Buchvorstellungen bitte per PN an Sabine!

Bücher rund ums Thema "besondere Kinder" sowie Vorstellung von Informationsbroschüren

Moderatoren: Sabine, Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20398
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 14.08.2005, 21:51

Hallo zusammen,

Buchvorstellungen bitte per PN an mich! Ich stelle sie dann hier rein. Danke!

Lieben Gruß,
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Werbung
 
Benutzeravatar
Rachael
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3901
Registriert: 24.10.2004, 20:41
Wohnort: Neuruppin

Beitragvon Rachael » 24.08.2005, 15:43

Hallo zusammen,

ich habe gerade den ersten Schnelldurchlauf der neuen EMMA hinter mir und dort werden auf zwei Seiten Bücher über behinderte Mädchen vorgestellt.

Oh, und einen Leserinnenbrief von Sabine hab ich auch gefunden :D.

Liebe Grüße, Rachael
Florian (*04/2002): Pitt Hopkins Syndrom; ein fröhliches Schulkind mit dem Schalk im Nacken :D, Felix (*6/2008).

Unsere Galerie


Chatkalender

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20398
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 24.08.2005, 22:49

Hallo Rachael,

na, da warst du aber schneller als ich! :lol:
Hatte die EMMA heute in der Post und konnte sie bislang nur zur Hälfte lesen.
Von meinem veröffentlichten Leserbrief habe ich erst durch dich erfahren.
Vielen Dank! :D

Lieben Gruß,
Sabine

P.S.: Ich mache der EMMA ab und zu Themenvorschläge - unter anderem habe ich denen vor kurzem geschrieben, sie sollten mal was über Mütter und allein Erziehende von schwer behinderten Kindern bringen oder überhaupt mal das Thema "behinderte Frauen/Mädchen" in der EMMA anschneiden. Da hat sich die Anregung ja gelohnt... :wink:
Unsere Vorstellung? -> hier klicken

Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)

REHAkids - Das Forum für besondere Kinder

Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Benutzeravatar
Andrea Knop
Heilpädagogin
Heilpädagogin
Beiträge: 280
Registriert: 03.12.2004, 21:47
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Andrea Knop » 24.08.2005, 23:13

Hallo Sabine,
habe mal wieder zwei Buchtipps, die bestimmt auch Dich sehr interessieren, denn es geht um Epilepsieerkrankungen.
1. Ursula Schuster "Lauter Stolpersteine"
2. Ursula Schuster "Michaels Fall".

Liebe Grüße
Andrea :icon_flower:

andy
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 203
Registriert: 07.01.2007, 12:41

Beitragvon andy » 23.01.2007, 19:12

Liebe Sabine! Ich empfehle sehr: Jesper JUUL: Das kompetente Kind
http://www.amazon.de/Das-kompetente-Kin ... F8&s=books

Die Kundenrezensionen beim "2.längsten Bücher-Strom" der Welt treffen den Nagel auf den Kopf.
Meine Meinung: Viel Einfühlungsvermögen, Geduld und Ausdauer beim Lesen sind Voraussetzung!

Benutzeravatar
JeanetteFrank
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 115
Registriert: 03.12.2006, 19:18
Wohnort: Mödling

Beitragvon JeanetteFrank » 28.06.2007, 11:28

Hallo Sabine!

Hab gestern ein Buch geschenkt bekommen, von meiner ehemaligen Stillberaterin.

Es ist von JULIE FRITSCH/CHEROKEE ILSE und heißt "UNENDLICH IST DER SCHMERZ... Eltern trauern um ihr Kind"
http://www.amazon.de/Unendlich-Schmerz- ... 197&sr=8-1

Es ist nicht wirklich ein Buch zum Lesen, die zwei Autorinnen haben es gemeinsam gestaltet. Eine davon hat Skulpturen modelliert, um so ihrem Schmerz auszudrücken u es berühren einen allein schon die Fotos ihrer Skulpturen. Weiters stehen kleine Texte dabei. Hat auch nicht viele Seiten.

Ich denke, es ist einfach ein Buch, das man zur Hand nimmt, wenn man trauern möchte.

Hauptsächlich gedacht ist es für Familien, in denen das Kind bei der Geburt oder wenige Monate nachher gestorben ist.

Ich find es sehr lieb, vielleicht magst du mal einen Blick reinwerfen? Ich glaube, das es trauernden Eltern gut tut - mir zumindest.

Liebe Grüße,

Jeanette
Jenny mit Rafael, Mito Komplex I *17.04.06 † 11.04.07
Wenn kleine Engel schlafen gehn, dann kann man das am Himmel sehn, für jeden leuchtet dann ein Stern und deinen sehe ich besonders gern
Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... highlight=
Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=8720

Benutzeravatar
Heidi mit Markus
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 561
Registriert: 07.08.2007, 20:59
Wohnort: Zetel

Beitragvon Heidi mit Markus » 15.08.2007, 20:28

Hallo Sabine, ich habe mir Deine Liste angeschaut und ich kann auch 2 Bücher vorschlagen, die besonders für Geschwister von Kindern mit Down-Syndrom geeignet sind:
1) "Sei nett zu Eddi" eine Bildergeschichte mit einfühlsamen Text von Virginia Fleming und Floyd Cooper für Kinder ab 7 Jahre geeignet
")"Eine Schwester, so wie Danny" ab 9 Jahre
von Rolf Krenzer (auch der Erfinder von " Die kleinen Raupe Ursula" die er mit Detlev Jöcker Leben einhauchte)
Beide Bücher habe ich zuhause und sie sind supersüß gemacht!
LG Heidi
Markus ist 17 Jahre und hat DS-ein typischer Teenager und ist unser Knuddelbär!

Kirsten und Noel
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 117
Registriert: 03.06.2005, 13:08
Wohnort: Erkelenz
Kontaktdaten:

Beitragvon Kirsten und Noel » 17.03.2008, 21:10

Hallo Sabine,

mein Buch über Babys mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten ist in diesen Tagen erschienen:

Das andere Lächeln
Babys mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte. Ein Buch (nicht nur) für Eltern
K. Caspers
Zuckschwerdt Verlag, 1. Auflage , 196 Seiten,
Preis: 19,90 Euro
ISBN: 3-88603-936-6

Herzliche Grüße,
Kirsten Caspers
Kirsten mit David (5/00), Fiona (5/02) und Noel (2/04), Lippen-Kiefer-Gaumen-Segelspalte rechts, und Kendra (12/08), völlig gesundes ehemaliges SGA-Baby

www.lkgshilfe.de
www.trage-tuch.de

Benutzeravatar
Sybillejennifer
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 284
Registriert: 21.01.2008, 19:39
Wohnort: Alzenau-Hörstein
Kontaktdaten:

Beitragvon Sybillejennifer » 26.05.2008, 19:56

Hallo Sabine. Könntest du mein Buch vielleicht in die Liste mit aufnehmen?
Ich begleite dich bis ins Paradies "'Sybille Wunderlich"
siva natara Verlag
ISBN Nr.
978-3-930403-29-05
auch über Amazon.de erhältlich und auch mehr informationenen dort erhältlich.
Danke schön
pulmonale Hypertonie
Epilepsie
Truncus arteriosus communis Typ A4
Von Willebrand Jürgends Syndrom
Innere Blutungen
ASD VSD
Entwicklungsverzögerung
Kann kaum sprechen

Werbung
 
Friedrich1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 06.06.2008, 12:57

Beitragvon Friedrich1 » 12.06.2008, 21:29

Liebe Sabine,

ich moechte hier 2 wichtige Buecher vorschlagen, die sehr viele Eltern interessieren duerften, gerade in Hinblick auf neurologische Stoerungen, Autismus, Verhaltensauffaelligkeiten und Impfschaeden allgemein (wovon es offiziell (PEI) eingeraeumt ueber 100.000 (!) gibt). Es gibt hier in den Foren sicher etliche betroffene Eltern, denen das gar nicht bewusst ist.
Da unser Kind einen Impfschaden hat (Gehirnschaden), weiss ich, dass es von aerztlicher Seite meist kein Interesse gibt, dass sich Eltern mit diesem Thema und den Folgen beschaeftigen. Von daher entstehen gewollte Bildungsluecken.

"Impfungen-der Grossangriff auf Gehirn und Seele" von Harris L. Coulter, ISBN 979-3-87569-108-5
->
Hier geht es um Gehirnschaeden der verschiedensten Art durch Impfungen


"Impfen-das Geschaeft mit der Angst von Dr. med. G. Buchwald, ISBN 978-3-89189-178-0
->
Zeigt die Hintergruende der Impfkampagnen auf, bietet reichlich Informationen zu den verbreitesten Infektionskrankheiten und durchleuchtet die Strukturen und Folgen.

Liebe Gruesse und Dank


Friedrich1


Zurück zu „Sachbücher/Broschüren/Jugendbücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast