Helft Maxi (7 Monate) - Stammzellspender dringend gesucht

Websites über besondere Kinder und ihre Familien

Moderator: Moderatorengruppe

cconny 1972
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 228
Registriert: 25.07.2010, 10:44
Wohnort: Sachsen

Beitragvon cconny 1972 » 13.09.2010, 22:24

Hallo,
ich habe auch ein paar Sets bestellt. Ich hab in der letzten schweren Zeit auch viel Hilfe bekommen, zwar auf anderer Art, deswegen ich etwas
"zurückgeben". Vielleicht klappt es ja.......
Lotte,geb.17.06.10, Z.n.
Geburtskomplikation- Schulterdystokie, Herzstillstand, Gehirnblutung, Schluckstörung, HIE,Hirnschädigungen im Bereich der Basalganglien ,Großhirnrinde, Hirnatrophie,PEG 8/10 TS 2/11
Helene geb.10.07.06 stolze große Schwester, Conny geb. 72,und der allerliebste Mann an meiner Seite, der nicht erwähnt werden möchte...

SonjaM
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 404
Registriert: 08.02.2010, 11:19

Beitragvon SonjaM » 20.10.2010, 04:32

Hallo und Guten Morgen,

schade uns sehr traurig, daß der Spender aus den USA nicht spendet (spenden kann) :cry:

Ich habe mir gerade ein Set angefordert und hoffe sehr, daß sich ganz schnell ein Spender für Maxi findet!!!

LG
Sonja
Sonja mit Nico (Arthrogryposis multiplex congenita Typ 1b)

Treasa
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 06.11.2009, 16:09

Beitragvon Treasa » 27.10.2010, 16:40

Hallo

Es wurde nun ein Spender (laut Zeitung ein Mann aus Deutschland) gefunden und Maxi hat die Stammzellen auch schon letzten Samstag bekommen :)
Jetzt heißt es abwarten und feste Daumen drücken.

Lg Teresa

Jutta T
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3216
Registriert: 19.01.2007, 11:24

Beitragvon Jutta T » 27.10.2010, 16:57

Hallo


Wow, SUPER !!!!!! :D :D :D :D :D

Wir drücken die Daumen :wink:


LG Jutta
Gruss
Jutta

Benutzeravatar
käthe
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 864
Registriert: 17.12.2006, 19:15
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon käthe » 30.01.2012, 08:07

Hallo,
gestern abend musste ich im Dienst einen Notarzt zur Verlegung eines Patienten rufen, der zu instabil war, um einfach so mit dem Krankenwagen auf die nächste Intensivstation gebracht zu werden. Und war kam??? Maxis Papa!!! - Und als der Patient versorgt war, war kurz Zeit zu plaudern - und: Maxi, der ja transplantiert werden konnte, geht es GUT!!!
Das wollte ich EUch noch sagen...
Liebste Grüße, Käthe
Käthe, Mama von drei Jungs. Der Mittlere *2004 mit schwerem Herzfehler (HLHS, Fontan-Palliation, portale Hypertension). Diagnose 24. SSW.
Asperger-Autismus, Diagnose 07/2011

"Loslassen. Immer wieder loslassen. Das ist alles."

Heike Neumann
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2031
Registriert: 27.12.2006, 14:15
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Heike Neumann » 30.01.2012, 14:23

Hallo,

danke Käthe, dass sind ja schöne Nachrichten :lol:
Da bangt man und hofft man mit.......umso schöner, wenn man dann noch postives nachlesen kann.

L.G. Heike
Heike, Uwe, Marc (1995) Asperger Autismus(F84.5), Epilepsie, Hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens, Neurodermitis (lebte 10 Jahre in der Mansfeld Löbbecke Stiftung); Anica (1997) gesund, Sternenkind Luca *+13.07.2001(Anencephalus 17.SSW) und Finjas (2005) Neurodermitis

Benutzeravatar
NicoleL
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5814
Registriert: 05.08.2007, 21:30
Wohnort: Eifel

Beitragvon NicoleL » 30.01.2012, 14:29

Liebe Käthe,

vielen Dank für diese tolle Nachricht :D

Liebe Grüße
Nicole
Nicole 05/75 u. Udo 12/71 mit Katharina 11/04 Bronchialasthma u. Felix 03/07 Deletion am Chromosom 7, ASD1, Analatresie, Hypospadie, Lippenspalte, Nystagmus, Gastrotube, unser kleiner, süßer Terrorist ;-)
-----------------------------------------------------------------------------
Ich bin im Frieden wo ich bin.

clurakerstin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 233
Registriert: 28.02.2011, 11:11
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitragvon clurakerstin » 31.01.2012, 09:37

Hallo Ihr Lieben Maxi !
War in den letzten Wochen mehrere Male Thema in unserer Tageszeitung. Es gab grosse Berichte mit Fotos von seinem Geburtstag. Der kleine hat sich richtig gut erholt und ganz toll entwickelt!!
LG
Kerstin
Kerstin `68 mit Laura `94 Migräne und viele weitere Baustellen und Jona `98 Sehr seltene Migräne vom Basilaris-Typ , GdB50%

ehemaliger User

Beitragvon ehemaliger User » 22.03.2012, 15:00

Hallo,
gestern abend musste ich im Dienst einen Notarzt zur Verlegung eines Patienten rufen, der zu instabil war, um einfach so mit dem Krankenwagen auf die nächste Intensivstation gebracht zu werden. Und war kam??? Maxis Papa!!! - Und als der Patient versorgt war, war kurz Zeit zu plaudern - und: Maxi, der ja transplantiert werden konnte, geht es GUT!!!
Das wollte ich EUch noch sagen...
Liebste Grüße, Käthe
Das ist super zu lesen. Freut mich für den kleinen Zwerg.


Zurück zu „Besondere Kinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste