Eislaufen für oder mit Rolli fahrendem Kind

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
thomask
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 06.08.2006, 15:10
Wohnort: Idstein

Eislaufen für oder mit Rolli fahrendem Kind

Beitragvon thomask » 11.01.2011, 12:58

... ist nun auch in der Eissporthalle Frankfurt möglich.

[/img]

http://www.fnp.de/fnp/region/lokales/wo-rollifahrer-sicher-uebers-eis-gleiten_rmn01.c.8571756.de.html

Unserer Sophie hat es riesigen Spaß gemacht.

Vielen herzlichen Dank dem Sportamt der Stadt Frankfurt für die freundliche Unterstützung.
Thomas *67, Margit *70 & Sophie *31JUL'03, Frühchen, 28. SSW, 1295 g, mit periv. Leukomalazie (PVL)
Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... ht=#161530

Was eine Kinderseele aus jedem Blick verspricht! So reich ist doch an Hoffnung ein ganzer Frühling nicht. (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

Werbung
 
Chiara
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1846
Registriert: 09.11.2008, 13:20
Wohnort: NRW

Beitragvon Chiara » 11.01.2011, 14:19

Hallo Thomas,

das ist ja genial!
Und für ungeübte Fahrer hat es ja auch einen Vorteil - man kann sich mit beiden Händen irgendwo festhalten... :whistling:

LG und gute Fahrt!
Julia

Silke79
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 07.10.2010, 10:23
Wohnort: Viersen

Beitragvon Silke79 » 11.01.2011, 17:09

Hi,

das ist ja echt super. Hätte nicht gedacht das es so etwas gibt.

Silke

Benutzeravatar
thomask
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 06.08.2006, 15:10
Wohnort: Idstein

Eislaufen mit Rolli in Frankfurt am Main

Beitragvon thomask » 25.11.2011, 22:31

Aus gegebenem Anlass mal wieder nach oben.

Wir waren vergangenes Wochenende mal wieder Eislaufen. Sophie hatte einen Riesen-Spaß und den Tag mit Familie und Freunden sehr genossen.

Bei dieser Gelegenheit habe ich natürlich auch mal nachgefragt wie der Eisgleiter denn sonst so angenommen wird. Zu meinem Erstaunen ist er bislang noch von keinem außer uns genutzt worden. Das mag daran liegen, dass die Eissporthalle keine Werbung damit macht, deswegen hier noch einmal mein Freizeit-Tipp an alle im Großraum Frankfurt. Einfach den Eisgleiter telefonisch bei der ESH Frankfurt reservieren, und einen schönen Tag verleben.
Dateianhänge
IMG_1971 -1.JPG
IMG_1971 -1.JPG (41.94 KiB) 4146 mal betrachtet
FNP 110110.PDF
Hier der Bericht der Frankfurter Neuen Presse ...
(345.86 KiB) 33-mal heruntergeladen
eisgleiter.pdf
... und der der Bornheimer Stadtteilzeitung
(821.53 KiB) 26-mal heruntergeladen
Thomas *67, Margit *70 & Sophie *31JUL'03, Frühchen, 28. SSW, 1295 g, mit periv. Leukomalazie (PVL)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... ht=#161530



Was eine Kinderseele aus jedem Blick verspricht! So reich ist doch an Hoffnung ein ganzer Frühling nicht. (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

27ronja10
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3847
Registriert: 18.12.2007, 19:15
Wohnort: NRW

Beitragvon 27ronja10 » 25.11.2011, 22:51

Hallo Thomas :D ,

vielen Dank . Gibt es so was auch in Duisburg ?

Mfg. Ronja
Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig und die, die es sind, sterben nie.
Es zählt nicht, dass sie nicht mehr da sind.
Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot.
Ernest Hemingway

* 31. 05. 1952 † 15. 02. 2010

Benutzeravatar
thomask
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 06.08.2006, 15:10
Wohnort: Idstein

Beitragvon thomask » 25.11.2011, 22:59

Ich denke nicht, aber einfach mal anregen, Vielleicht schafft die Stadt oder der Betreiber ja einen an. Anders habe ich es auch nicht gemacht. Bei Interesse kann ich, wenn du mir eine e-mail adresse per PN schickst mein Anschreiben an die Stadt Frankfurt zur Verfügung stellen. Du müßtest nur noch das Schreine anpassen, die zuständige Stelle in DU ausmachen und los geht es.

Es wäre schön, wenn es bald mehr Eisgleiter in Deutschland gäbe ...
Thomas *67, Margit *70 & Sophie *31JUL'03, Frühchen, 28. SSW, 1295 g, mit periv. Leukomalazie (PVL)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... ht=#161530



Was eine Kinderseele aus jedem Blick verspricht! So reich ist doch an Hoffnung ein ganzer Frühling nicht. (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

Beatrice1967
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 952
Registriert: 28.12.2010, 14:27
Wohnort: Schweiz/ St. Gallen
Kontaktdaten:

Frankfurt, Erfurt und die Schweiz -

Beitragvon Beatrice1967 » 29.12.2017, 13:46

Hallo an alle

Der Link von Thomas über die Eisgleiter von Frankfurt funktioniert nicht mehr, dies wäre ein neuer, wo auch Infos erhältlich sind
http://www.eissporthalle-ffm.de/barrier ... is_44.html

Eisgleiter gibt es seit September 2017 jetzt auch in Erfurt
https://gunda-niemann-stirnemann-halle. ... -handicap/


Für alle, die hin und wieder in der Schweiz unterwegs sind, bei uns hat die Stiftung Cerebral über 40 Kunsteisbahnen mit Eisgleitern ausgerüstet. .Die Eisgleiter können kostenlos geliehen werden.
Gerade die Wintersportorte dürften interessant sein, z.B. Meiringen und Interlaken im Berner Oberland, Glarus, Zug
Wer genau wissen will, wo es in der Schweiz überall Eisgleiter gibt kann sich hier informieren:
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/view ... =13&t=2821

https://www.cerebral.ch/de/projekte/eisgleiter/
http://rollingplanet.net/kompakt-barrie ... r-schweiz/

Liebe Grüsse und allen viel Spass auf dem Eis

Bea

PS: Je mehr die Angebote genutzt werden, umso eher gibt es auch in Hallen anderer Orte Eisgleiter. Also, macht Euch auf die Schlittschuhe/Eisgleiter :wink:
selbstbetroffen von Cerebralparese und kongenitaler Amblyopie, hochgradiger Kurzsichtigkeit und Makuladegeneration,
-------------------------------------
Bücher-und Homepage-Fee im Schweizer Forum für Eltern behinderter, chronisch kranker oder mit Fehlbildung geborener Kinder
www.dasanderekind.ch

NicoleS.79
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 389
Registriert: 26.10.2010, 16:15

Beitragvon NicoleS.79 » 29.12.2017, 20:52

Hallo Beatrice

vielen Dank für diese tolle Info. Unsere Tochter will schon so lange Schlittschuhlaufen. Und nun werden wir, wenn alles klappt, morgen nach Erfurt fahren. Mika will auch so gern, aber im Rolli? Voll cool. Ich werde berichten.
Lieben Gruß
Nicole mit Sohn, Tochter und kleinem Kämpfer 05/13(29SSW.) - ICP, HB 3. Grades, Shuntversorgt, stolzer Rollifahrer und Sonnenschein

Beatrice1967
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 952
Registriert: 28.12.2010, 14:27
Wohnort: Schweiz/ St. Gallen
Kontaktdaten:

Beitragvon Beatrice1967 » 29.12.2017, 21:09

Liebe Nicole

Gell, Du hast gesehen, dass man sich in Erfurt für die Ausleihe anmelden muss? Die entsprechende Mail findest Du im Link.

Freue mich für Euch und drücke die Daumen, dass alles klappt

Bea
selbstbetroffen von Cerebralparese und kongenitaler Amblyopie, hochgradiger Kurzsichtigkeit und Makuladegeneration,

-------------------------------------

Bücher-und Homepage-Fee im Schweizer Forum für Eltern behinderter, chronisch kranker oder mit Fehlbildung geborener Kinder

www.dasanderekind.ch

Werbung
 
NicoleS.79
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 389
Registriert: 26.10.2010, 16:15

Beitragvon NicoleS.79 » 29.12.2017, 21:18

Ja, genau, habe schon eine Mail hingeschrieben. Vielleicht wird es auch erst nächste Woche, aber wir werden es definitiv die Tage machen.
Lieben Gruß

Nicole mit Sohn, Tochter und kleinem Kämpfer 05/13(29SSW.) - ICP, HB 3. Grades, Shuntversorgt, stolzer Rollifahrer und Sonnenschein


Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast