Suche verschiedene Lauthandzeichen

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Sprachverzögerung/Sprachstörung austauschen und Erfahrungen bezüglich UK (unterstützter Kommunikation) weitergeben. Logopäden dürfen natürlich auch gerne hier Tipps geben!

Moderator: Moderatorengruppe

Dani+Feli
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1258
Registriert: 16.10.2008, 22:21
Wohnort: NRW/MS-Land

Suche verschiedene Lauthandzeichen

Beitragvon Dani+Feli » 19.07.2010, 18:48

Hallo Zusammen,
ich suche verschiedene unterstützende Handzeichen zur Lautverdeutlichung für den Lese-Schreiberwerb wie zum Beispiel:

VEDiT Handzeichen (nach A.Schulte-Mäter?)
Phonembestimmtes Manualsystem nach Kl.Schulte
Anlautzeichen nach St.Burger
Momel Handzeichen
Lauthandzeichen nach Kozak (oder Cosac?)

Kennt Ihr davon etwas ?
Habt Ihr Beispiele dafür?
Wie und wo bekommt man dann, das für uns richtige her?
LG Dani+Feli

Werbung
 
Brittajannik
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 20.05.2009, 14:03
Wohnort: München

Beitragvon Brittajannik » 19.07.2010, 21:30

Hallo Dani und Feli!

Vielleicht hilft euch das ja weiter:

www.erzwiss.uni-hamburg.de/.../HandoutL ... hilfen.doc

Ich selbst habe gute Erfahrungen mit den Kieler Lautgebärden gemacht.

LG

Britta

Benutzeravatar
Mimilotte
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 318
Registriert: 15.01.2007, 11:22
Wohnort: Borsdorf

Lautgebärden

Beitragvon Mimilotte » 19.03.2018, 08:36

Hallo Zusammen,

ich möchte mich mit den Kieler Lautgebärden auseinandersetzen. Diese werden in der Schule genutzt und ich würde mich da gerne auch einarbeiten.

Wie gehe ich da am besten vor? Wo genau bekomme ich eine Anleitung her? Die Bücher die ich gefunden habe sind sehr komplex und zielen auf das Lesen ab. Sprechen und Lesen wird meine Tochter nicht lernen... Also hätte ich gerne eine Anleitung erstmal für die Lautgebärden möglichst nicht so teuer.

Hat da jemand eine Idee oder Tipps?

VG Katrin
Katrin ´71, L`96 und L`97, Jonas `00 (*08/01) und Mia ´06 Gendefekt gefunden!!! QARS assoziierte autosomal-rezessive progressive Mikrocephalie, therapieschwierige fokale symptomatische Epilepsie, Skoliose, Hüftprobleme, Reflux- (Fundoplicatio), Button,
-super freundlich quietschende Kuschelmaus-

Anna-Alice
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 170
Registriert: 05.03.2013, 18:05

Beitragvon Anna-Alice » 19.03.2018, 08:50

Hallo Katrin,

reicht Dir eine reine Anleitung? Dann helfen vielleicht diese Links:

http://www.comenius.hd.schule-bw.de/pro ... reiben.pdf (Kieler System ab Seite 23)

http://www.abc-der-tiere.de/fileadmin/a ... prache.pdf

Viele Grüße
Anna

Benutzeravatar
Mimilotte
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 318
Registriert: 15.01.2007, 11:22
Wohnort: Borsdorf

Lautgebärden

Beitragvon Mimilotte » 19.03.2018, 11:08

Hallo Anna,

vielen herzlichen Dank genau sowas habe ich gesucht! Damit kann ich anfangen und testen...

Dankeschön!

VG Katrin
Katrin ´71, L`96 und L`97, Jonas `00 (*08/01) und Mia ´06 Gendefekt gefunden!!! QARS assoziierte autosomal-rezessive progressive Mikrocephalie, therapieschwierige fokale symptomatische Epilepsie, Skoliose, Hüftprobleme, Reflux- (Fundoplicatio), Button,

-super freundlich quietschende Kuschelmaus-


Zurück zu „Sprache und Kommunikation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste