Bingo von Hoggi

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Benutzeravatar
Christine 45
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 384
Registriert: 24.07.2004, 16:04
Wohnort: Seligenstadt

Bingo von Hoggi

Beitrag von Christine 45 »

Hallo alle zusammen,

wir möchten jetzt für Sina einen neuen Reha-Buggy beantragen und waren auch auf der Reha-Care, wurden aber dort vom Angebot fast "erschlagen". Unser Rehatechniker empfiehlt uns den Bingo von Hoggi. Hat den schon jemand in Gebrauch und kann uns von seinen Erfahrungen berichten?

Liebe Grüße

Christine
Christine mit Laura 04/90 und Sina "Sonnenscheinchen" 10/95, Frühgeburt 28. Woche, schwerstmehrfachbehindert, ICP, Mikrocephalie, Epilepsie, hochgradig sehbehindert

Persönliche Bildergalerie unter http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... ser_id=199

Benutzeravatar
Christine 45
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 384
Registriert: 24.07.2004, 16:04
Wohnort: Seligenstadt

Beitrag von Christine 45 »

Hallo alle zusammen,

wollte nur noch mal fragen, kennt den Bingo keiner? :?:

Schade. :cry:

Grüße
Christine
Christine mit Laura 04/90 und Sina "Sonnenscheinchen" 10/95, Frühgeburt 28. Woche, schwerstmehrfachbehindert, ICP, Mikrocephalie, Epilepsie, hochgradig sehbehindert

Persönliche Bildergalerie unter http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... ser_id=199

KatrinS.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 241
Registriert: 19.09.2004, 18:15

Beitrag von KatrinS. »

Hallo!
Ich habe ihn auf der rehab angeschaut und fand ihn nicht schlecht...er war in der engeren Auswahl, wir haben uns aber für den Jogger von Ormesa entschieden. Mehr kann ich dir leider nicht weiterhelfen...
Gruß, katrin

Benutzeravatar
Nellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13851
Registriert: 18.09.2004, 14:37
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Beitrag von Nellie »

Ich habe schon gesucht.. ich finde ihn auch nicht im I-Net... bin schon ganz neugiereig!
Linn *2004, schwerste Mehrfachbehinderung durch pontocerebelläre Hypoplasie Typ 2a (PCH 2a), Button, Epilepsie, Tracheostoma, nachts beatmet
A. *2009
Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)
https://cruise4life.de

Benutzeravatar
Rachael
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3908
Registriert: 24.10.2004, 20:41
Wohnort: Neuruppin

Beitrag von Rachael »

Hallo Christine,

der Bingo ist wohl die Weiterentwicklung vom Kimba, da hat sich ein ehemalier Otto Bock Mensch selbständig gemacht. Unser Rehahaus ist total begeistert von dem Ding, ich hab ihn mir nicht angeschaut, weil wir jetzt was ganz leichtes suchen, als Zweitversorgung.

Liebe Grüße, Rachael
Florian (*04/2002): Pitt Hopkins Syndrom; ein fröhliches Schulkind mit dem Schalk im Nacken :D, Felix (*6/2008).

Unsere Galerie

harald lehmann
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 19.11.2005, 13:30
Wohnort: erlangen

Beitrag von harald lehmann »

bingo ist die entwicklung von gregor horacek,der alle möglichen himis die man so kennt entwickelt hat(jan buggy,kimba buggy,nurmi gehwagen,usw).
der bingo ist ein rehawagen der vier schöne high lights aufweist.
1.federung ist sehr gut einstelbar und ist mal wirklich ne dämpfung und keine atrappe.
2.tolles polstersystem entweder mit luft (airflex,entwicklung mit firma vacuform)
oder einsetzbaren polstern.
3.45° neigungsverstellung.
4. kann man winzig klein zerlegen.
kontakt adresse hoggi gmbh krugbeckerstr.20 56235 randsbach baumbach
ach ja himi nummer hat das ding auch
mit lenkrädern 1899012063
mit starren rädern 1899012064

ehemalige Userin

Beitrag von ehemalige Userin »

Hallo, wir haben den auch zur Ansicht beantragt bei unserem Hilfsmittelberater, leider wollen den wohl gerade ganz viele zum ausprobieren haben den ich habe noch keinen genauen Termin genannt bekommen. Im Prosbekt sieht er aber sehr gut aus und hat auch viel Zubehör alsi wenn er nun noch den Alltagstest bei uns besteht werden wir auch versuchen ihn zu bekommen,leider sollen die sich mit den Preisen aber noch nicht einig sein, was die wartezeit zusätzlich verlängert, aber wir sind ja sogesehen seit 6 Monaten OHNE rehakarre das es auf weiter nicht ankommt!!! Jill

Benutzeravatar
Christine 45
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 384
Registriert: 24.07.2004, 16:04
Wohnort: Seligenstadt

Beitrag von Christine 45 »

Hallo, vielen Dank für die Antworten,

unser Rehaberater will uns jetzt den Bingo und noch einen anderen von Rehapartner zum Ausprobieren zu Verfügung stellen, aber wie Jill schon schrieb, die Idee haben wohl einige, aber das macht nichts, unser Kimba tuts noch ein paar Wochen, obwohl Sina nicht mehr so gut reinpasst.

Liebe Grüße
Christine
Christine mit Laura 04/90 und Sina "Sonnenscheinchen" 10/95, Frühgeburt 28. Woche, schwerstmehrfachbehindert, ICP, Mikrocephalie, Epilepsie, hochgradig sehbehindert

Persönliche Bildergalerie unter http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... ser_id=199

else
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1047
Registriert: 07.07.2004, 21:45

Hoggi

Beitrag von else »

Hallo,
ich habe den Reha-Buggy Hoggi auch auf der Messe gesehen und fand ihn super, weil er endlich ein richtiges Dach hat und nicht so ein nerviges wie der Kimba Spring, das ständig runterklappt. Sonst ist er eigentlich fast gleich wie der Kimba den wir selbst haben nur etwas schöner vom Design.
Viele Grüße
Else

Benutzeravatar
Doreen mit Friederike
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3952
Registriert: 06.10.2005, 19:51
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Doreen mit Friederike »

Hallo zusammen, habe heute den Hoggi mal getestet. Friederike hat echt super drin gesessen, obwohl sie eine winzige Sitztiefe hat ( 14 cm). Der Hoggi hat eine Sitztiefe ab 16 cm zum einstellen. Aber die 2 cm. können wir "ausbügeln". Echt super der Wagen. Hab emir sogar schon die Farben ausgesucht. Hoffentlich können wir im Frühjahr schon mit dem modischen Highligt unterwegs sein.
LG Doreen
Charlotte, 16.08.2000, ehem. Frühchen 31.SSW und Friederike, 15.07.2004. extrem. Frühgeb. in der 24.SSW (720g., 33 cm), nach Hirnmittellinienzyste HC, shuntversorgt , entwicklungsverz., sehbehindert, Minderwuchs, Balkenagenesie
Meine Galerie

Antworten

Zurück zu „Hilfsmittel“