Autokindersitzzubehör/Sommerbezug

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

anja234
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 383
Registriert: 23.12.2009, 21:56

Autokindersitzzubehör/Sommerbezug

Beitragvon anja234 » 29.06.2011, 19:20

Hallo ihr.

Haben ja schon vor einiger Zeit per Sondergenehmigung einen Sitz für Emma bekommen von unserer KK.

Jetzt ist ja Sommer und Emma schwitzt sich auf dem Stoff fast komplett naß auf dem wege zur Tagesmutter.

Kann man bei der KK auch einen Sommerbezug genehmigt bekommen wenn man ja schon mit dem Sitz versorgt ist oder fällt das unter privatem Luxus.


LG

Anja
Anja 32J V a Cental Core Muskeldystrophie Gdb 100% G,B in Rente
Felix 10.03.2006 gesund
Emma 16.12.2008 V.a Central Core Muskeldystrophie, verbale dyspraxie, HüftdysplasieSchluckstörung,Entwicklungsverzögert Gdb 80% B,H,aG
Lotta 20.04.2012 sättigungsabfälle,Va myopathie,hackenfüße,anpassungsstörung,atem schluckkoordinationsstörung Gdb 80% H,B,G

Werbung
 
Benutzeravatar
Yvonne
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1017
Registriert: 10.07.2004, 16:21
Wohnort: Bremen

Beitragvon Yvonne » 29.06.2011, 19:40

Hallo Anja,

ich würde mir vom Arzt eine Verirdnung holen über einen Ersatzbezug für den vorhandenen Autorehasitz. Und damit ab zum Rehahaus und abwarten was passiert.

Liebe Grüße

Yvonne

Ullaskids
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4140
Registriert: 30.05.2007, 18:01

Beitragvon Ullaskids » 29.06.2011, 19:48

Hallo,
kannst du nicht einfach ein (altes) Frotteehandtuch auflegen und an den entsprechenden Stellen Schlitze für die Gurte machen?
Nur so 'ne Idee... ginge ja schnell und (fast) ohne Kosten und den ganzen Beantragungszirkus...
Viele Grüße,
Ulla mit Tochter (14): Gendefekt, Epilepsie etc.

kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4161
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Beitragvon kati543 » 29.06.2011, 19:55

Ich glaube, ehe du das durch hast, ist der Sommer vorbei :-(.
Ich würde auch zur Selbsthilfe mit dem Handtuch greifen.
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)

anja234
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 383
Registriert: 23.12.2009, 21:56

Beitragvon anja234 » 30.06.2011, 20:53

Hallo.

Ja das mit dem Handtuch wäre eine Idee.
Warum bin ich da nicht alleine drauf gekommen.

Werde gleich morgen eines kaufen gehen und mich dran versuchen

LG
Anja
Anja 32J V a Cental Core Muskeldystrophie Gdb 100% G,B in Rente

Felix 10.03.2006 gesund

Emma 16.12.2008 V.a Central Core Muskeldystrophie, verbale dyspraxie, HüftdysplasieSchluckstörung,Entwicklungsverzögert Gdb 80% B,H,aG

Lotta 20.04.2012 sättigungsabfälle,Va myopathie,hackenfüße,anpassungsstörung,atem schluckkoordinationsstörung Gdb 80% H,B,G

Haase
Verkehrssicherheits-<br>beraterin
Verkehrssicherheits-<br>beraterin
Beiträge: 1963
Registriert: 09.10.2004, 16:42
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Haase » 30.06.2011, 21:07

Ich würde ein ganz kleines Jerseyspannlaken in Babygröße(kleines Kinderbett nehmen, das schmiegt sich besser an und hinterlässt nicht so viele Falten wie ein dickes Frotteehandtuch...


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste