Gertraud Ennulat, Wenn Kinder anders sind

Bücher rund ums Thema "besondere Kinder" sowie Vorstellung von Informationsbroschüren

Moderatoren: Sabine, Moderatorengruppe

Antworten
Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20435
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Gertraud Ennulat, Wenn Kinder anders sind

Beitrag von Sabine »

Gertraud Ennulat, Wenn Kinder anders sind

Die Autorin, selbst Mutter eines besonderen Kindes, gibt wertvolle Tipps für den Alltag und zeigt Wege auf, wie Mütter ihre schwere Aufgabe bewältigen können, ohne dabei sich selbst aus lauter Sorge um das schwierige Kind zu vernachlässigen.
Ein wunderbar geschriebenes, sehr einfühlsames Buch, das Kopf und Herz gleichermaßen anspricht.

Bei Amazon bestellen:
Bild Gertraud Ennulat, Wenn Kinder anders sind

KathrinA
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 112
Registriert: 07.05.2004, 20:38
Wohnort: Ottmannsdorf bei Triptos

Super!

Beitrag von KathrinA »

Hallo Sabine,

da du ja geschrieben hattetst das gerne mal einige Komentare zu dein vorgestellten Büchern hättest dann mach ich auch gleich mal mit!
Ich lese gerade dieses Tolle Buch von Gertrud Ennulat und ich finde sie spricht mir aus dem Herzen, das Buch läßt mich kaum noch los, es ist besser als ein Psychologe!
Danke das Du es hier vorgestellt hast es ist super!

Tschüß

KAthrin
Kathrin (Bj.76),Maximilian (Bj.01 kerngesund) und Tobias (Bj.03 )HC(Holoprosencephalie), Epilepsie, schwerhörig, sehbehindert und stark Entwicklungsverzögert) und Pia(Bj.12 kerngesund und vital)

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20435
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Sabine »

Hallo Kathrin,

mir ging es genauso als ich dieses Buch las und ich habe es nicht mehr aus der Hand legen können. Habe Frau Ennulat daraufhin auch noch mal gemailt - eigentlich könnte ich das noch einmal tun und sie auf unser Forum aufmerksam machen... Sie hätte einen Gedankenaustausch mit ähnlich betroffenen Eltern damals sicher auch gut gebrauchen können.

Lieben Gruß,
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Nadine26
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 20.11.2006, 20:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Nadine26 »

hallo an alle eltern

nehmt euch dieses buch wirklich einmal zu herzen. da andere einfach nicht begreifen wollen/können wie schwierig der tag zu bewältigen ist mit einem kind das eben nicht normal ist muss man sich anderswo bestätigung holen. als ich am tiefpunkt angekommen war las ich ihr buch, fühlte mich endlich mal nicht mehr als versager, sondern wurde bestätigt. endlich!!! das tat mehr als gut und gab mir ein gefühl das ich nicht alleine auf der welt bin die solch probleme hat.

der titel ist toll gewählt weil man ja oft lange braucht bis man eine diagnose hat, bei uns jedenfalls, aber doch weiß da stimmt etwas dem kind nicht.

ganz dolle empfehlung!!!
lg nadine
Nico 8/05: Säuglingsskoliose, Schreibaby, gastroösophageale Refluxkrankheit, chronische Unruhe, Verhaltensauffälligkeiten, KISS,V.a.Adhs Kevin 12/03: urachusfistel mit 5wochen entfernt, jetzt gesund

ElisaundFelix
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 346
Registriert: 25.08.2013, 22:17
Wohnort: NRW

Beitrag von ElisaundFelix »

Hallo Sabine

Kann deine Buchtip nur zustimmen, das Buch ist super....man findet sich so sehr darin wieder.

lg von Elisa
Liebe Grüße von Elisa

lindea
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 6
Registriert: 25.09.2013, 03:28

Beitrag von lindea »

Hi

Dieses Buch habe ich auch gelesen und kann es auch mit gutem gewissen weiterempfehlen.
Guter Buchtip!

Gruß Lindea

Antworten

Zurück zu „Sachbücher/Broschüren/Jugendbücher“