Also wenn das MEINER wäre....

Hier könnt ihr Gedichte, Texte und kleine Geschichten zum Thema "besonderes Kind" einstellen und darüber dikutieren.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Silke64
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 14.09.2009, 15:39
Wohnort: im schönen Bispingen

Also wenn das MEINER wäre....

Beitragvon Silke64 » 16.09.2009, 10:44

Neulich, beim Einkauf kam die Nachbarin auf mich zu,
Deine Tochter grüßt nie
sondern schaut weg, denkt laß mich in Ruh...
ausserdem rast sie auf ihrem Mofa viel zu schnell
grinst dabei noch
Na, die hat ja ein dickes Fell
Also, wenn das MEINE wär....

Vor 3 Tagen rief mich eine Mutter an,
Du, Dein Sohn sagte da was zu meinem Jungen,
er meinte: wasch Dich mal ab und an,
Dann wird nicht so viel Du stinkst! gesungen.
Ich find das doof, das er so ehrlich ist
Dein Sohn ist Euch wohl nicht so gut gelungen
Also, wenn das MEINER wäre....

Silvester in einem Ferienhaus,
wurde gefeiert und gelacht,
nur meine Freundin mit ihrer braven Maus,
hat über unser Kind sehr laut gedacht!
Der kann ja niemals stille sitzen,
muss immer durch die Gegend flitzen!
Seht wie meine Maus schön spielen kann,
wenigstens ermahnen könnte ihn Dein Mann!
Also, wenn das MEINER wäre.....

Die Oma kommt manchmal auch,
will immer Küßchen haben ohne Gegenwehr!
Sie hält sehr fest an diesem Brauch,
unser Schatz will das aber nimmer mehr!
Der kann doch wohl mal folgen wenn ich das will
und ausserdem steht sein Mund auch niemals still!
Zu meiner Zeit hat`s sowas nicht gegeben,
da hätte er sofort eine Kleben...
Also, wenn das MEINER wäre!!!!!

Kommt Euch sowas bekannt vor? :evil:
Silke*64 mit Anne*92,ADHS und Z.n.Meningitis 1999,Janni*94 mit LRS,Alex*2000,Kiss-Syndrom als Säugling,ADHS,schwere Stöung des Sozialverhaltens,HB, 02/09 EPU wg.V.a.WPW-Syndrom und der Papa*65 multiple Melanome seit 2005,WPW-Syndrom

Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.
W.Busch

Werbung
 
Benutzeravatar
Jaqueline
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8304
Registriert: 20.07.2006, 21:29
Wohnort: NRW

Beitragvon Jaqueline » 16.09.2009, 10:56

Hallo Silke,

den ersten Gedanke, den ich beim Lesen hatte war, wenn das mal wieder jemand sagt, zu sagen:

IST ER / SIE ABER NICHT!

Und somit geht es die Leute auch überhaupt nichts an.
LG Jaqueline
Spastische Tetraparese, Kyphose
Mann: Epilepsie (VNS seit 2008)
Tochter: * 01/2015 und ET 2020

Für immer im Herzen.

BettinaZ
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 525
Registriert: 22.07.2009, 18:05
Wohnort: Adendorf

Beitragvon BettinaZ » 16.09.2009, 11:17

Hallo Silke,

zum Trost, auch das liebste Kind macht Probleme, ich glaube du hast den nötigen Humor mit der Unzulänglichkeit der anderen umzugehen!

Liebe Grüße
Bettina
Bettina(65) mit Bennet(98),Jorid(01),Silas(03),Milan(05) und Colin(05),Analatresie und komplexer Herzfehler

Benutzeravatar
MamaLuis
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 246
Registriert: 02.09.2009, 12:04
Wohnort: Weiterstadt

Beitragvon MamaLuis » 16.09.2009, 11:22

Hallo Silke64,

ja das kenn ich zu gut :roll:

Schlimm sind kinder da die rufen dann immer "Diana der Luis hat oder macht

:lol: mittlerweile ruf ich nur noch und du bist ne Petze  8)
Diana *1977 Luis *2005 Entwicklungsverzögert vorallem die Sprachentwicklung

unsere Vorstellung :-)
http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... highlight=

angelikakreft
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 30.07.2006, 20:53
Wohnort: Steinfurt

Beitragvon angelikakreft » 16.09.2009, 11:54

Hallo Silke,
mir hat auch mal eine fremde Mutter im Wartezimmer des Kinderarztes gesagt "also, so ein Kind wollte ich auch nicht haben!" Mir fiel als Antwort nur ein: "Sehen Sie, darum ist es gut, daß sie bei uns lebt, und wir freuen uns, daß sie lebt"
Ich glaube, solche Kommentare wird es immer geben...
Bei Nachbarn, weiterer Verwandschaft usw. würde ich auch drüber stehen, bei meiner Freundin oder Oma würde ich unbedingt das Gespräch suchen
Liebe Grüße
Angelika mit Leonie

Benutzeravatar
MamaLuis
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 246
Registriert: 02.09.2009, 12:04
Wohnort: Weiterstadt

Beitragvon MamaLuis » 16.09.2009, 12:06

Hallo angelikakreft,

:lol: die antw muß ich mir merken :icon_thumleft:
Diana *1977 Luis *2005 Entwicklungsverzögert vorallem die Sprachentwicklung



unsere Vorstellung :-)

http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... highlight=

Benutzeravatar
Silke64
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 14.09.2009, 15:39
Wohnort: im schönen Bispingen

Beitragvon Silke64 » 16.09.2009, 12:33

Liebe Jaqueline,Bettina, MamaLuis und Angelika,

das musste einfach mal raus, ich dichte halt gerne und....ja Jaquline, das habe ich auch schon gesagt, IST ER ABER NICHT!
Bettina: stimmt, ich habe mir so langsam ein dickes Fell kombiniert mit nötigem Humor angeschafft...
Angelika, Du hast ja Recht, das Gespräch suchen stimmt..nur bei der Oma ist es halt so, dass es halt früher einen "hinter die Löffel gab" und dann wars gut. ADS ist für sie nach-wie-vor ein Erziehungsproblem. Gott Sei Dank ist es da bei meinen Eltern aber anders, sie sind wunderbare Großeltern, die sich damit sehr befassen und wunderbar und mit der nötigen Gelassenheit rangehen(bin so stolz auf die Beiden).
Ja, das Gespräch mit Freundin ist tatsächlich misslungen, auch da ist es ein "Erziehungsfehler" und das letzte Gespräch wäre in einem Eklat geendet, wenn mein Mann mir nicht beschwichtigend die Hand aufs Knie gelegt hätte und sein Blick mich beschwor aufzuhören...ber unsere Freundschaft ist nicht sehr tief...nur so als Pärchengruppe(also zusammen Pokern oder mal was unternehmen)..

Danke für Eure lieben Kommentare
Silke
Silke*64 mit Anne*92,ADHS und Z.n.Meningitis 1999,Janni*94 mit LRS,Alex*2000,Kiss-Syndrom als Säugling,ADHS,schwere Stöung des Sozialverhaltens,HB, 02/09 EPU wg.V.a.WPW-Syndrom und der Papa*65 multiple Melanome seit 2005,WPW-Syndrom



Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.

W.Busch

Werbung
 
Silke70
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1321
Registriert: 26.01.2008, 13:19

Beitragvon Silke70 » 18.09.2009, 09:07

Hallo Silke,

einfach perfekt! Erfrischend humorvoll bei einem Thema, dass uns doch manchmal sehr zu schaffen macht. Danke!

Viele Grüße

(auch) Silke
Silke (*70) mit Mann (*65), Sohn 1 (*91) - ausgeprägtes ADS seit Kindesbeinen, Sauerstoffmangel unter der Geburt, Asphyxie, Atemstillstände und Krämpfe nach der Geburt, Sohn 2 (*03) - ehem. Frühchen, aber topfit


Zurück zu „Gedichte/Prosa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste