eigener Beitrag für integrativen KiGa zu zahlen?

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
-marika-
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5153
Registriert: 08.11.2004, 21:04
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon -marika- » 11.01.2006, 21:49

hallo,,

wir zahlen 33,-euro im monat essensgeld.

lg
marika
Marika 05/72,Markus 02/71,Moritz 09/95 gesund und Martin03/98 shuntversorgter Hydrocephalus,Amaurose bds.blind,Epilepsie und Spastik links.

ehemalige Userin

Beitragvon ehemalige Userin » 11.01.2006, 22:20

Hallo,

wir mußten damals nur Frühstücks- und Bastelgeld bezahlen. Christian War I-Kind im Regelkindergarten. Alle halbe Jahre mußten wir die Fehltage melden und bekamen dann Frühstücksgeld vom Amt erstattet für den Transport zurück mußten wir nie was zahlen.

LG Yvi 74

jochen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 21.08.2005, 20:43
Wohnort: Hamburg

Beitragvon jochen » 18.01.2006, 14:13

Hallo,

danke für eure Antworten. Mittlerweile weiß ich auch was ich für unser zukünftiges KiGa-Kind zahlen muss. Circa 45 € fürs Essen und einmal in der Woche etwas für das gemeinsame Frühstück. Super, oder!?

LG, Jochen

Angelika74
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1384
Registriert: 29.08.2004, 21:13
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Angelika74 » 18.01.2006, 21:02

hallöchen,

wie meinst du das jetzt...ich würde mich drüber freuen...wir zahlen zwischen 90 und 95 euro (je nach tagen) inclusive essengeld.

liebe grüße!!
Sohn 02.02 starke glob. Entwicklungsverzg., hypotoner Muskelt., Wahrnehmungsst.,syndrom.Autismus,keine Spracheunsere Vorstellung
"DAS LEBEN IST WIE EIN REGENBOGEN! MAN BRAUCHT REGEN UND SONNE UM DIE FARBEN ZU SEHEN!"

Benutzeravatar
Bianca.juhl
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 184
Registriert: 12.11.2005, 21:24
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Bianca.juhl » 18.01.2006, 21:28

Huhu,

ich habe da mal ne Frage : Was ist die Eigliederungshilfe??
Habe ich noch nie was von gehört.

Lg Bianca
Bianca (29), Atila(33), Maximilian (6j.), Angelique(10j. u. Ullrich-Turner-Syndrome) Robin Maurice 14.10.04; nicht ketotische Hyperglycinämie ( Stoffwechselkrankheit); 100% mehrfach Behindert ; Epilepsie; Blind
www.REHAkids.de/phpBB2/album_personal.php?user_id=3672

Benutzeravatar
Isolde
Moderator
Moderator
Beiträge: 37550
Registriert: 19.09.2004, 21:41
Wohnort: Kraichgau / vorh. Saarland + München

Beitragvon Isolde » 19.01.2006, 14:25

Hallo Bianca,

schau mal bitte in diesen Link

http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... rungshilfe

Wenn Du in die Schnell-Suchanzeige oben -Eingliederungshilfe- eingibst, dann findest Du noch mehr Artikel, in denen davon gesprochen wurde.

Lieben Gruß - Isolde
„Ich habe den lieben Gott in manchen Kneipen besser kennengelernt als in manchem Bibelkreis.“ Rainer Maria Schießler, Pfarrer in München St. Maximilian

Jonathans CFC-Syndrom + Unsere Vorstellung + https://www.facebook.com/CfcAngelDeutschland


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Suse79 und 2 Gäste