriert: 18.09.2004, 14:37
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Beitragvon Nellie » 25.02.2006, 10:08

Hallo!

Wir sind auch Fastnachtsmuffel, dabei ist Linn auf den Rosenmontag geboren! :shock: Aber Linn bekommt es eh nicht mit, wenn ich sie verkleide oder andere verkleidet sind, und viel Trubel ist ihr auch zuviel.
Ich habe mal in Mainz gewohnt, da bin ich zu Fastnacht immer geflüchtet. Nachts ist es da unerträglich. Alle denken, sie können besoffen jeden anpöbeln, weil es ja lustig Fastnacht ist *grrrr*.
Für Kinder finde ich Fastnacht schön, wenn sie es mögen.
Feiert schön!

LG
Nellie
Linn *2004, schwerste Mehrfachbehinderung durch pontocerebelläre Hypoplasie Typ 2a (PCH 2a), Button, Epilepsie, Tracheostoma, nachts beatmet
A. *2009
Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)


Zurück zu „Familienleben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast