Initiative Freier Eintritt

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Mariaa
Gast
Gast
Beiträge: 2971
Registriert: 03.03.2010, 21:01

Beitragvon Mariaa » 23.03.2011, 16:30

Hallo Jana,

ging mir genauso wie Dir :D

Viele Grüße
Früher war alles besser.... vor allem die Zukunft!

Werbung
 
Benutzeravatar
KerstinM.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7437
Registriert: 17.08.2009, 21:09
Wohnort: Thüringen

Beitragvon KerstinM. » 23.03.2011, 17:24

Norwegenjana hat geschrieben:Hallo Maria,
danke für die Info:-) Das macht Sinn!
Und schon wieder was gelernt:-))
LG jana, die jetzt wieder etwas schlauer ist:-)


Aber ich auch, ich hatte das System, auch immer nie verstanden ! Danke!

Gruß Kerstin
Kerstin mit Markus(*97), Hydrocephalus mit schwerem Verlauf,Epilepsie
PK (*14)spastische Tetraparese, gesetzl. blind, Entwicklungsverzögerung, Epilepsie, kleiner Sonnenschein
Ein behindertes Kind ist wie ein krummer Baum - du kannst ihn nicht gerade biegen, aber du kannst ihm helfen, Früchte zu tragen.

Meggy
Kinder-<br>krankenschwester
Kinder-<br>krankenschwester
Beiträge: 494
Registriert: 19.11.2007, 09:58
Kontaktdaten:

Beitragvon Meggy » 23.03.2011, 17:28

Hallo,

ich habe kein behindertes Kind.

Aber ich rege mich mit meinen drei Kindern regelmäßig darüber auf, dass viele sogenannte Familienkarten nur für Familien mit zwei Kindern gelten und für das dritte muss man voll bezahlen. Das finde ich überhaupt nicht o.k.

Lg,
Meggy

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7219
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 23.03.2011, 18:52

Hallo Meggy!

Ja, so geht es uns auch, mit 7 Personen zählt man nirgends als Familie. :? Daher bin ich über Ermäßigungen beim SBA sehr dankbar.

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12117
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Beitragvon Mama Ursula » 23.03.2011, 19:38

Hallo Susanne!

Spannende Idee :wink:

Wir sind ja immer mit "gesunden" Geschwisterkindern unterwegs. Jessy ist auf Grund ihrer starken Behinderung kaum "wirklich" interessiert an diesen Orten, umso mehr interessiert der Preis und vorallem aber Wickelmöglichkeiten :oops: :wink: Weshalb ich die Dir mal ergänze :wink:

Also - in der Wilhelma (Zoo) in Stuttgart gibt es generell recht familienorientierte Preise und behinderte Menschen mit Merkzeichen H, Bl oder B bekommen zusammen mit einem Begleiter kostenfreien Eintritt!
Außerdem veranstalten sie 1x im Jahr die "Dream-Night" - wie viele andere Zoos inzwischen auch.
Wickelplatz ist "ausbaufähig" :wink:
http://www.wilhelma.de/nc/de/startseite.html

Auch toll - das Ravensburger Spieleland in Liebenau zwischen Ravensburg und dem Bodensee.
Hier haben Rollifahrer und blinde Menschen schon jetzt grundsätzlich freien Eintritt, fragt nach, ob sich das erweitern lässt :wink:
Sie haben übringes auch wirklich geeignete Wickelräume!!! Und selbst für Kinder wie Jessy ein attraktives, abwechslungsreiches Angebot (Hängematten, Bootle, Zügle...)
http://www.spieleland.de/spielelandL/de ... 75393.html

Außerdem - das Zeppelin-Museum in Friedrichshafen. Sie haben noch keinen freien Eintritt, sind aber sehenswert und generell recht preisgünstig! Und sie haben bereits jetzt eine fantastische Wickelmöglichkeit auch für ganz Große :wink: http://www.zeppelin-museum.de/eintrittspreise.0.html

Auch ganz toll - der Vogelpark in Steinen zwischen Lörrach und Schopfheim. Leider nur für blinde Menschen kostenlos und nur eine geringe Ermäßigung für die Begleitpersonen, da ein "privater" Vogelpark, der das Geld wirklich braucht! Dennoch sehr lohnenswert! Leider keine geeignete Wickelmöglichkeit für große Kinder :(
http://www.vogelpark-steinen.de/

Der Affenberg in Salem - hat tolle Familienkarten, da spielt das behinderte Kind kaum noch eine Rolle (preislich) und man kann überall auch mit Rolli und Karre hin :wink:
http://www.affenberg-salem.de/


Wünschenswert - der Wildpark Allensbach am Bodensee bei Konstanz.
Rühmt sich mit behindertengerechten Sanitärs - Wickelmöglichkeiten???
http://www.wildundfreizeitpark.de/de/home.html

Nicht kostenlos aber bezahlbar - der Haustierhof Reutemühle in Überlingen am Bodensee.
http://www.haustierhof-reutemuehle.de/

So, mehr fällt mir jetzt spontan nicht ein, aber ich liefere sicher nochmal nach :wink: - Der Text ist heute morgen geschrieben, aber irgendwie nicht "los" gegangen - sorry! :oops:

Grüßle
Ursula
Kinderkrankenschwester mit Fachweiterbildung Palliativ Care und Außerklinische Beatmung.
Pflegemutter von Jessy (16 J., schwerster Hirnschädigung wegen Sauerstoffmangel), kl.Bub (1 Jahr mit schwerster Hirnschädigung, Reflux, Spastisch-steife Knie), 2 gr. Jungs - ausgezogen.

Susannesally
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 319
Registriert: 14.04.2006, 12:34
Wohnort: Altötting

Beitragvon Susannesally » 23.03.2011, 20:32

Hallo Zusammen!

Schön, die vielen positiven Rückmeldungen! Ich hab einiges schon mit übernommen und werde weiter dran bleiben...

Ich hoffe ihr meldet mir auch Einrichtungen / Unternehmungen die mit behinderten Kindern toll sind und generell kostenfrei, evtl kostenfrei für die ganze Familie!?
(Wie ein Barfusswanderweg in Mittenwald, der ist supertoll und kostet nix!)
LG
Susanne
Susanne und Henning, mit Sally (12/97 hochbegabt), Lea (07/01; Bindungsstörung, ADS; Pflegekind, SBA 50%); Michel (12/02; Instabilität der HWS mit neurologischen Auswirkungen, ADHS, Hochbegabung, SBA 60%); Fabian(09/05 GdB 80 (H, B, G)); globale Entwicklungsretadierung, Spastiker, ADHS, frühkindlicher Autismus

Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12117
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Beitragvon Mama Ursula » 23.03.2011, 22:56

Hallo Susanne!

hmmm, generell kostenfrei sind wohl die wenigsten Ausflugsziele - außer tolle Spielplätze... :think:

Sehr günstig (bis 6 sogar ganz frei) ist in Esslingen der kleine Tierpark Nymphea - klein aber fein!!! Allerdings mit wickeln für meine Große wird es schon schwierig :roll:
http://www.tierpark-nymphaea.de/index.htm

Wie gesagt, die Saison geht ja gerade wieder los, wenn mir also was begegnet oder einfällt, melde ich es Dir :wink:

Da bei uns aber gerade seeeeeehr viel Chaos herrscht und kein Tag nach Plan läuft (für den Text heute Morgen brauchte ich 3 anläufe und dann bin ich "weggerannt" bevor er ordentlich abgeschickt war *tststs* :icon_shaking:

Versprochen ich denk an Dein tolles Projekt und meld mich, wenn mir wieder was einfällt :wink:

Was mir gerade auch sehr am Herzen liegt, ist das Reutlinger Festival "Kultur-vom-Rande" http://kultur-vom-rande.de/2011/. Hier ist seeeeeeeeeeeeehr vieles überhaupt kostenfrei, wobei man sich für das ein oder andere durchaus "anmelden" muss! Und wenn es Eintritt kostet, sind die Karten für Menschen mit Behinderung zwar nicht kostenlos, aber wirklich stark ermäßigt und Begleitpersonen (B im SBA) auf Anfrage kostenfrei, wobei unbedingt anzumelden, da es meist Platzkarten gibt! Und die Aktionen dort sind erfahrungsgemäß hypergigantisch toll und ihr Geld allemal wert!

So, nun wünsche ich Dir einen schönen Abend und viele erfreuliche Rückmeldungen!

Grüßle
Ursula
Kinderkrankenschwester mit Fachweiterbildung Palliativ Care und Außerklinische Beatmung.

Pflegemutter von Jessy (16 J., schwerster Hirnschädigung wegen Sauerstoffmangel), kl.Bub (1 Jahr mit schwerster Hirnschädigung, Reflux, Spastisch-steife Knie), 2 gr. Jungs - ausgezogen.

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7219
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 24.03.2011, 10:09

Hallo!

http://www.taunuswunderland.de/ bei 100 % oder Rollifahrer kostenloser Eintritt, Begleitperson muß aber zahlen.

http://www.legoland.de/ Mit B ist die Begleitperson frei, für den SBA-Inhaber gibt es 4 (?) Euro Rabatt und kostenfreies Parken. Für Rollifahrer gibt es bei den meisten Fahrgeschäften Sondereingänge ohne Wartezeit. :D

http://www.taubertsbergbad.de/ Es gibt Ermäßigungen, aber ich weiß grad gar nicht welche, da mein Mann immer zahlt. :roll:

http://www.foxbox-limburg.de/ auch da gist es Vergünstigungen, aber das ändert sich ab und an, je nachdem wer an der Kasse steht.

http://www.rambazamba-mainz.de/ Rollifahrer sind frei, ab SBA 70 % gibt es eine Ermäßigung.

http://www.lochmuehle.de/start.html , ab SBA 80 % Ermäßigt, Begleitperson muß zahlen.

www.sealife.de

http://www.miniatur-wunderland.de/ Begleitperson bekommt ermäßigten Preis, für den SBA-Inhaber gibt es nur eine Ermäßigung für Erwachsene.
Wobei ich weiß, daß sie bei uns auch die Kinder irgendwie ermäßigt haben, obwohl es nicht auf den HP steht. Außerdem durften wir einen Nebeneingang nutzen und mußten nicht in der langen Schlange stehen.

http://www.opel-zoo.de/ ab SBA 80% ist der Eintritt frei und auch die Begleitperson ist frei! :D

http://www.zooneuwied.de/ Info auf der HP:
Schwerbehinderte: 7,00 EUR
Blinde u. geistig Behinderte: - frei -
Begleitpersonen: 4,00 EUR
:shock: :?:
Wie beweist man denn die geistige Behinderung?? Muß man einen Arztbrief mitbringen, oder muß das Kind nur "dumm genug schauen" ????

http://www.schlossfreudenberg.de/

Mehr fällt mir spontan nicht ein, muß erst noch mal nachdenken...

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi

Josephine 05 Albinismus

Emma 07

Nico 09 ADHS,...

"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind

Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom



Betreuer von Danielo '96 und Steven '98



Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12117
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Beitragvon Mama Ursula » 24.03.2011, 10:25

Hallo Inga!

Das Sealife in Konstanz ist für schwerstbehinderte Kinder oder Kinder mit "Wickelbedarf" vollkommen ungeeignet und sehr wenig kooperativ - da sind mir die Preise dann völlig egal :(
Ist "Eures" besser oder habt Ihr das Problem einfach nicht?

Grüßle
Ursula
Kinderkrankenschwester mit Fachweiterbildung Palliativ Care und Außerklinische Beatmung.

Pflegemutter von Jessy (16 J., schwerster Hirnschädigung wegen Sauerstoffmangel), kl.Bub (1 Jahr mit schwerster Hirnschädigung, Reflux, Spastisch-steife Knie), 2 gr. Jungs - ausgezogen.

Werbung
 
Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7219
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 24.03.2011, 10:56

Hallo Ursula!

Wir haben hier keins, wir gehen evtl. im Urlaub mal hin, wenn dann eines in der Nähe ist.
Wir haben aber auch dein Problem nicht, Nico kann man noch überall wickeln und ansonsten sind die Kinder (zumindest tagsüber) Windelfrei.

Unsere Mädchen mögen gerne Fische schauen, aber wir finden den Eintritt echt teuer, daher geht wenn überhaupt mein Mann mit den 3 Mädchen rein und ich mache mit den Jungs was anderes.

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi

Josephine 05 Albinismus

Emma 07

Nico 09 ADHS,...

"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind

Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom



Betreuer von Danielo '96 und Steven '98



Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278


Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast