Ich bin stolz auf mein Kind, weil....

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Autismus austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Benutzeravatar
drachedani
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 689
Registriert: 12.03.2007, 14:20
Wohnort: Schweiz

Ich bin stolz auf mein Kind, weil....

Beitrag von drachedani »

Hallo :hand:

Ich habe einfach mal Lust einen positiven Thread zu eröffnen.

Seit ein paar Wochen erinnere ich mich Abends im Bett noch an drei wunderbare Momente, die der Tag uns brachte.
Ich bin so oft immer völlig gestresst ins Bett gefallen und hatte nur noch die mühsamen Bilder im Kopf...

Vielleicht habt Ihr auch Lust dazu, das Schöne Revue passieren zu lassen..

Ich fang mal an:


:icon_sunny: mein Sohn hat sich heute super Hilfe von mir geholt, als er den TV einschalten durfte. Er hat nicht geschrien, nichts zerstört.. ich bin stolz auf ihn :D

:icon_sunny: auch hat er seit langem mal wieder die Duplo Figuren in sein Spiel integriert, das hat mich gefreut!

:icon_sunny: er hat einen Apfel gegessen  8) ohne einen Ton von Missgefallen!

einen wunderbaren Abend wünsche ich

glg
dani
D.(76) und P.(69) mit J.(02) intermodale Wahrnehmungsorganisationsstörung= Autismus-Spektrum-Störung, hyperaktiv und ein Non-Stop-Redner
und P.S.(05) Epilepsie: ESES/CSWS-noch nicht anfallsfrei- dadurch komplexe Gedächtnis-und schwere Aufmerksamkeitsstörung u.a., PFAPA-Syndrom- N.(96) Hb, und M.(99) aus Papas erster Ehe

Benutzeravatar
Mone80
Ergotherapeutin
Ergotherapeutin
Beiträge: 2129
Registriert: 23.05.2009, 13:10
Wohnort: Pfungstadt

Beitrag von Mone80 »

Super.
Freue mich für Euch!!!!!!

:icon_flower: :icon_flower: :icon_flower: :icon_flower:
:icon_bounce: :icon_bounce: :icon_bounce: :icon_bounce: :icon_bounce:
:icon_flower: :icon_flower: :icon_flower: :icon_flower:
:icon_bounce: :icon_bounce: :icon_bounce: :icon_bounce: :icon_bounce:
Mone80
Ergo.-Castillo Morales, Sensorische Integration, Psychomotorik,...,Schwerpunkt:Säuglinge/Kleinkinder - ca. 16 Lebensjahr, Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen! Praxisarbeit/Praktisch Bildbaren Schule/Lernhilfeschule
"Jeder kann etwas ganz besonderes, man muß sich nur die Zeit nehmen und die Arbeit machen danach zu suchen."

Benutzeravatar
Karin2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2191
Registriert: 29.09.2007, 08:42

Beitrag von Karin2 »

Dann mach ich den nächsten Beitrag:
ich bin stolz auf meinen Sohn, weil er gleich so gründlich staubsaugen wird  8)
LG Karin

Benutzeravatar
drachedani
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 689
Registriert: 12.03.2007, 14:20
Wohnort: Schweiz

Beitrag von drachedani »

hmm, eigentlich sollte das jetzt in der Rubrik Familienleben stehen :?
hab wohl was verkehrt gemacht :oops:
D.(76) und P.(69) mit J.(02) intermodale Wahrnehmungsorganisationsstörung= Autismus-Spektrum-Störung, hyperaktiv und ein Non-Stop-Redner
und P.S.(05) Epilepsie: ESES/CSWS-noch nicht anfallsfrei- dadurch komplexe Gedächtnis-und schwere Aufmerksamkeitsstörung u.a., PFAPA-Syndrom- N.(96) Hb, und M.(99) aus Papas erster Ehe

Benutzeravatar
Isolde
Moderator
Moderator
Beiträge: 37550
Registriert: 19.09.2004, 21:41
Wohnort: Kraichgau / vorh. Saarland + München

Beitrag von Isolde »

Hallo Dani,

habe Dir gerade eine PN geschrieben,
wegen der Begründung,

wir haben schon einen Thread für alle Eltern mit dem Titel: "Ich freue mich....!",
der steht im Familienleben drin,

insofern habe ich ihn verschoben.

Schönen Gruß - Isolde
„Ich habe den lieben Gott in manchen Kneipen besser kennengelernt als in manchem Bibelkreis.“ Rainer Maria Schießler, Pfarrer in München St. Maximilian

Jonathans CFC-Syndrom + Unsere Vorstellung + https://www.facebook.com/CfcAngelDeutschland

Steffi66
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 449
Registriert: 23.02.2008, 12:39
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Steffi66 »

Hallo!

Ja, dann möchte ich mich auch einreihen:

Ich bin stolz auf mein Kind, weil

:icon_sunny: er einem Mitschüler beim Lesen üben helfen wollte,
:icon_sunny: er ganz wunderbar mit seinem Bruder gespielt hat,
:icon_sunny: er und sein Bruder sich ganz toll benommen haben, als wir einen wichtigen Termin hatten,
:icon_sunny: er seinem Papa, seinem Bruder und mir letztens ganz deutlich gezeigt hat, wie lieb er uns hat.

Ja, Dani, man sollte sich diese wunderschönen Momente viel häufiger ins Gedächtnis rufen. Anstrengende und schwierige Zeiten hat man oft genug und leider hat man diese häufig viel präsenter im Kopf als die tollen Sachen.

LG
Steffi
Steffi mit Sohn (*2002, Asperger-Syndrom) und Sohn (*2004, Neurofibromatose - NF1 und ADHS)

Benutzeravatar
christinefä
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 978
Registriert: 07.11.2005, 13:18
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von christinefä »

Guten Abend,

Dani, du hast Recht. Vor lauter Stress, verblassen die guten Momente :roll: (wobei ich sagen kann, dass wir seit einer Woche viele gute Momente erleben :D )

Bild er beginnt nachzusprechen

Bild er trinkt auch aus der Sportflasche

Bild er springt wieder in den Pool :icon_bounce:

Gute Nacht
Christine
Christine 64, F 65, C 92, A 95, O 96(Asperger Autist), J 98 & Philipp 01 (frühkindlicher Autismus, Sprachbeginn mit 4 1/2, noch immer 1-2 Wort Sätze, Microdeletion 22q13.33 Phelan Mc Dermid Syndrom)
unsere Vorstellung http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... ght=#73943

Annette Schmidt
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11800
Registriert: 25.02.2006, 21:44
Wohnort: Lehrte

Beitrag von Annette Schmidt »

Hallo!

Ich bin stolz auf meinen Sohn

*weil er den Hauptschulabschluß mit einem Durchschnitt von 2,6 bestanden hat. Angesichts der Tatsache, dass er vor 5 Jahren ein halbes Jahr ohne Schulbesuch zu Hause war, haben wir das nicht zu erhoffen gewagt

*weil er, wenn es mit der Lehrstelle nicht klappen sollte (ist noch in Arbeit) von sich aus noch ein Jahr zur Schule gehen und den Realschulabschluss versuchen möchte

*weil er schon fast ein junger Mann ist, der teilweise vernünftiger ist als gleichaltrige nicht autistische Jugendliche

*weil er die Wege zwischen der Wohngruppe und uns völlig alleine mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewältigt, auch das war vor wenigen Jahren noch undenkbar

*weil er, früher absoluter Bewegungsmuffel, jetzt u.a. eine einwöchige Radtour von Nürnberg an den Bodensee bewältigt hat und vorher schon 60km-Tagestouren im Rahmen der Schule

*weil er von sich aus den Tisch deckt und sein Geschirr hinterher in die Geschirrspülmaschine räumt

Liebe Grüße

Annette
Annette *16.08.67, u.a. chronische Neuroborreliose, Polyneuropathie, CFS, Insulinresistenz, EM-Rentnerin mit Ulrich, *27.07.92, Asperger-Syndrom

Bitte keine PN-Anfragen, danke.

Cordula67
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 867
Registriert: 03.10.2008, 12:12
Wohnort: auf den Mars

Beitrag von Cordula67 »

Darf ich auch auf mich selbst stolz sein? :oops:

Ach was - ich tus einfach, wem soll ichs sonst erzählen:

Ich bin stolz, dass ich heute einem ehemalige Anwalt von mir, der mir viel Schaden brachte, obwohl ich die Geschädigte war, ganz allein kräftig in den A... getreten habe und er sich doch tatsächlich bewegt hat zu meinen Gunsten - das 1. mal seit Jahren

... und dass ich immer noch im Bewerbungsverfahren drin bin - vielleicht wirds ja doch noch was

... und dass ich mich nicht mehr vertreiben lasse und einfach niemals aufgebe, egal wie schwer es wird

... und dass ich mir nicht alles gefallen lasse, sondern mich wehre

... und dass ich es geschafft habe einen Teil meiner Persönlichkeit stur zu behalten, trotz versuchtem Zwang zur Anpassung (der Teil ist nicht schlecht - nur anders)

... und dass ich trotz meiner Defizite, Stärken habe, auf die mancher NT neidisch ist

Benutzeravatar
jane30
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 141
Registriert: 27.09.2008, 14:00
Wohnort: waldbröl

Beitrag von jane30 »

Ich denn auch ma

--das Jonas "Versucht" sich die Zähne zu putzen.
--Er "akzeptiert" das Zeichen für Moment/Warte.
Jane(`74) mit
Lisa(`93) Hyperaktiv(ausgelaufen), Asthma Bronchiale
Anna(`03) Entwicklungsverzögert, ab 08/09 Schulkind an Sprachheilschule
Julia(05)Infektanfällig
Jonas(`06) Expressive Sprachstörung, Verdacht auf Frühkindlichen Autismus,Verdacht auf Mittelgradige Intelligenzminderung, Entwicklungsverzögert,Leukenzephalopathie unklarer Genese

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Autismus“