Eigenanteil für Orthop.-Schuhe - Leistung des Sozialamtes?

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3232
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Beitragvon Senem » 22.08.2018, 08:57

Hallo,

ich denke es kommt drauf an, ob es Maßschuhe oder Therapieschuhe sind!

Allerdings Frage ich mich das auch und werde es demnächst begründen.
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen

Werbung
 
monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3536
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Beitragvon monika61 » 22.08.2018, 09:16

Senem hat geschrieben:Das man Zuzahlungen vom Sozialamt erstattet bekommt, obwohl man in einer Einrichtung lebt, ist mir neu


Hallo Senem,

hier geht es ja nicht um "Zuzahlungen" sondern um den "Eigenanteil".


Hallo zusammen,

vielleicht interessant dazu:
http://sozialrechtsexperte.blogspot.com ... chuhe.html

https://www.pflegestuetzpunkteberlin.de ... herung.pdf

https://dejure.org/gesetze/SGB_XII/31.html

https://www.reha-recht.de/fileadmin/dow ... Schuhe.pdf

https://www.bmas.de/DE/Themen/Soziale-S ... eiche.html

Wenn ich die verlinkten Infos richtig verstehe, kann man auch bei stationärer Unterbringung einen Antrag auf "Anschaffung (Eigenanteil) und Reparatur von orthopädischen Schuhen" stellen. Im Regelsatz ist der Betrag nicht enthalten.

LG
Monika

Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3232
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Beitragvon Senem » 22.08.2018, 09:33

Hallo monika61,

ich meinte auch den Eigenanteil, sorry :oops:

Was meinst du mit: Im Regelsatz ist der Betrag nicht enthalten?

Reparaturkosten kann man übrigens auch von der Krankenkasse erstattet bekommen. Aber keine Sohlenreparatur wohl.
Gruß



Selbstbetroffen mit einigen Baustellen

monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3536
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Beitragvon monika61 » 22.08.2018, 09:51

Senem hat geschrieben:

Was meinst du mit: Im Regelsatz ist der Betrag nicht enthalten?

.


Hallo Senem,

da die Anschaffung (Eigenanteil) und die Reparatur von orthopädischen Schuhen im Regelsatz (Hilfe zum Lebensunterhalt) nicht enthalten ist kann man zusätzlich einen Antrag auf
"Einmalige Leistungen" stellen:
https://dejure.org/gesetze/SGB_XII/31.html

https://www.bmas.de/DE/Themen/Soziale-S ... eiche.html


https://www.reha-recht.de/fachbeitraege ... -a24-2011/

So verstehe ich es als Laie jedenfalls... :wink:


LG
Monika


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste