Tanja mit 1jähriger Tochter - Hemiparese

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
bea68
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 739
Registriert: 15.05.2006, 12:52
Wohnort: Hannover

Beitrag von bea68 »

Hallo Tanja,

auch von uns ein herzliches Willkommen hier im Forum, Du wirst sicherlich einen regen Austausch haben.

LG

Bea
Bea, Mayer-Rokitanski-Küster-Hauser Syndrom, Posttraumatische Belastungsstörung und chronischer Schmerzpatient, GdB 60%, EM-Rentnerin und Markus mit Hannah geb. 11/03, entwicklungsretadiert, Dyspraxie, auditive Wahrnehmungsstörung und grenzwertiger Hochwuchs, geistig behindert, GdB 80% H,B, G. PS 2. Lena Marie geb. 3/07, gesund. Adoptivkinder.

tanja7
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 17.01.2009, 20:14
Wohnort: Burgdorf

Vielen Dank!!!

Beitrag von tanja7 »

Vielen lieben Dank Euch allen für Eure aufbauenden Worte!!! Ich habe mich riesig gefreut. Leider hat mich eine Erkältung gerade ziemlich hingerafft ... in ein paar Tagen nehme ich gerne Kontakt zu Euch auf.

Liebe Grüße Tanja

Benutzeravatar
Elke Schulte
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2830
Registriert: 03.11.2005, 10:18
Wohnort: Schermbeck

Beitrag von Elke Schulte »

Hallo Tanja,

ein herzliches Willkommen hier in unserm Forum. Hier wirst Du mit Sicherheit viele Deiner Fragen beantwortet bekommen.
Unsere Tochter, Lea 7 Jahre, hat eine armbetonte spastische Hemiparese links. Sie kommt gut damit zurecht. Sie geht seit dem letzten Jahr auf die Förderschule in Oberhausen und hat ganz viel Spaß dort. Sie hat zwar alles ein bißchen später gelernt, aber sie kann fast alles.
Wenn Du Fragen hast darfst Du Dich gerne bei mir melden. Auch gerne per PN.

Liebe Grüße
Elke
mit Lea Katharina,nach Hirnblutung armbetonte spastische Hemiparese links, geb. 28.11.01 als Frühchen in der 30SSW. Sie war 915g leicht und 36cm klein.
Seit dem 12.08.08 ein Schulkind.

Michaela K.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 06.02.2006, 12:02

Beitrag von Michaela K. »

Hallo Tanja,

meine 8jährige Tochter hat seit ca. 3 1/2 Jahren eine linksseitige, armbetonte Hemiparese.
Sie hatte aufgrund einer Windpockeninfektion einen Schlaganfall.

Ich wünsch euch regen Austausch hier, und natürlich alles Liebe!

Michaela
Michaela &

Lea Caterina, geb. 2000
(Hemiparese links nach Schlaganfall durch Windpockeninfektion, 11.7.2005)
Florian Luca, geb. 2003

Benutzeravatar
Maggie1976
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 177
Registriert: 22.07.2008, 21:43
Wohnort: Nordbayern

Beitrag von Maggie1976 »

Hallo Tanja!

Unser LUkas hat auch Hemiparese rechts, arm- und beinbetont. Hat sich aber erst mit einem Jahr rauskristallisiert. Er hatte extremen Sauerstoffmangel vor und unter der Geburt (Notsectio) und wurde eine Stunde lang reanimiert. .
Jetzt ist er 7 und geht in eine spezielle Schule.
Wenn du mehr wissen willst, gerne per pn.

Grüße, Maggie
Maggie, *´76 mit Lukas, *04.10.2001, extremer Sauerstoffmangel unter der Geburt, Hemiparese rechts, Tetraparese, cerebrale Entwicklungsverzögerung, geistige Beh., Felix, *2004, leichte Sprachstörung, ADHS, Simon, *2007, immer wiederkehrende spastische Bronchitis, "vererbte Sprachstörung" von großen Brüdern

Benutzeravatar
KerstinNaß
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 139
Registriert: 14.04.2008, 10:30
Wohnort: Kassel

Beitrag von KerstinNaß »

Hey Tanja,
bin auch Mama eines armbetonten Hemikindes. Ben ist ein Vierteljahr älter als deine Maus. Er ist auch mit allem, was er lernt hinterher, aber er lernt es. Wo andere ganz locker vom Hocker mal dies oder jenes neu können, muß er es sich erkämfen - was er auch tut!

Also nur Mut, Vojta und Bobath etc. unterstützen da ja super! Bei uns beginnt jetzt die Frühförderung mit noch einem Spastie-Spielkreis (nein, heißt natürlich "Spielkreis für körperlich behinderte Kleinkinder") und noch einem Kurs "Wassererleben". Was immer das sein mag. Auch weitere Tips gab`s letzte Woche dort im Erstgespräch, kann ich nur empfehlen...

Lieben Gruß, gute Besserung für dich , Cattie
Kerstin mit
Nicolas * 11.2003 kerngesunder Gymnasiast
Benedikt *11.2007 mit ICP links durch Asphyxie während der Geburt, Gymnasiast 5. Klasse

tanja7
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 17.01.2009, 20:14
Wohnort: Burgdorf

Beitrag von tanja7 »

Hallo Cattie und alle anderen,

ich finde es supernett von Euch welche Resonanz kommt.
Bin gespannt auf die demnächst beginnende Frühförderung.
Ich werde Euch dann berichten wie es hier bei uns weiter geht.

Liebe Grüße Tanja

MinasMama
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 20.05.2011, 20:51

Beitrag von MinasMama »

Hallo :)

Bei meiner Maus Mina-Sophia wurde auch eine spastische Hemiparese links. und Mikrozephalie festgestellt. Dazu noch erhebliche Substanzdefekte des Gehirns. Das heißt, dass ihr ein drittel des Gehirn fehlt. Dieses wurde durch ein MRT und Kopfultraschall festgestellt.
Uns ist halt aufgefallen, dass sie nur mit der rechten Hand die Rasseln in der Hand hält und mit links immer nur noch fäustelt. Und sie sich mit 6 Monaten noch nicht drehen kann. Sie versucht es immer, aber es klappt nicht, weil ihr linker Arm das nicht macht und das ärgert sie auch immer total. Echt süß, wie sie sich immer darüber aufregt. So sonst ist sie so ein fröhliches Kind nur am lachen. :)

Nun mache ich mir Gedanken, ob sie überhaupt i.wann richtig laufen lernen wird oder ein normales leben führen kann. Ich wünsche es ihr so sehr.

Vielleicht könntet ihr mir darüber Berichten ,wie das bei Euch ist.
Würde mich freuen :)

Lg MinasMama :)

Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“