Soziale Integration (Beitrag von Dr. Dieter Lotz)

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

benni
Moderator
Moderator
Beiträge: 5637
Registriert: 25.04.2004, 11:32
Wohnort: Sachsen

Beitragvon benni » 04.03.2005, 11:55

Hallo zusammen,

ich kann mich hier Sabine und einigen anderen nur anschließen, Ausgrenzung ist es mit Sicherheit nicht wenn ein Kind in einem HPK einfach besser gefördert werden kann, die Gruppe kleiner , der Personalschlüssel höher ist als im I.- Kiga, das Kind nicht überfordert ist und der HPK einfach die bessere Einrichtung zum Wohle des Kindes ist.
Da wir beide Formen kennen gelernt haben, würde ich mich aus heutiger Sicht nur noch für den HPK entscheiden, der I.- Kiga war für uns mit Sicherheit die falsche Einrichtung und Integration hat einfach Grenzen.
2000 bekamen wir nur im I.-Kiga einen Platz, 15 Kinder in der Gruppe , Personalmangel besonders das 2. Jahr nur noch 2 Kräfte und sehr viel Unsicherheit im Umgang mit schwerer beh. Kids , so das 2 mal sogar ein Unfall passierte. Aus heutiger Sicht weiß ich , dass in diesem Kiga sowohl unser Sohn als auch das Personal überfordert war , eine zusätzliche Kraft wie Zivi... wurde vom Kostenträger nicht genehmigt , sondern ein Einrichtungswechsel empfohlen, was die richtige Entscheidung war.
Sicher jetzt im HPK ist das Therapieangebot auch nicht so optimal ( er bekommt nur 2 mal pro Woche Therapie dort ) , wir gehen schon seit Jahren am Nachmittag zur Therapie, aber einfach die kleinere Gruppenstruktur und mehr Personal finde ich sehr wichtig, in der größeren Gruppe ging er nur unter.
Ich denke es kommt sehr auf die Einrichtung, das Personal und auf die Behinderung des Kindes an und jeder muss selbst die Erfahrung machen, welche Einrichtung besser für das Kind ist.


Gruß Anja
Anja mit Benjamin 03/97- schwere Mehrfachbehinderung wahrscheinlich durch 6- fach-Impfung, Muskelhypotonie,Wahrnehmungsstörungen/aut. Züge, Grand-mal-Epilepsie, Skoliose, Gastrotube, Tracheostoma, Beatmung, Sondennahrung
Benjamin hat 1 grossen und 3 kleine Brüder


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste