Liste: Du weißt, dass Du ein besonderes Kind hast, wenn...

Hier könnt ihr Gedichte, Texte und kleine Geschichten zum Thema "besonderes Kind" einstellen und darüber dikutieren.

Moderator: Moderatorengruppe

osljudith
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 677
Registriert: 25.05.2010, 21:22
Wohnort: Osten Deutschlands
Kontaktdaten:

Liste: Du weißt, dass Du ein besonderes Kind hast, wenn...

Beitragvon osljudith » 25.08.2010, 11:15

Es gibt im Internet eine wunderbare Auflistung: "Du weisst, dass Du ein besonderes Kind hast, wenn..."

ich ergänze:
- Wenn Du nie "einfach so" mit Deinem Kind spazieren gehst sondern immer irgendwohin
- Wenn Du wie eine hochschwangere immer eine gepackte Kliniktasche fertig hast
- ...

Fällt Euch noch mehr ein?
Ich bin gespannt!
Anne
Judith *09/07, Dupl. Xq27.3, Monos. 3p. Sitzt, robbt und versteht viel, kommuniziert nonverbal. Ein ausgeglichenes Kind.
Schlafbez. Hypoventilationssyndrom -> CPAP, PHT, verschlossener ASD2, neurog. Blasenentleerungsst., Z. n. ARDS, Port, Sonde für Medikamente. Sehr infektanfällig

mehr von uns: www.dasbewegteleben.wordpress.com

Werbung
 
sandy29
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2644
Registriert: 17.03.2006, 12:30
Wohnort: Sachsen

Beitragvon sandy29 » 25.08.2010, 11:19

...

- Wenn Du immer zu Burger King fahren musst, statt zu McDonalds, weil dort die Nuggets besser schmecken.
- Wenn Deine Maus plötzlich einen 4 Wort Satz spricht/babbelt o.ä. und Du vor lauter Freude die ganze Welt umarmen könntest.

...
Sandy und ihre Mäuse J. (20) J.-L. (16) N. (15) und R. (1)

Thompapa
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 25.04.2010, 21:59

Beitragvon Thompapa » 25.08.2010, 11:19

Hallo,
Meine Ergänzung wäre

- Wenn Du ein Kind hast ( Ich finde nämlich, das jedes Kind besonders ist)

Thompapa
Papa von Hannah,
Unsere Vorstellung:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic.php?p=905777

lehmi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 150
Registriert: 11.03.2009, 12:17
Wohnort: 01108 dresden

Beitragvon lehmi » 25.08.2010, 12:26

hallo,
-wenn Dein besonderes Kind wieder einen meilenstein in seinem Leben geschafft hat
lG lehmi
Kerstin *68, Mann *68 ,Chris*94 Hyperkinetische Störung de Sozialverhaltens, Myotone Dystrophie, Dilative Kardiomyopathie, Maria *88 soweit gesund und Enkeltochter *10/08 Lippen-Kiefer-Gaumenspalte

Benutzeravatar
kathrinu.noel
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 306
Registriert: 24.06.2009, 19:44
Wohnort: Hannover

Beitragvon kathrinu.noel » 25.08.2010, 13:33

...
- wenn ein Tag mal ohne neue Probleme anfängt und auch ohne neue Probleme wieder aufhört

Jutta T
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3208
Registriert: 19.01.2007, 11:24

Beitragvon Jutta T » 25.08.2010, 13:43

.....wenn Du das "besondere" nicht mehr siehst und es einfach liebst so wie es ist...


:icon_flower: :icon_sunny: :icon_sunny:
Gruss
Jutta

Benutzeravatar
Mone80
Ergotherapeutin
Ergotherapeutin
Beiträge: 2129
Registriert: 23.05.2009, 13:10
Wohnort: Pfungstadt

Beitragvon Mone80 » 25.08.2010, 14:03

Wenn man von einem Doc zum nächsten rennt.
Wenn man von einem Therapeuten zum nächsten rennt.
Wenn man ...
Ergo.-Castillo Morales, Sensorische Integration, Psychomotorik,...,Schwerpunkt:Säuglinge/Kleinkinder - ca. 16 Lebensjahr, Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen! Praxisarbeit/Praktisch Bildbaren Schule/Lernhilfeschule
"Jeder kann etwas ganz besonderes, man muß sich nur die Zeit nehmen und die Arbeit machen danach zu suchen."

jutta3

Beitragvon jutta3 » 25.08.2010, 14:07

Hallo Jutta T,
als ich die ersten Beiträge hier gelesen habe, dachte ich das Gleiche, wie Du....
jetzt steht es hier schon -

LG
Jutta

oy1970
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1135
Registriert: 04.02.2010, 21:29

Beitragvon oy1970 » 25.08.2010, 14:07

wenn man weiß dass man trotzdem und manchmal gerade deswegen glücklich sein kann.

Werbung
 
Benutzeravatar
KerstinM.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7435
Registriert: 17.08.2009, 21:09
Wohnort: Thüringen

Beitragvon KerstinM. » 25.08.2010, 14:11

wenn die KK das Sorgerecht und das Aufenthaltsbestimmungsrecht des Eltern für das Kind mal eben einfach übernehmen will und bestimmen will, dass das KInd ins Heim muss, nur weil man die Kosten für eine mobile Hebebühne im Hauseingangsbereich nicht tragen will...

wenn dein Kind, dir deine Mühe und deine Liebe und deine Zuwendung tausendfach mit einem Lächeln zurückgibt und jedes dieser Lächeln das Wort "Mama" unausgesprochen ausgedrückt...

wenn nicht die Behinderung des Kindes die Schwere ausmacht, sondern die Angst dieses Kind verlieren zu können jeden Tag aufs Neue irgendwie da ist...

....
Kerstin mit Markus(*97), Hydrocephalus mit schwerem Verlauf,Epilepsie
PK (*14)spastische Tetraparese, gesetzl. blind, Entwicklungsverzögerung, Epilepsie, kleiner Sonnenschein
Ein behindertes Kind ist wie ein krummer Baum - du kannst ihn nicht gerade biegen, aber du kannst ihm helfen, Früchte zu tragen.


Zurück zu „Gedichte/Prosa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste