Wenn ein besonderes Kind flügge wird....

Eltern, Geschwister, Großeltern - die ganze Familie ist gefordert, wenn es um die Belange des besonderen Kindes geht. Häufig ist das Familienleben durch die besonderen Bedürfnisse von Sohn oder Tochter großen Belastungen ausgesetzt. Ein Austausch mit Familien, die auch ein besonderes Kind haben, tut gut und kann sehr hilfreich sein.

Moderator: Moderatorengruppe

Chelly

Wenn ein besonderes Kind flügge wird....

Beitragvon Chelly » 13.11.2005, 15:21

Mein Sohnemann hat ne CP ist 14 Jahre alt und wird flüge. Alleine in der Wohnung bleiben tut er schon seit ein paar Jahren. Ist ja auch cool, mal ohne Mama zu sein. Er geht auch bei uns um die Ecke zum Supermarkt einige Kleinigkeiten einkaufen. Finde ich auch echt toll, wie er das macht. Doch nun kommt er seit einiger Zeit an, und will auch mal alleine mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, Bus und Bahn. Und das in Berlin. Da graust es mich ja schon, ihn alleine fahren zu lassen. Er ist ja erheblich gehbehindert. Aber ich weiß, man muß auch loslassen können als Mutter. :roll: Ich weiß auch, daß einige von Euch hier bei REHAkids froh sein würden, wenn ihr Kind das alles jemals könnte. Aber ich mache mir halt trotzdem Sorgen, was halt alles pasieren könnte. Tja, wie war das nochmal mit dem Loslassen können!? :wink:

´Liebe Grüße von
Chelly :D

Werbung
 
Benutzeravatar
conni
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1070
Registriert: 21.03.2004, 15:34
Wohnort: Schwäbisch Gmünd/Baden Württemberg

Beitragvon conni » 13.11.2005, 16:07

Hallo Chelly,

ich kann dich gut verstehen. Man tut sich ja schon schwer, wenn gesunde Kinder flügge werden.
Hat dein Junior vielleicht gute Freunde, mit denen er das vielleicht mal erproben kann so ohne Mama öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen?? Wäre ja dann schon mal ein Anfang :lol: Bis er es so ganz ohne Hilfe schafft bzw. er weiß wo er gegebenenfalls Hilfe herbekommt.

LG Conni
Theresa (12/00), unbalancierter Gen-Defekt von 5 Chromosomen, Entwicklungsstand von ca. 3 Mon. und einigen sonstigen "Strickfehlern"
Seit †19.01.2006 ein Sternenkind

Chelly

Beitragvon Chelly » 13.11.2005, 16:16

Hallo Conni,
ja, Kevin hat ne gute Freundin. die ist auch ein besonderes Kind. Sie fährt schon ne ganze weile alleine mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Naja, Kevin bekommt jetzt zu Weihnachten ein Handy. Da ist er dann mobil erreichbar, für seine besorgte Mutter. :D im neuen Jahr werden wir dann anfangen, mit dem Alleine fahren. Halt so in kleinen Schritten.

Gruß von
Chelly :D

Aspiemama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 596
Registriert: 28.10.2005, 12:33

Beitragvon Aspiemama » 13.11.2005, 16:25

Hallo Chelly,

ja , esist wohl für jede Mama scwer los zu lassen. Bei gesunden Kindern beginnt das natürlich schon viel früher, sie gehen oft noch im Kindergartenalter schon zum Fußballverein und spätestens in der Grundschule sind sie mit Freunden alleine unterwegs. Dadurch kann man sich leichter daran gewöhnen, Stück für Stück Freiraum zu gewähren.
Ich glaube je später das anfängt, je schwieriger für uns Mütter. :?
Aber es ist ein wichtiger Entwicklungsprozess für euch beide. Vielleicht kann kevin ja die erste Zeit nur mit seiner Freundin fahren, zumindest bis er dann ein Handy habt. Und dann könntet ihr feste Zeiten ausmachen, wann er sich melden soll o. wann du ihn anrufst und die Zeit dazwischen heisst halt: Aushalten.
Ist doch auf der anderen Seite auch schön, das sich Kevin so toll entwickelt! :D
Liebe Grüsse
Aspiemama

Chelly

Beitragvon Chelly » 13.11.2005, 16:35

Hallo Aspiemama,
ja, ich bin auch furchtbar stolz und glücklich, daß sich Kevin trotz seiner Behinderung so toll entwickeln tut. Bis jetzt bringe ich ihn halt immer hin, wenn er zu seiner Freundin will, oder halt ins Kino ect.. Und alleine einkaufen bei uns um die Ecke geht er auch schon. Und alleine in der Wohnung bleiben tut er auch schon seit ein paar Jahren,das ist für mich natürlich auch ne enorme Entlastung. Jetzt fehlt halt nur noch, daß er alleine mit Bus und Bahn fahren kann. Wie gesagt, damit fangen wir im neuen Jahr an. Halt so in kleinen Schritten. Da hat er auch dann sein Handy. Mal gut, daß es sowas gibt. In unserer Jugendzeit gabs sowas ja noch nicht.. :?
Gruß
Chelly

Aspiemama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 596
Registriert: 28.10.2005, 12:33

Beitragvon Aspiemama » 13.11.2005, 17:32

Hallo Chelly,
ja, das ist echt toll, das Kevin so selbstständig ist. Das mit der "Handyerfindung" finde ich auch gut, obwohl es mich in anderen Situationen oft nervt.
Halt uns in jedem Fall auf dem laufenden, wie alles klappt und vor allem auch wie du dich dabei fühlst.
Liebe Grüsse,
Aspiemama

Chelly

Beitragvon Chelly » 13.11.2005, 17:35

Hallo Aspiemama,
also, ich muß zugeben, daß ich ohne mein Handy nur ein halber Mensch bin. :wink:
Ich weiß gar nicht, wie ich früher ohne Handy klar gekommen bin. :wink: Ist schon ne gute Erfindung.

LG
Chelly

Aspiemama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 596
Registriert: 28.10.2005, 12:33

Beitragvon Aspiemama » 13.11.2005, 17:49

Hallo Chelly,

in manchen Dingen bin ich leider extrem altmodisch. So habe ich (lachen erwünscht !) vor 2 Monaten meine erste SMS übers Handy verschickt. Ein Handy habe ich mir auch erst angeschafft, als Sohnemann in die KiTa kam, damit ich immer erreichbar bin. So habe ich mir also ein Praid Pay Handy zugelegt und war erstaunt, als es eines Tages nicht mehr ging. Man muss nämlich alle 2 Jahre euinmal Guthaben aufladen und ich hatte die 10€ Startguthaben nicht verbraucht!
Tja, sowas gibts noch heut zu Tage.
Liebe Grüsse
Aspiemama

Benutzeravatar
Michi17
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 941
Registriert: 20.08.2004, 11:06
Wohnort: nähe Traunstein

Beitragvon Michi17 » 13.11.2005, 18:32

Hallo!
Ohje...glaub ich dir,dass das schwer fällt! :)
Aber wichtig ist es auch irgendwie, sich da alleine zurechtzufinden...und da er es sich selbst zutraut, find ich ist es sicher nen Versuch wert (dabei ist das mit dem Handy mitnehmen ne ganz gute Idee...)
Also ehrlichgesagt, ich hätte wahrscheinlich mächtig Schiss davor, mit der S-Bahn (und sonstigem) durch Berlin zu fahren...aber er wird das ja mit dir zusammen schon oft genug gemacht haben oder?

Michaela
"Ein Freund ist ein Mensch, der mich so nimmt, wie ich bin - und nicht so, wie er am wenigsten Schwierigkeiten mit mir hat."

Werbung
 
Biene5
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 235
Registriert: 26.09.2005, 17:11
Wohnort: Delmenhorst

Beitragvon Biene5 » 13.11.2005, 18:42

Hallo Ihr Lieben! :D Ich finde auch, dass es wichtig ist, dass Kevin alleine Bus fährt, wenn er dies denn wünscht. Unsere Kinder müssen sich abnabeln, manche früher, manche später.

Ich habe gerade das gleiche Problem hinter mir; meine 9-jährige Tochter, Epidermolysis bullosa dystrophica, fährt seit Monaten mit dem Cityroller immer um den Block - allein und/oder mit Freundin. Nicht nur, dass ich krankheitsbedingt gar nicht hinsehen kann wenn sie Cityroller fährt (jeder kleinste Sturz bringt uns in Krankenhaus und die Wunden verheilen oft Monate lang nicht) sondern sie ist in dieser Zeit auch von einem Perversen angesprochen worden, der versucht hat sie zu sich zu locken, sie wird laufend von mehr oder weniger penetranten Erwachsenen angesprochen warum sie so viele Verbände trägt. Wildfremde Menschen wollen ihre Hände ansehen (vernarbt, die Finger haben starke Kontrakturen, keine Fingernägel, offene Wunden, Blasen, Krusten, Verbände) was ich als unglaubliche Einmischung in ihre Privatsphäre ansehe und was mir wochenlang schlaflose Nächte beschert hat.

Trotzdem fährt sie immer noch und sie fährt immer weiter weg von zu Hause. Da sie ein Handy nicht aus der Tasche ziehen kann habe ich gute Walkie-Talkies gekauft, an denen sie nur 1 Knopf drücken muss um sofortigen Kontakt mit uns zu haben. Aber es graut mir immer noch bei jedem Ausflug und doch lasse ich sie immer wieder gehen.

Es muss einfach sein, egal wie schlecht wir Mütter uns fühlen. Ich würde dir nur raten wirklich per Handy immer erreichbar zu sein, feste Zeiten abzusprechen auf die du dich 100 %ig verlassen kannst. Findest du das okay? Hat er einen Notfallausweis bei sich, falls er einen braucht?

LG Biene5


Zurück zu „Familienleben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast