Allen Frauen hier im Forum gewidmet!

Hier könnt ihr Gedichte, Texte und kleine Geschichten zum Thema "besonderes Kind" einstellen und darüber dikutieren.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
majonie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4579
Registriert: 25.07.2006, 10:53
Wohnort: Oberpfalz

Beitragvon majonie » 10.12.2009, 18:37

schade ist , das die geschichte über die spezialmutter aus dem buch herrausgenommen verbreitet wurde. wer erma bombecks bücher kennt, weiß das diese geschichten mit einer gehörigen portion humor, gespickt mit jeder menge ironie geschrieben sind. ich mag sie gern, sie sind sehr amüsant :)
Liebe Grüße, Michaela

"Ja, ich lebe in meiner eigenen Welt. Das ist okay, da bin ich wer!"

Werbung
 
BettinaZ
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 525
Registriert: 22.07.2009, 18:05
Wohnort: Adendorf

Beitragvon BettinaZ » 10.12.2009, 19:04

Hallo zusammen...

mir gefällt die Geschichte und auch wenn die Inhalte natürlich ein Frauenbild verkörpern über das wir gerne schon alle drüber stehen würden, die Realität kommt der Geschichte nah. Zumindest finde ich mich als alleinerziehende Mutter darin wieder, und mein Männerbild ist dank meiner Erfahrungen , gerade im Zusammenhang mit Kindern auch nicht mehr das Allerbeste.
Als Opfer fühle ich mich im übrigen nicht, die Kids sind alle willkommen. Über meine Grenzen gehe ich allerdings ständig, trotzdem ich schon auf mich achte.

Ein schöner Denkanstoß!

Liebe Grüße
Bettina

Natürlich gibt es auch tolle Männer, ohne Frage, wenn noch einer über ist, kann der sich auch gerne bei mir melden! :-)
Bettina(65) mit Bennet(98),Jorid(01),Silas(03),Milan(05) und Colin(05),Analatresie und komplexer Herzfehler

gelöschter User

Beitragvon gelöschter User » 10.12.2009, 19:18

Hallo Beate,

ich kann KEINE beleidigenden Kommentare entdecken.
Bennene sie mir bitte :!:

Nur weil man entgegegesetzter Meinung ist, liegt noch lange keine Beleidigung vor.

Um mir eine Meinung über etwas zu bilden, muss ich VORHER wohl den Text lesen, sonst weiß ich nicht, wie der Inhalt aussieht.......soviel zu deinem Rat, bei Nichtgefallen nicht zu lesen.

LG
M.

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20398
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 10.12.2009, 19:18

BettinaZ hat geschrieben:
mir gefällt die Geschichte und auch wenn die Inhalte natürlich ein Frauenbild verkörpern über das wir gerne schon alle drüber stehen würden, die Realität kommt der Geschichte nah.


Hallo Bettina,

diese Geschichte findet hier ja breite Zustimmung - ich habe aber viele kinderlose Freundinnen, die sich beim Lesen schaudernd abwenden und ihr Mutter-Klischee bestätigt sehen würden. Mir ist die Geschichte egal, mich interessiert sie nicht. Wenn die Geschichte der Realität jedoch nahe kommt, kann einen der Kindermangel in diesem Land nicht mehr verwundern, denn er hat auch mit den überhöhten Mütter-Anforderungen zu tun, die viele Frauen weder erfüllen können noch wollen - und dann lieber keine Kinder bekommen.

LG
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Anika
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1689
Registriert: 03.07.2005, 19:13
Wohnort: Wird nicht verraten ;)

Beitragvon Anika » 10.12.2009, 20:25

Hallo,

Ich verstehe nicht warum man sich über diese Geschichte so aufregen muss. Finde sie einfach amüsant und denke man sollt sie mit einem "Augenzwinkern" lesen.

LG Anika
Anika + A.-L.

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20398
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 10.12.2009, 22:04

Anika hat geschrieben:Ich verstehe nicht warum man sich über diese Geschichte so aufregen muss.


Hallo Anika,

ich habe hier eigentlich nirgends gelesen, dass sich jemand über diese Geschichte aufgeregt hat. Die Reaktionen waren doch sogar überwiegend positiv, was mich eher erstaunt, denn ich hätte es andersrum erwartet.

LG
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken

Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)

REHAkids - Das Forum für besondere Kinder

Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

ehemalige Userin

Beitragvon ehemalige Userin » 11.12.2009, 08:46

diese Geschichte findet hier ja breite Zustimmung - ich habe aber viele kinderlose Freundinnen, die sich beim Lesen schaudernd abwenden und ihr Mutter-Klischee bestätigt sehen würden

Hallo Sabine,
ich denke wenn man kinderlos ist, kann man mit so einem Text überhaupt nichts anfangen. "Beste Oma" der Welt spricht mich nun auch nicht unbedingt an.

Werbung
 
BettinaZ
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 525
Registriert: 22.07.2009, 18:05
Wohnort: Adendorf

Beitragvon BettinaZ » 11.12.2009, 09:33

Hallo Sabine,

ich stimme dir voll und ganz zu und glaube, dass tatsächlich ein falsches Bild der Mutter in den Köpfen spukt...aber du weißt doch auch, dass in der Regel die Frau in Widrigkeiten einspringt, bei mir ja sowieso.
Kinder zu haben und sich verantwortungsvoll zu kümmern bedeutet eine Lebensumstellung, die in diesen Zeiten nicht attraktiv erscheint.
Dass es sehr wohl erfüllend und reich macht, dazu muß dieser Schritt erstmal gegangen werden und andere Werte müssen in den Vordergrund. Auch das empfinde ich als Aufgabe in der Erziehung....und die fängt morgens um sieben an und hört um halb zehn abends auf.
Ich gehöre zu den Müttern, die Fehler machen und darüber reden, ein Riesentabu! Manchmal mag ich meine Kinder nicht, bin genervt und schreie sie an. Ich sorge zudem für mich und nehme mir meine Freiheiten und möchte nicht tauschen mit einer Karriere ohne Kinder. Aber es bedeutet eine Einschränkung...

Für mich war es eine Schmunzelgeschichte mit einigen Inhalten, über die es sich zu reden lohnt, oder?

Liebe Grüße
Bettina
Bettina(65) mit Bennet(98),Jorid(01),Silas(03),Milan(05) und Colin(05),Analatresie und komplexer Herzfehler


Zurück zu „Gedichte/Prosa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste