Trennung.....

Eltern, Geschwister, Großeltern - die ganze Familie ist gefordert, wenn es um die Belange des besonderen Kindes geht. Häufig ist das Familienleben durch die besonderen Bedürfnisse von Sohn oder Tochter großen Belastungen ausgesetzt. Ein Austausch mit Familien, die auch ein besonderes Kind haben, tut gut und kann sehr hilfreich sein.

Moderator: Moderatorengruppe

Nicole&Kevin
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1319
Registriert: 02.01.2006, 08:59

Beitragvon Nicole&Kevin » 23.01.2006, 10:23

Hallo Sabine!

Kopf hoch, du wirst es schon schaffen. :!: Und denke immer daran das die Kinder wichtiger sind als ein Ehemann. :wink: Es ist natürlich schlimm, wenn man diesen verliert, aber dann ist er auch nicht's wert, wenn er einfach so alles hinter sich läßt. :shock:

Liebe Grüße

Werbung
 
Sabine_T
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 16.06.2005, 23:21

Beitragvon Sabine_T » 24.01.2006, 21:03

Euch allen nochmals dankeschön für den Trost und Mut den ihr mir zugesprochen habt.

Jetzt unter der Woche mit Job und meinen zwei Kids, geht es mir sowieso besser.

Der Stress lenkt ab!

Viele Grüße Sabine
Sabine mit Kevin *1994 Down Syndrom und Daniel, *1992 abgeklungene Depression, nichtorganische Harninkontinenz, seit 2015 ASS Diagnose (Asperger) .
seit 07/05 alleinerziehende Mutter


Zurück zu „Familienleben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste