eigener Beitrag für integrativen KiGa zu zahlen?

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Manu7
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 258
Registriert: 26.08.2005, 18:38
Wohnort: Elsdorf

Beitragvon Manu7 » 05.01.2006, 17:48

Hallo

Ich habe für meinen Sohn monatlich 45,00 Euro fürs Essen gezahlt, und einmal
in der Woche was mitgegeben fürs Frühstück.
Bei 15 Kindern in der Gruppe war so das tägliche Frühstück gesichert.

Fand das recht billig, wenn ich mal überlege was mein Sohneman so alles in sich reinstopft.

Gruß

Theo mit Kids :wink:

Werbung
 
ChristianeB
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 115
Registriert: 03.08.2005, 21:19
Wohnort: München

Beitragvon ChristianeB » 05.01.2006, 21:06

Hallo,
in Bayern ist es jetzt so, daß man den normalen Beitrag zahlt, das hatte uns keiner gesagt, und der integrative Kindergarten war doppelt so teuer wie vorher der Regelkindergarten. HPT hingegen fällt nur diese Essens-Pauschale von 36 Euro an (also besser und viel günstiger).
Die wollen halt sparen und man ist dann auch beim zahlen voll integriert.
Gruß, Christiane
Christiane mit Michael (9), außerhalb der Familie übermäßig schüchtern, angepaßt, zurückhaltend, soziale Unsicherheit bei chronisch-rezidivierenden Paukenergüssen, ADHS. Hat sich in den letzten Monaten sehr gut entwickelt und viele Entwicklungsrückstände aufgeholt. Besucht Klasse 3 einer Kooperationsklasse der Grundschule.

TommyT
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 08.03.2005, 22:54
Wohnort: Altmittweida
Kontaktdaten:

Beitragvon TommyT » 06.01.2006, 09:18

In Sachsen wird bis auf das Essengeld alles übernommen und das Essengeld sind hier 54,00€ im Monat. Fahrgeld bekommen wir wieder 12,50€/Tag für 52 km am Tag.

Thomas

AnjaD
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 19383
Registriert: 04.12.2005, 15:33
Wohnort: mitten im Ruhrpott

Beitragvon AnjaD » 06.01.2006, 09:25

Hallo,

wir zahlen nur Essensgeld - je nach "Verbrauch" und Frühstücksgeld. Den Rest übernimmt der Landschaftsverband. Ich habe aber gehört, dass das geändert werden soll und die Eltern der I-Kinder den normalen nach Einkommen gestuften Beitrag zahlen sollen.

Mir scheint, hier gelten von Bundesland zu Bundesland völlig verschiedene Regelungen!

AnjaD
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal, wie es ausgeht.
Vaclav Havel

Anja (*1969)mit F. und D. (*1998), D.: ADHS, L. (*2001) vorgeburtl. Schlaganfall, Hemiparese, Epi, GB und Y. (*2004) V.a. ADHS

benni
Moderator
Moderator
Beiträge: 5637
Registriert: 25.04.2004, 11:32
Wohnort: Sachsen

Beitragvon benni » 06.01.2006, 11:13

Hallo,

wir haben in Bayern die 2 Jahre im I - Kiga den gleichen mtl. Grundbetrag gezahlt wie die Regelkinder , nur der Fahrdienst wurde nach einem kürzeren Kampf übernommen. Danach im HPK zahlten wir nur das Essengeld+ Getränke...

Gruß Anja
Anja mit Benjamin 03/97- schwere Mehrfachbehinderung wahrscheinlich durch 6- fach-Impfung, Muskelhypotonie,Wahrnehmungsstörungen/aut. Züge, Grand-mal-Epilepsie, Skoliose, Gastrotube, Tracheostoma, Sondennahrung
Benjamin hat 1 grossen und 3 kleine Brüder

Kathleen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 793
Registriert: 06.09.2004, 20:53
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Kathleen » 06.01.2006, 11:17

Hallo Anja,
ja anscheinend ist das mal wieder Länderabhängig. Aber grundsätzlich bin ich schon bereit den Elternbeitrag zu zahlen, wäre Ani gesund würden wir es ja auch machen, finde ich also völlig in Ordnung.

Liebe Grüße
Kathleen
Mama von A. 05/04, ICP nach Mediainfarkt links, Epilepsie,Hemiparese rechts und J. 5/07

Benutzeravatar
Barbara A.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1092
Registriert: 05.01.2006, 20:24
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

Beitragvon Barbara A. » 06.01.2006, 12:15

Hallo,

meine Tochter geht auch in eine Integrative Kita. Sie wird mittels ihrer fehlenden Sprache ( Gendefekt ) als *geistig Behindert* eingestuft.
Wir mußten zwar Einkommensangaben machen und wir wurden mit einem Kita-Beitrag von 115 € eingestuft, mußten aber den Betrag nicht zahlen, da bei uns Kinder mit behinderungen beitragsfrei sind.
Diese Kosten werden vom Landschaftsverband übernommen.
Wir müssen nur das Essensgeld von 36 € zahlen.

Lieben Gruß Barbara :icon_flower:

AngelikaB
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 858
Registriert: 21.07.2005, 20:13

Beitragvon AngelikaB » 09.01.2006, 11:16

Hallo,
wir müssen für Jonna nichts bezahlen für den I-Platz. Das läuft über die Eingliederungshilfe. Lediglich -wie bei einigen anderen auch, das Essensgeld und Veranstaltungsgeld fallen an.
Gruß, Angelika.

Christiane2000
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 20.11.2005, 21:50

Beitragvon Christiane2000 » 11.01.2006, 21:34

Meine Tochter ist I-Kind in einem integrativen Kindergarten. Wir zahlen nur das Essensgeld. Die Kosten für den I-Platz in Höhe von über 50,00 € pro Tag übernimmt die Stadt aus Sozialhilfemitteln.
Als uns der I-Platz bewilligt wurde, war ich sehr erstaunt, daß ich nicht einmal den Regelbeitrag zahlen muß. Bin zwar froh, daß ich nicht über 200,00 € im Monat für täglich 6 Std. Betreuung zahlen muß, aber gerecht ist es nicht.
Wie lange die Kosten für die I-Plätze jedoch noch voll gezahlt werden, kann man natürlich nicht wissen. In einigen Bundesländern ist ja schon der Regelbeitrag zu zahlen.

Werbung
 
Angelika74
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1384
Registriert: 29.08.2004, 21:13
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Angelika74 » 11.01.2006, 21:46

hallöchen,

unser sohn hat einen i-platz. wir zahlen den kindergartenbeitrag eines normalen kindes. die heilpädagogische sonderbetreuung bezahlt das jugend(?)amt. dafür muß ich einmal im monat die abrechnungsunterlagen(wie oft war eric im kiga) gegenzeichnen.

liebe grüße!!
Sohn 02.02 starke glob. Entwicklungsverzg., hypotoner Muskelt., Wahrnehmungsst.,syndrom.Autismus,keine Spracheunsere Vorstellung
"DAS LEBEN IST WIE EIN REGENBOGEN! MAN BRAUCHT REGEN UND SONNE UM DIE FARBEN ZU SEHEN!"


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste