Ronald (Psychotherapeutischer Heilpraktiker ADS/ADHS)

Hier stellen sich verschieden Fachleute vor, die im REHAkids Forum aktiv sind.

Moderatoren: Tobias, Moderatorengruppe

elah
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 638
Registriert: 23.08.2008, 10:39
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon elah » 06.02.2010, 12:40

Hallo liebe Gaby!

Ich dikutiere gern mit Dir :D
Und tatsächlich es gibt Wiedersprüche,
denn sonst wäre ich schon längst top gesund.

Aber selbst die schulmedizinische Ärztin von unserem Klinikum hier ,meinte auch zu mir "machen sie was geht ,gehen sie noch zusätzlich zu einer Heilpraktikerin .............

Sie hat eben leider keine Wunder auf Lager ,kann nur hochdosiertes Cortison ,bzw Operation einsetzen ,das erscheint mir und ihr reichlich dürftig!

Dann war ich zuerst bei einer spirituellen Heilerin die arbeitet mir völlig abgefahrenden
Methoden ;z.b holotrohes !Atmen bis zur Hypnosetrance,und Rückführung in ein früheres Leben es war sagenhaft abgefahren mit echtem Hockus Pockus , aber nun wirklich gebracht hat es was meinem Geldbeutel was ,der wurde leichter und leichter :mrgreen:

Trotzdem finde ich die Frau irgendwie wie obermütterlich ,war damals genau das was ich brauchte und hin und wieder sogar heute noch glaubt sie doch ungebrochen an die starke weibliche Natur!

Jetzt bin ich aber bei einer guten Freundin einer Heilpraktikerin ,die eng verwurzelt ist mit der Schulmedizin,die arbeitet rein mit herkömmlicher Alternativmedizin z.b autogene Training und Ausleitung.
Hilft auch supergut .

Ne, an meinen Jungs mach ich keinerlei Experimente !

Die gehen einen ganz klassischen Weg ,Autismustherapie hier in Stadt ,Schulmedizin ,positive Autosuggression und Entspannungstraining(Übungen Geistiges Karate ) und vielleicht noch ein homöophatisches Zusatzmittel und dann ist Ende Gelände !

Ich denke aber schon ;Roland könnte bestimmt noch tolle allgemeingültige Tips auf Lager haben ,deshalb habe ich hier ja auch ursprünglich geantwortet!

Lg elah
Glück, ich sehe dich anders......

Großer Fan von Internetseite "Autismus-Kultur!"
Mutti von autistischen Zwillingen (HFA und Kanner Syndrom)mit angeborener Stoffwechselstörung

Werbung 1
 
AnjaD
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 19383
Registriert: 04.12.2005, 15:33
Wohnort: mitten im Ruhrpott

Beitragvon AnjaD » 06.02.2010, 12:41

Hallo, Gaby und elah!

Ich habe vollstest Verständis dafür, dass ihr Eure Sicht der Dinge hier niederschreiben wolltet, das ist ja auch nur legitim so.
Und auch wenn ich kein Moderator bin, so würde ich Euch trotzdem gerne bitten, alle weiteren Diskussionen über "Heiler", "Schamanen" und "Spiritualität" vielleicht in einen eigenen Thread oder auf pn´s zu verlegen, denn es gehört einfach nicht mehr hier hin. Es ist Ronald´s Vorstellungssthread und keine Diskussion über die Existenz von Schutzengeln etc.

Und Eure (durchaus anregende :wink: ) Diskussion erschwert ein klein wenig die Konzentration auf WESENTLICHE. :wink:

Nix für ungut, ich hoffe, ich bin jetzt niemandem auf den Schlips getreten! :wink:


GLG Anja *durchaus an die Erfolgsmöglichkeiten von Ronalds Therapie-Ansatz glaubend* :wink:
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal, wie es ausgeht.
Vaclav Havel

Anja (*1969)mit F. und D. (*1998), D.: ADHS, L. (*2001) vorgeburtl. Schlaganfall, Hemiparese, Epi, GB und Y. (*2004) V.a. ADHS

ehemalige Userin

Beitragvon ehemalige Userin » 06.02.2010, 12:48

Hallo Anja,
ich habe doch nirgends von Schutzengeln geschrieben.
Es geht darum , dass das KLOPFEN für mich etwas Spirutelles hat. Das kannst Du auf hunderten Seiten nachlesen. Also von dem her passt das sehr wohl hier hin. Noch ist die Sache mit den Meridianen nicht aufgeklärt.

Ich möchte Roland aber keinesfalls abhalten, die Frage nach den Traumatas, sowie die Frage nach der Klopfmethode aufzuklären.

AnjaD
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 19383
Registriert: 04.12.2005, 15:33
Wohnort: mitten im Ruhrpott

Beitragvon AnjaD » 06.02.2010, 12:52

Gaby V. hat geschrieben:Hallo Anja,
ich habe doch nirgends von Schutzengeln geschrieben.
Es geht darum , dass das KLOPFEN für mich etwas Spirutelles hat. Das kannst Du auf hunderten Seiten nachlesen. Also von dem her passt das sehr wohl hier hin. Noch ist die Sache mit den Meridianen nicht aufgeklärt.

Ich möchte Roland aber keinesfalls abhalten, die Frage nach den Traumatas, sowie die Frage nach der Klopfmethode aufzuklären.


Es geht mir hier jetzt nicht um Wortklauberei!

Mir ist klar, dass Du einige Fragen an RONALD hast, die kannst Du auch stellen. Aber elah und Du ihr diskutiert hier mittlerweile weit ab vom Thema und DAS gehört hier meines Erachtens nicht mehr hin. :wink:

LG Anja
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal, wie es ausgeht.

Vaclav Havel



Anja (*1969)mit F. und D. (*1998), D.: ADHS, L. (*2001) vorgeburtl. Schlaganfall, Hemiparese, Epi, GB und Y. (*2004) V.a. ADHS

ehemalige Userin

Beitragvon ehemalige Userin » 06.02.2010, 12:54

Halo Anja,
das ist Ansichtssache......................

AnjaD
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 19383
Registriert: 04.12.2005, 15:33
Wohnort: mitten im Ruhrpott

Beitragvon AnjaD » 06.02.2010, 13:00

Hallo, Gaby!

Gut, mehr als höflich um etwas bitten kann ich auch nicht.

Das hier z.B. :

elah hat geschrieben:Hallo liebe Gaby!

Ich dikutiere gern mit Dir :D



deutet für mich sehr eindeutig darauf hin, dass es bei Eurem Gespräch NICHT mehr um Ronald und seinen Therapieansatz geht.

ICH persönlich hätte jetzt an eurer Stelle kein Problem damit, einen neuen Thread zu eröffenen, aus dem auch hervorgeht, dass er seinen Ursprung HIER hat. Und DIESEN Thread hier für Ronald zu lassen.

Aber bitte .... "Jedem Tierchen sein Pläsierchen." :roll: :wink:

LG Anja
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal, wie es ausgeht.

Vaclav Havel



Anja (*1969)mit F. und D. (*1998), D.: ADHS, L. (*2001) vorgeburtl. Schlaganfall, Hemiparese, Epi, GB und Y. (*2004) V.a. ADHS

angela
Moderator
Moderator
Beiträge: 20009
Registriert: 22.12.2004, 07:45

Beitragvon angela » 06.02.2010, 13:05

Hallo Gaby,

ich muß Anja hier mal Recht geben. :wink:
Das hier ist die Vorstellung von Ronald (Herzlich Willkommen übrigens).

Nehmt den Vorschlag doch auf und eröffnet einen neuen Thread, in dem ihr euch, und viele andere auch, zu diesem Thema austauschen könnt.

LG - Angela
unsere Vorstellung: hier
Angela mit Eric (*93) und Franz (*98);
beide Dravet-Syndrom

ehemalige Userin

Beitragvon ehemalige Userin » 06.02.2010, 13:05

Hallo Anja,
was möchtest du eigentlich von mir? Ursprung für die übersinnliche Diskutierei ist das "KLOPFEN." Hat also einen unmittelbaren Zusammenhang, mit dem Thema "Heiler". Und ich weiss nun nicht, warum man als realistisch denkender Mensch keine Einwände dagegen haben soll?

Benutzeravatar
dagmar neo frea
gesperrter User
gesperrter User
Beiträge: 7553
Registriert: 24.05.2008, 14:00
Wohnort: Goslar

Beitragvon dagmar neo frea » 06.02.2010, 13:06

hallo

um noch mal den zusammenhang herzustellen

ich bin mir nicht im klaren,was energetisch bedeutet

ich finde auch irgendwie nichts :?

l.g.
Dagmar *1962,Robert *1965,Frea Jakobine *1985, T21,operierter AV- Kanal,Neo Leander*2004, HFA

http://www.institut-fuer-menschenrechte ... rpd_de.pdf
https://www.youtube.com/watch?v=dVrX7Gqjzs0

Werbung
 
ehemalige Userin

Beitragvon ehemalige Userin » 06.02.2010, 13:08

Halo Angela,
ich hoffe Du hast nichts dagegen, dass ich für Dagmar diesen Link einstelle.

http://www.puramaryam.de/merimensch.html


Zurück zu „Vorstellungsrunde - Pro's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste