Suche Gedicht für unsre Kinderärztin

Hier könnt ihr Gedichte, Texte und kleine Geschichten zum Thema "besonderes Kind" einstellen und darüber dikutieren.

Moderator: Moderatorengruppe

Alexa82
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 132
Registriert: 28.11.2006, 21:39
Wohnort: heideck

Suche Gedicht für unsre Kinderärztin

Beitragvon Alexa82 » 03.08.2009, 20:06

Hallo ihr Lieben,

habe heute erfahren, dass unsere Kinderärztin in vier Wochen ihre Praxis schließt und weg zieht. Würde ihr gern ein kleines Gedicht mit einem Foto von den Jungs schenken, da die Ärztin IMMER für uns da war. Egal, ob sie am Abend halb elf noch angerufen hat und mir die Blutwerte durchgegeben hat, oder gefragt hat, wie es Max geht, wenn er krank war, oder mir einfach geholfen hat in meiner schweren Zeit.
Könnt ihr mir vielleicht irgendwie weiterhelfen?

Danke schon mal im Voraus.

LG
Alexa
Paul 11.07.2004 gesund, Max geb. 13.01.2006 Phelan-McDermid-Syndrom läuft seit 23.05.2008, spricht nicht, geistige Entwicklung ca. 1,5 Jahre

Werbung
 
Benutzeravatar
sabine und Wolfgang
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5100
Registriert: 12.06.2007, 20:32
Kontaktdaten:

Beitragvon sabine und Wolfgang » 03.08.2009, 20:38

Hallo Alexa

vielleicht sowas ?

Führe dein Kind immer nur eine Stufe nach oben.
Dann gib ihm Zeit zurückzuschauen und sich zu freuen.

Lass es spüren dass auch du dich freust,
und es wird mit Freude die nächste Stufe nehmen .

Und dann sowas dazu schreiben wie :

Vielen Dank für die vielen Stufen, die wir mit Ihnen zusammen gehen durften.


LG SABINE
Jonas mit Phelan Mcdermid Syndrom geb. 03/06
stark hypoton, kein krabbeln, laufen ,keine Sprache.... kann seit 02.04. 2011 frei sitzen

WARTE NICHT AUF GROSSE WUNDER -
SONST VERPASST DU VIELE KLEINE


Zurück zu „Gedichte/Prosa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste