Wie überprüfen, ob im Kiga ausreichend gewickelt wird?

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Jessica und Noah
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 24.08.2009, 00:39

Wie überprüfen, ob im Kiga ausreichend gewickelt wird?

Beitragvon Jessica und Noah » 12.12.2009, 22:18

Hallo,

Also wir kämpfen schon des längeren mit einem sehr hartnäckigen Windelausschlag (http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic.php?p=993609&highlight=#993609).
Mitlerweile haben wir verschiedenste Cremes ausprobiert und zur Zeit ein Babypuder mit Zink. Aber der Ausschlag wird und wird nicht besser. Im Kiga werdern nur noch unsere Creme/Puder, Handschuhe (latexfrei u. nicht gepudert), Wickelunterlage und natürlich Windeln benutz. Nichts hat bis jetzt geholfen. Allerdings wir der Ausschlag besser wenn Noah längere Zeit zu Hause ist und über die 6 Wochen Sommerferien hatten wir ihn sogar ganz weg bekommen.
Habt ihr vieleicht eine Idee wie ich überprüfen kann ob Noah im Kiga wirklich regelmäßig gewickelt wird und unsere mitgegebenen Sachen auch wirklich alle benutzt werden?

LG Jessica
Jessica (*85), Cem (*84) und unser Sonnenschein und Sorgenkind Noah-Elyas (*16.07.05) partielle Corpus-Callosum-Agenesie, kognitive Retardierung, keine Sprache, Ataxie, Athetose, Anfälle mit unkontrollierten Bewegungen, Hyperaktivität, Thermoregulationsstörung+, Krampfanfälle

Werbung
 
yvonne48429
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 212
Registriert: 29.05.2008, 21:06
Wohnort: nrw

Beitragvon yvonne48429 » 12.12.2009, 22:22

Hallo Jessica,

ich weiss nicht genau, aber vielleicht häufiger nachfragen, oder wenn du die zeit hast ab und an mal hinfahren und es überprüfen! Wie gut ist dein Verhältnis zu den Erzieherinnen? wenn es gut ist dann sollten diese ja auch so kompetent sein und auf das Problem mit dem Ausschlag besonders achten. Oder zähle doch die Windeln am ende des Tages, denn bei uns war es so das wir unsere eigenen Windeln mitbringen mussten..... ich hoffe das konnte etwas helfen.....

Liebe Grüße Yvonne

Benutzeravatar
manuelamartina
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 147
Registriert: 22.04.2006, 19:01
Wohnort: oldenburg

Beitragvon manuelamartina » 12.12.2009, 22:32

Hallo ich mache ab und an ein kleines zeichen an der windel so hab ich z.b mal bemerkt das angelo gegen die aussage gar nicht gewickelt wurde! :evil:
Liebe,Glaube,Hoffnung!/Manuela 07.66,(Matthi "86"gesund,Andree"93"Epelepsie,Angelo"03"Komplexe Hirnfehlbildung mit Multiplen Zysten seit Okt.08 Pro Guv-Shunt

Ursula M.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3527
Registriert: 13.11.2006, 20:15
Wohnort: NRW

Beitragvon Ursula M. » 12.12.2009, 22:44

Ja, das mit dem Kennzeichnen der morgendlichen Windel kenne ich auch. Ich muss dem Kindergarten die Windeln zur Verfügung stellen. Daher kann ich mir ausrechnen, wie oft die Windeln gewechselt wurden.

VG Ursula

Benutzeravatar
IrisB
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1594
Registriert: 28.04.2009, 13:41
Wohnort: Berlin

Beitragvon IrisB » 12.12.2009, 22:58

Bei uns gibt es einige Kinder, bei denen die Eltern etwas detaillierter Bescheid wissen wollen - da hängt eine Liste neben dem Wickeltisch, wo die Erzieherinnen alles eintragen können. Man muss ihnen ja nicht unbedingt auf die Nase binden, dass man ihren Aussagen nicht ganz vertraut, sondern kann ja sagen, dass man mal mitverfolgen möchte, unter welchen Bedingungen der Ausschlag besser oder schlechter wird.

LG Iris
Iris mit Johannes (Herbst 2003), Asperger Syndrom, und Konstantin (Frühling 2006), HFA
Vorstellung

Benutzeravatar
Gisi
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 25717
Registriert: 11.04.2006, 20:42
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Beitragvon Gisi » 12.12.2009, 23:04

Hallo Jessica,

ich vermisse in deiner Aufstellung die Feuchttücher (oder nur vergessen)

Urin hat ja auch eine heilende Wirkung. Wie machst du nach einer nur Pipi Windel sauber, und wie der Kiga?

LG
Gisi
Sabine mit Fenja 6/98
und Nina 10/01 frühkindlicher Autismus, seit Juni 2009 in einer Wohngruppe
Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"!

Benutzeravatar
nele73
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2286
Registriert: 18.07.2004, 14:20
Wohnort: Egestorf
Kontaktdaten:

Beitragvon nele73 » 12.12.2009, 23:38

Hallo,
Ach je, bin grad etwas bestürzt....
wiso habt ihr denn das gefühl das windelwechseln überprüfen zu müssen? Und dann noch mit irgendwelchen kennzeichen in der windel :shock:
Ich glaube wenn ich schon so wenig vertrauen hätte, hätte ich probleme mein kind dort überhaupt hinzuschicken!
Auf jeden fall wäre es für mich zeit für ein klärendes gespräch :?
Meinst du nicht das würde besser helfen als eine heimliche überprüfung?
LG
Conny
Conny,Bj.73,Olaf,Bj.70 mit
Lea-Marie 10/95
Aenne Malin 11/01, Mutation c12orf57,Sehbehindert, Balkenhypoplasie, Epilepsie, geistige Behinderung
Henry Roland 04/06, Mutation c12orf57, Balkenagenesie, Nierenaplasie rechts, geistige Behinderung, Epilepsie, Sehbehinderung

Angelika74
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1384
Registriert: 29.08.2004, 21:13
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Angelika74 » 13.12.2009, 00:19

hallöchen,

ich bin ebenfalls bestürzt :shock:
wie lange sind eure kinder denn im kiga??

wir hatten im kiga zwar eine 1:1-betreuung, auf die ich mich zu 100 % verlassen konnte, aber überhaupt nicht windeln kann ich nicht nachvollziehen.

wir windeln vor dem rausgehen, nach dem mittagessen, nach den schlafen und selbstverständlich bei bedarf!

wie viele kinder sind denn in eurer gruppe??

l.g.

kathrin
Sohn 02.02 starke glob. Entwicklungsverzg., hypotoner Muskelt., Wahrnehmungsst.,syndrom.Autismus,keine Spracheunsere Vorstellung
"DAS LEBEN IST WIE EIN REGENBOGEN! MAN BRAUCHT REGEN UND SONNE UM DIE FARBEN ZU SEHEN!"

Yasmin2006
gesperrter User
gesperrter User
Beiträge: 250
Registriert: 20.09.2009, 14:46

Beitragvon Yasmin2006 » 13.12.2009, 00:44

Ich hät nen Tipp ... der ist bissl gemein aber sollte helfen.

Wenn die Cremdose oder Cremtube bei Euch zu Hause wirkt, dann mach nen Haar dran :D aber so dran machen oder rein legen das es die Erzieher sehen und nicht mit breit schmieren ... dann siehst du ob die Creme benutzt wurde.

Bei den Feuchttüchern machst du ein kleinen Schnipsel an die Box, so das der Schnipsel beim Deckel aufmachen auch nicht mehr dazwischen klemmen kann.

Angenommen du brauchst 4 Windeln im KiGa ... Nummerier die Windeln mit Mini Zahlen an der Windeln, aber nur Sichtbar für Dich ... dann kannst du sehen mit welcher Nummer auf der Windel dein Schatz nach Hause kommt.

Usw. einfach versteckte oder Offensichtliche Markierungen wählen und Platzieren.


Ich wünsche dir viel Erfolg und dem kleinen einen heilen Popser


Beste Grüße Yvonne

Werbung
 
Benutzeravatar
Gisi
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 25717
Registriert: 11.04.2006, 20:42
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Beitragvon Gisi » 13.12.2009, 00:49

@ Yasmin, und was soll das bringen :shock:
man schleppt doch nicht täglich die Cremes usw. in den Kiga.

Und was soll mir eine Nummer auf der Windel helfen :shock: Mit Nr. 2 kommt Sohnemann nach Hause, und 3+4 waren im Kiga! Ich hatte immer ein ganzes Windelpaket mitgegeben.
Man weiß doch auch ungefähr wieviel Windel man mitgibt wenn es für mehrere Tage ist. Wenn der Kiga keine neuen anfordert muß was komisch sein, oder glaubst du die klauen die um nicht wickeln zu müssen
Sabine mit Fenja 6/98

und Nina 10/01 frühkindlicher Autismus, seit Juni 2009 in einer Wohngruppe

Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"!


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste