Obergutachter kommt zu uns! (PKV)

Für beihilfeberechtigte privat krankenversicherte Beamte gelten besondere Regeln. Fragen rund um diese Themen können hier besprochen werden.

Moderator: Moderatorengruppe

PeterJäkel
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 19.03.2009, 14:21
Wohnort: Landshut

Beitragvon PeterJäkel » 09.04.2009, 13:45

So wie ich es verstehe ist das schon der Widerpsruchsgutachter.

Privatversicherte haben keinen Anspruch auf einen Kinderarzt
und nach dem Widerspruch ist auch kein erneutert mehr möglich
ausser man zahlt im Ablehnungfall dann den Gutachter.
NAch 6 Monaten Neuantrag, der kostet dann nichts
Wir haben das alles auch schon durch
mit Anwalt und allem

Wir haben im Sommer wieder Überprüfungstermin
und sie werden wieder versuchen uns die 3 zu nehmen
Hallo Ellert, Frage von mir habt Ihr schon Klage beim Sozialgericht eingereicht? Das wäre dann ein Weg, über das Sozialgericht im Rahmen der Klage ein Gutachten erstellen lassen, dass das Sozialgericht in Auftrag gibt, aber Ihr habt die Möglichkeit hier für die Begutachtung einen eigenen Gutachter dem Sozialgericht zu benennen. Am besten einen Professor von einer Uniklinik. Denn die Sozialrichter müssen hier deinem Antrag auch unterstützen. Aber die Krankenkassen Pflegekassen gehen hier nicht nach den Richtlinien der Spitzenverbände der Krankenklassen vor. Klagen und gewinnen.
Mit Anwalt auch schon, etwas VDK?, die müssten es doch wissen einen Antrag auf einstwerilige Anordnung beim Sozialgericht, da hier nachweislich dem Kläger ein Schadenb entsteht, dauert nicht Jahre sondern nur drei Monate. Denn diese "einstweiligen Anordnbungen" müssen bevorzugt bearbeitet werden.
Wenn du noch Fragen hast, schreibe mir dann eine PN und ich beantworte sie Dir.
L.
G.
von
Peter Jäkel

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5750
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Ellert » 09.04.2009, 14:04

Hallo peter

unser Fall ist schon sehr lange her - wir haben nun die drei ( Ellert ist nun auch schon 12)
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

Benutzeravatar
claudia C.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 439
Registriert: 22.04.2007, 07:48
Wohnort: 84028 Landshut

Beitragvon claudia C. » 29.05.2009, 16:55

Hallo Ihr Lieben!
Ich möchte euch mitteilen, daß wir jetzt die PS 3 bekommen haben für unsere Nina! Ich bin ja so froh!

Liebe Grüße
Claudia
Claudia und Toni mit Tochter Laura, geb. 2000 und Nina, geb. 2005 seit dem Sauerstoffmangel während der Geburt schwere Tetraparese, Schluckstörung, Strabismus, Refluxproblematik...


Zurück zu „Rechtliches - Beihilfe (Private Krankenversicherung)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste