Brauche Hilfe! Widerspruch für Orthesen auch abgelehnt!

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Rita
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 19.06.2004, 23:37
Wohnort: Maintal

Brauche Hilfe! Widerspruch für Orthesen auch abgelehnt!

Beitragvon Rita » 08.09.2004, 14:04

Hallo,
nach unserem Urlaub möchten wir uns auch wiedermal melden. Waren 2 Wochen in Bayern, hat alles super geklappt.Nico hat es auch sehr gut gefallen. Doch kaum wieder zuhause, haben wir die Mitteilung der KK bekommen, dass der Widerspruch zur Übernahme der Orthesen für Nico abgelehnt wurde, mit der Begründung, es sei bei Nico medizinisch nicht notwendig.
Es kam nicht mal jemand von mediz.Dienst, um sich Nico mal anzuschaue.
Wir habe nun die KK gekündigt (BKK Bauknecht) und möchten in eine andere. Damit uns nicht noch mehr Zeit verloren geht, kann mir jemand einen Tip geben, welche KK bei solchen Kosten nicht so zimperlich ist?
Ich habe gehört, dass die Barmer bei Übernahme solcher Kosten sehr gut sei.
Viele liebe Grüsse
Rita

Werbung
 
AnnaL
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 259
Registriert: 24.06.2004, 12:45
Wohnort: Köln

Krankenkasse?

Beitragvon AnnaL » 08.09.2004, 21:15

Hallo Rita,

ich weiss nicht, ob die Barmer prinzipiell gut ist, aber ich habe bisher mit der Kasse fast gar keine Probleme gehabt. Eher Pipikram.
Der Reha Buggy, das Bett und die Badeliege waren am Tag des KV-Einreichen bewilligt. Hier war es eher die Rehafirma, die sich Monate Zeit gelassen hat und immer behauptete, das sei die Kasse Schuld. (Was sollen die denn noch machen, außer genehmigen. Also, ich habe gute Erfahrungen mit den Damen und Herren der Barmer gemacht.

Gruss Anna


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast