Dysmorphie - was genau ist das?

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Ursula 1973
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 267
Registriert: 10.09.2008, 14:53
Wohnort: Hesel

Dysmorphie - was genau ist das?

Beitrag von Ursula 1973 »

Hallo,
ich habe heute in einem Bericht über eines unsere Kinder gelesen: diskrete Dysmorphiezeichen.

Ich habe das gegoogelt, aber irgendwie habe ich nicht so richtig aussagekräftige Seiten gefunden. Es soll sich dabei um Fehlbildungen handeln, aber ich weiß nicht, ob das alles ist oder ob damit auch noch andere Merkmale gemeint sind. Hat jemand von Euch das schon mal gehört?

Es wäre schön, wenn mir jemand ein wenig darüber berichten könnte.

Lieben Dank
Ursula

gesaartur
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 314
Registriert: 28.04.2008, 12:45
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von gesaartur »

Hallo Ursula,

ich wink mal rüber, ich habe Euren Kleinen heute morgen nicht richtig sehen können, aber es fiel mir einges auf.
Schau mal bei www.fasworld.de.


LG

gesaartur

Benutzeravatar
NicoleL
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5814
Registriert: 05.08.2007, 21:30
Wohnort: Eifel

Beitrag von NicoleL »

Hallo Ursula,

Dymorphie heißt Fehlbildungen am menschlichen Körper.

Wahrscheinlich sind leichte Gesichts oder Schädelfehlbildungen gemeint. So z.B. tief sitzende Ohren, tiefer Haaransatz, breiter Nasenrücken, kleiner Augenabstand u.v.m.

Ich hoffe, dass ich dir etwas weiterhelfen konnte.

LG
Nicole
Nicole 05/75 u. Udo 12/71 mit Katharina 11/04 Bronchialasthma u. Felix 03/07 Deletion am Chromosom 7, ASD1, Analatresie, Hypospadie, Lippenspalte, Nystagmus, Gastrotube, unser kleiner, süßer Terrorist ;-)
-----------------------------------------------------------------------------
Ich bin im Frieden wo ich bin.

sandrajamie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4859
Registriert: 10.10.2006, 00:27

Beitrag von sandrajamie »

Dymorphie heißt Fehlbildungen am menschlichen Körper.

Wahrscheinlich sind leichte Gesichts oder Schädelfehlbildungen gemeint. So z.B. tief sitzende Ohren, tiefer Haaransatz, breiter Nasenrücken, kleiner Augenabstand u.v.m.

Hallo Ursula,

Nicole hat es ja schon gut beschrieben :wink: Meine Tochter Jamie hat z.B tief sitzende Ohren,breiten Nasenrücken,grosser Augenabstand...das können auch echt nur Kleinigkeiten sein :wink:

LG Sandra
Jamie geb.97 unbekanntes Syndrom,Cerebralparese,Herzfehler,Epilepsie,luxierte Hüfte,seit 2011 Diabetes und Haley Marion geb08 gesund
Meine Galerie Mit Mama im Herzen!!! Wir lieben und vermissen Dich!

Ursula 1973
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 267
Registriert: 10.09.2008, 14:53
Wohnort: Hesel

Beitrag von Ursula 1973 »

Hallo und vielen Dank für die schnellen Antworten :lol:

@ Gesaartur: ich danke Dir für den Link. Ich bin immer wieder erschrocken, welche Auswirkungen der Alkohol hat. Das dieser sogar das Aussehen der Kinder verändern kann, habe ich bis jetzt nicht gewußt. Die Seite ist so umfangreich, die werde ich mir in Ruhe durchlesen. Ich habe auch schon mal daran gedacht alle drei Kinder testen zu lassen, muss aber ehrlich gestehen, dass mich die lange Strecke nach Münster ein wenig abschreckt.
Aber es war ja ein witziger Zufall, das wir uns dort gesehen haben, dabei wäre ich fast nicht aus dem Bett gekommen heute morgen, weil du mir so viel erzählt und berichtet hast gestern, dass mein Gehirn die ganze Nacht brauchte um das alles zu verarbeiten :o :D Aber ich danke dir ganz herzlich dafür :D

@ Nicole und Sandra: vielen Dank. Das was Ihr beschreibt, trifft auch auf unseren Kleinen zu. Das sind genau die Merkmale, die er auch hat. Ich wusste bloß nicht, ob noch andere Merkmale dazu gehören, wie zum Beispiel bestimmte Fehlbildungen an Organen oder Behinderungen die zum Krankheitsbild gehören.

Lieben Dank
Ursula

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“