Heiko (Logopäde)

Hier stellen sich verschieden Fachleute vor, die im REHAkids Forum aktiv sind.

Moderatoren: Tobias, Moderatorengruppe

Benutzeravatar
AniH
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 311
Registriert: 01.02.2010, 21:27

Beitragvon AniH » 12.02.2011, 12:07

Hallo Heiko.
Schön, dass Du zu uns ins Forum gefunden hast.
Bei Gelegenheit würde ich Dir auch mal gern über unseren Carlos berichten, vielleicht hast Du ja noch den einen oder anderen Tipp für uns aus Deiner Erfahrung mit den kleinen "Würmern".
Jetzt werden wir erstmal Mittagessen, unser leidliches Thema, was wir durch viel Üben aber schon verbessert haben.
Eine schöne Zeit bis dahin.
Ani mit Carlos
Carlos 10/2009. op. Omphalocele, korr. Fallot Tetralogie (dabei fast gestorben),Dreiecksschädel, Kau- und Essstörung, seit 2012 glückliches Kita-Kind (wo er übrigens auch isst...toll!!!), Hüftdysplasie links, Spitzfuss links, Spastik links, fokale Epilepsie rechts. Trotz der vielen Krankheiten ein süsser und frecher Sonnenschein hoch fünf.

Werbung
 
Benutzeravatar
Heikem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11146
Registriert: 11.10.2006, 20:00
Wohnort: Schleiden

Beitragvon Heikem » 19.02.2013, 18:23

Hallo Heiko

Ich habe mal eine Frage bzw. ein grösseres Problem:

In der I-Kita meines jüngsten Kindes gibt es zur Zeit grosse Problem mit der Essenssituation von ihm :? . Er ist von Geburt an ein sehr schlechter Esser. Jan fängt seit ca. einem Jahr an Essen in den Wangen zu hamstern .In der Kita wird ihm das Essen aus den Wangentaschen geholt und auf die Zunge gelegt :? .Dadurch soll er wahrnehmen das er noch Essen in der Wange hat .Kann man dies noch anders therapieren in der Logopädie oder ist es das einzigste , was man machen kann ?

Jan isst über Tag 5 kleinere Portionen .

liebe Grüsse
Heike
Heike *73,Ferdi *57,
Miriam*94 Asthma,ND
Saskia*96 gesund;
Matthias *05 V.a. Asperger O.HFA
Tobias *99 Asperger
Dominik *01
ND,Asthma,Entwicklungsverzögert
Jan *09 Verdacht auf G.B. Dystrophie;
meine Galerie

franzi889
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 125
Registriert: 19.10.2012, 19:09
Wohnort: berlin

Beitragvon franzi889 » 19.02.2013, 19:00

Hallo Heiko,

herzlich Willkommen in diesem schönen Forum :)

Wir haben lange gebraucht um den richtigen Logopäden für Leon zu finden.
Leon ist ein ehemaliges Frühchen (23. SSW),lange beatmet gewesen,Magensonde gehabt,für 2 1/2 Jahre ein Tracheostoma ect..
Unser Problem heute er kaut kaum,schluckt immer nur und allgemein ist essen und trinken nicht unbedingt seine lieblingsbeschäftigung.
Wir haben einen Castilo-Morales Therapeuten :)

liebe grüße franzi

Annette R.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1075
Registriert: 13.11.2012, 14:07

Beitragvon Annette R. » 19.02.2013, 19:06

Hallo Heike,

mein Sohn hatte das Problem auch recht lange. Das einzigste was bei uns geholfen hat war ihn beim essen immer wieder dran zu erinnern, das er kauen und schlucken muss und ggf. noch was im Mund hat, bzw. auch dass er erstmal genug im Mund hat.

Ist zwar kein logopädischer Ratschlag, aber vll. hilft er euch im Alltag weiter.

@Heiko: Herzlich willkommen hier :D
Lena 2001: möglicherweise leichtes ADHS ( Diagnose und Gegendiagnose), ansonsten einfach ein Mädchen, was anders ist als andere....
Nellie 2006: Selbstbewußte Knutschkugel mit " Fräulein Rottenmeyer-Syndrom" ;) die gerne im Mittelpunkt steht.
Max 2008: leicht hypoton, motorisch retadiert, v. a. auf ASS und HB ( Diagnose zur Zeit nicht möglich)


Zurück zu „Vorstellungsrunde - Pro's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste