Schweiz: Entlastungsweekends und Ferien

Zum Teil unterscheiden sich die rechtlichen und organisatorischen Strukturen zwischen Deutschland und den verschiedenen Nachbarländern erheblich. Hier in dieser Rubrik sammeln wir alle landesspezifischen Infos.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Marc6892
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 234
Registriert: 26.07.2007, 11:16
Wohnort: Schweiz, ZH

Beitragvon Marc6892 » 24.03.2009, 16:01

Mal eine Frage...

Wie kann man diese Lager finanzieren?

Über die IV? Oder über Sozialträger? oder reine Eigenleistung??
"Das Tolle daran, die einzige zwischen richtig und falsch unterscheidende Art zu sein, ist, daß wir uns immer genau die Regeln ausdenken können, die uns gerade in den Kram passen. - Die letzten ihrer Art, Douglas Adams

Werbung
 
Benutzeravatar
drachedani
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 689
Registriert: 12.03.2007, 14:20
Wohnort: Schweiz

Beitragvon drachedani » 24.03.2009, 19:30

Hallo Marc

frag mal bei der pro Infirmis an..Die helfen auch schon mal aus, wenn es nötig ist..

lg
dani
D.(76) und P.(69) mit J.(02) intermodale Wahrnehmungsorganisationsstörung= Autismus-Spektrum-Störung, hyperaktiv und ein Non-Stop-Redner
und P.S.(05) Epilepsie: ESES/CSWS-noch nicht anfallsfrei- dadurch komplexe Gedächtnis-und schwere Aufmerksamkeitsstörung u.a., PFAPA-Syndrom- N.(96) Hb, und M.(99) aus Papas erster Ehe

Beatrice1967
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 966
Registriert: 28.12.2010, 14:27
Wohnort: Schweiz/ St. Gallen
Kontaktdaten:

Beitragvon Beatrice1967 » 11.11.2012, 22:17

Hoi zäme

Habe das Thema gerade entdeckt. Ich habe bei uns im Schweizer Elternforum dazu einen eigenen Thread erstellt, denn es gibt sehr viele Lager (man sucht teils lange, bis man sie findet) und das Thema wird Jahr für Jahr wieder aktuell.

Im Dezember/Januar kann ich jeweils die Daten wieder fürs kommende Jahr anpassen.

Ich gebe hier mal den Link bekannt:

Ferienlager für besondere Kinder in der Schweiz
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/view ... f=13&t=338

Liebe Grüsse

Bea
selbstbetroffen von Cerebralparese und kongenitaler Amblyopie, hochgradiger Kurzsichtigkeit und Makuladegeneration,
-------------------------------------
Bücher-und Homepage-Fee im Schweizer Forum für Eltern behinderter, chronisch kranker oder mit Fehlbildung geborener Kinder
www.dasanderekind.ch

Beatrice1967
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 966
Registriert: 28.12.2010, 14:27
Wohnort: Schweiz/ St. Gallen
Kontaktdaten:

Beitragvon Beatrice1967 » 07.09.2014, 23:27

Die Stiftung Kinderhospiz Schweiz startet im Herbst 2014 das Projekt "Familienferienwoche in Davos", welches sich vor allem an Familien wendet, in deren Mitte ein Kind oder Jugendlicher mit lebensverkürzender Erkrankung oder Behinderung lebt.
Alles Wissenswerte dazu plus weiterführende Links findet man hier:
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/view ... =13&t=2427

Liebe Grüsse

Bea
selbstbetroffen von Cerebralparese und kongenitaler Amblyopie, hochgradiger Kurzsichtigkeit und Makuladegeneration,

-------------------------------------

Bücher-und Homepage-Fee im Schweizer Forum für Eltern behinderter, chronisch kranker oder mit Fehlbildung geborener Kinder

www.dasanderekind.ch

Beatrice1967
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 966
Registriert: 28.12.2010, 14:27
Wohnort: Schweiz/ St. Gallen
Kontaktdaten:

Beitragvon Beatrice1967 » 27.11.2017, 21:05

Hoi zäme

die KiFa-Stiftung bietet auch jedes Jahr eine Ferienwoche fürFamilien mit schwerbehinderten Kindern an

https://www.stiftung-kifa.ch/projekte/ferienwoche

Liebe Grüsse

Bea
selbstbetroffen von Cerebralparese und kongenitaler Amblyopie, hochgradiger Kurzsichtigkeit und Makuladegeneration,

-------------------------------------

Bücher-und Homepage-Fee im Schweizer Forum für Eltern behinderter, chronisch kranker oder mit Fehlbildung geborener Kinder

www.dasanderekind.ch


Zurück zu „Österreich, Schweiz und Nachbarländer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste