Wohngeld

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Helena*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1926
Registriert: 30.01.2008, 20:34

Beitragvon Helena* » 28.01.2009, 23:33

Hallo zusammen,
es dauert noch etwas mit der Antwort.
Obwohl ich in meiner Mail extra schrieb, dass mich die Regelung ab dem 01.01.2009 interessiert und ich auch den § 14, Abs. 2, Nr. 26 zitiert habe, bekam ich als Antwort den alten § 10 und die alte Regelung, dass es nur hälftig angerechnet werden kann wenn keine Wohn-und Wirtschaftsgemeinschaft besteht.

Daraufhin habe ich noch einmal gemailt und man prüft meine Anfrage nochmals.
Ich habe in der neuen Mail noch einmal herausgestellt, dass Familien mit einem behinderten Kind / Angehörigen häufig die Berufstätigkeit reduzieren bzw. oft auch ganz einstellen müssen zu Gunsten der Pflege und das es eine einschneidende Verschlechterung wäre, wenn eine Anrechnung auch bei einer bestehenden Wohn- und Wirtschaftsgemeinschaft erfolgen würde.

Also noch etwas Geduld und Daumen drücken! ;-)

Ich habe mir auch schon überlegt, ob dem Gesetzgeber das klar war oder wirklich beabsichtigt, wenn nicht , hilft es dann, wenn möglichst viele Betroffene sich ans Ministerium wenden oder man eine Petition einreicht zur Präzisierung bzw. Änderung dieses Paragraphen?

LG, Helena[/b]

Werbung
 
Benutzeravatar
anner
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3523
Registriert: 01.10.2006, 16:57

Beitragvon anner » 30.01.2009, 08:42

Hallo,

nun muß ich nochmal nachfragen:

Kindergeld + Pflegegeld werden nicht als Einkommen gerechnet?!

Die Dame von der Schuldnerberatung hat aber beides als Einkommen gerechnet.
Als ich ihr sagte, daß meines Wissens PG nicht als Einkommen zählt, meinte sie, daß nur Erziehungsgeld (oder wie das jetzt heißt) nicht zählt???

Und hätte noch eine Frage:
wann bekommt man Hartz4?
Nur wenn man dem Arbeitsmarkt uneingeschränkt zur Verfügung steht?
Und schließt Hartz4 Wohngeld aus?

Anne
Benedict 06/99, Osteopathia striata, Z. n. Analatresie,neurogene Blasenentleerungsstörung, tracheotomiert, re. blind., Syndakt. beider Hände, Fibulaapplasie beidseits, Makrocephalie, Gaumenspalt, Skoliose, Kleinwuchs, Epilepsie u. e. mehr
Tochter A. 01/96, in der Grundschulzeit Absencen

Benutzeravatar
MichaelK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14676
Registriert: 27.09.2005, 18:17
Wohnort: Zwickau (Sachsen)

Beitragvon MichaelK » 30.01.2009, 11:08

Hallo Anne,

für Wohngeld ist das Sozialamt zuständig und keine Schuldnerberatung.
Wohngeld und Hartz 4 schließen sich gegenseitig aus.

LG Michael
Michael für den Liebling der Familie: Lars, geb 04/03 Lumbale Spina bifida mit HC (v-p-Ableitung), Arnold-Chiari-Malformation Typ 2
"Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit."
(Martin Luther King)

Benutzeravatar
anner
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3523
Registriert: 01.10.2006, 16:57

Beitragvon anner » 30.01.2009, 13:06

Hallo, Michael,

die Dame wollte aber meine "Einkommenseite" ausrechnen :?

Den Wohngeldantrag fülle ich jetzt selbst übers Wochenende aus, gebe ihn am Montag ab.

Gibt es dann noch evtl. andere Leistungen?


Anne
Benedict 06/99, Osteopathia striata, Z. n. Analatresie,neurogene Blasenentleerungsstörung, tracheotomiert, re. blind., Syndakt. beider Hände, Fibulaapplasie beidseits, Makrocephalie, Gaumenspalt, Skoliose, Kleinwuchs, Epilepsie u. e. mehr

Tochter A. 01/96, in der Grundschulzeit Absencen

Benutzeravatar
MichaelK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14676
Registriert: 27.09.2005, 18:17
Wohnort: Zwickau (Sachsen)

Beitragvon MichaelK » 30.01.2009, 13:16

Hallo Anne,

Ja, den Kinderzuschlag solltest du noch beantragen, wenn ihr in der Nähe von Hartz 4 seid mit euerem Einkommen.

Wir bekommen 130 € Kinderzuschlag und 130 € Wohngeld. Dadurch müssen wir nicht zum Hartz - Amt.

LG Michael
Michael für den Liebling der Familie: Lars, geb 04/03 Lumbale Spina bifida mit HC (v-p-Ableitung), Arnold-Chiari-Malformation Typ 2

"Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit."

(Martin Luther King)

Benutzeravatar
Liska
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 29.08.2006, 13:40

Beitragvon Liska » 30.01.2009, 13:38

Hallo ! Ich habe jetzt auch mal eine Frage ! Auch wenn ich mich als Volltrottel oute ! Was ist " Kinderzuschlag " ? LG Anke
Sören (69),Anke(67) , mit Skady (96) gesund , Malin (00) gesund , und Bente (05) Globale Entwicklungsstörung , Epilepsie , Muskelhypotonie und Strabismus . Unsere drei Glücksspender !

benni
Moderator
Moderator
Beiträge: 5637
Registriert: 25.04.2004, 11:32
Wohnort: Sachsen

Beitragvon benni » 30.01.2009, 14:17

Hallo,

Kinderzuschlag ist eine zusätzliche Leistung zum Kindergeld , die parallel mit Wohngeld bezogen werden kann , Alg. 2 scheidet dann aus .
Wohngeld und Kinderzuschlag sind in letzter Zeit erhöht worden , so dass viele Familien aus dem erg. Alg. 2 rausfallen und diese Leistungen beantragen .

http://www.kinder-aktuell.de/finanziell ... chner-353/
http://www.bmfsfj.de/Kinderzuschlagrechner/

@ Anne : Laut den Aussagen der Arge hier hat nur Anspruch auf Alg. 2 , wer dem Arbeitsmarkt mindestens 3 Stunden täglich zur Verfügung steht . Dazu gibt es unterschiedliche Auffassungen , weil sich sehr oft die Pflege eines Kindes mit PS 3 nicht mit Berufstätigkeit vereinbaren lässt . Viele Argen sind aber der Meinung , wenn ein Kind tagsüber in Kiga oder Schule ist , sind mindestens 3 Stunden möglich, legen deshalb eine EGV vor . Damit wird man verpflichtet , sich regelmäßig zu bewerben und z.B. einen 1€ Job oder eine Schulungsmaßnahme anzunehmen . Manche Argen sind da offenbar kulanter , das ist meine persönliche Erfahrung mit der Arge , wir sind aber inzwischen aus erg. Alg. 2 raus .

LG

Anja
Anja mit Benjamin 03/97- schwere Mehrfachbehinderung wahrscheinlich durch 6- fach-Impfung, Muskelhypotonie,Wahrnehmungsstörungen/aut. Züge, Grand-mal-Epilepsie, Skoliose, Gastrotube, Tracheostoma, Sondennahrung
Benjamin hat 1 grossen und 3 kleine Brüder

Benutzeravatar
anner
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3523
Registriert: 01.10.2006, 16:57

Beitragvon anner » 30.01.2009, 15:18

Michael,

was ist genau "Nähe Hartz 4"?

Kann man diese Zahlen irgendwo nachlesen?
Oder berechnen?

Anne
Benedict 06/99, Osteopathia striata, Z. n. Analatresie,neurogene Blasenentleerungsstörung, tracheotomiert, re. blind., Syndakt. beider Hände, Fibulaapplasie beidseits, Makrocephalie, Gaumenspalt, Skoliose, Kleinwuchs, Epilepsie u. e. mehr

Tochter A. 01/96, in der Grundschulzeit Absencen

Benutzeravatar
MichaelK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14676
Registriert: 27.09.2005, 18:17
Wohnort: Zwickau (Sachsen)

Beitragvon MichaelK » 30.01.2009, 16:05

Hallo Anne,

das kommt auf die Personen an, die zur sog. Bedarfsgemeinschaft gehören.

http://www.gegen-hartz.de/hartzivregelleistung.php

LG Michael
Michael für den Liebling der Familie: Lars, geb 04/03 Lumbale Spina bifida mit HC (v-p-Ableitung), Arnold-Chiari-Malformation Typ 2

"Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit."

(Martin Luther King)

Werbung
 
Benutzeravatar
maritatina
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1590
Registriert: 31.05.2005, 09:18
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Beitragvon maritatina » 30.01.2009, 17:24

Hallo
Also wir bekommen alle 3 Hartz 4 und Ich kann ja aufgrund Tina und Pflegestufe 3 nicht arbeiten.Als ich sagte Stufe 3 ,sagte die Dame,naja dann brauchen wir ja gar nicht weiter reden,sie stehen nicht dem Arbeitsmarkt zur Verfügung.Aber wir bekommen trotzdem das Geld,weil das ja nicht ALG1 ist sondern ALG2 .
Egal ob Jemand Vermittlungsfähig ist oder nicht,Hartz 4 bekommt jeder der Hilfebedürftig ist,sprich zuwenig Geld zum Leben hat.

Lg marita

Ps Michale bei dem rechner auf Deinen Link der geht nicht,schreibt immer fehler.Nimmt nicht meine Angaben an
lg Marita
Tina 8.4.94 Frühk.Hirnschädigung mit CP,MC,Spastik,Epelepsie,rechts konvexe Kyphoskoliose,Sehb.(leichte)Störung der Blutg.Coxalgie,Hüftdysplasie
[url=http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic.php?t=3381&highlight=[/]Unsere Vorstellung[/url]
[url=http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_personal.php?user_id=1948[/]Mein Album[/url]


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast