SBA-Kopie in Besitz von merkwürdiger Stiftung

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

ehemalige Userin

Beitragvon ehemalige Userin » 12.09.2008, 13:02

Hallo Brigitte,
kann ja dann wohl nur eine undichte Stelle sein bei Stadt oder Finanzamt......oder ?
Damit würde ich an die örtliche Presse gehen... die können anders/gründlicher recherchieren !!
Wer weiß, wo diese ominöse Stifung noch überall aufgetaucht und zum Erfolg gekommen ist ???

LG Heike

Werbung
 
anjajura
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1489
Registriert: 22.09.2007, 20:26

Beitragvon anjajura » 12.09.2008, 13:04

Wie ich schon geschrieben habe, ich würde die Polizei einschalten!

LG

Anja
Sohn*92 keine Genese, zwischen Gb u. L., ADHS- Symptome, autistische Züge.

Benutzeravatar
sabine und Wolfgang
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5100
Registriert: 12.06.2007, 20:32
Kontaktdaten:

Beitragvon sabine und Wolfgang » 12.09.2008, 14:01

Hallo

was hat der Mann denn gesagt, woher er die Kopie hat ??
Du hast ihn ja gefragt sagtest du, was hat er darauf geantwortet ??

LG SABINE
Jonas mit Phelan Mcdermid Syndrom geb. 03/06
stark hypoton, kein krabbeln, laufen ,keine Sprache.... kann seit 02.04. 2011 frei sitzen

WARTE NICHT AUF GROSSE WUNDER -
SONST VERPASST DU VIELE KLEINE

anjajura
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1489
Registriert: 22.09.2007, 20:26

Beitragvon anjajura » 25.09.2008, 16:23

Hallo Gitte ,
kam es in der Zwischenzeit zu einer Klärung, oder wurde die Sache weiterverfolgt??

LG

Anja
Sohn*92 keine Genese, zwischen Gb u. L., ADHS- Symptome, autistische Züge.

Lucky
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 02.07.2015, 15:49

Beitragvon Lucky » 06.08.2018, 23:16

:shock: Ich bin schockiert von dem Vorfall!

Die Weitergabe von mehr oder minder "intimen" Daten an öffentliche Stellen ist mir bereits unangenehm. Man weiß ja nie, wieviele Sachbearbeiter das nun in die Finger kriegen und an wen es behördenübergreifend weitergereicht wird. Wenn ich mir jetzt überlege, dass eben diese Stellen (wo es ja leider nötig ist "sich nackig zu machen"und sich so mit der Zeit ein schön anschaulicher "Roman" ansammelt) ein LECK haben könnten, wodurch hoch-heilige Daten dann von wildfremden, unbefugten, möglicherweise Schindluder damit treibenden Menschen durchschmökert werden...! :evil:

War es dir möglich dem nachzugehen? Konnte die Polizei mittlerweile was aufklären?

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1355
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sandra8374 » 07.08.2018, 04:52

Der Beitrag ist 10 Jahre alt. Da wird wohl keine Antwort mehr kommen.
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4041
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Beitragvon kati543 » 07.08.2018, 20:22

Hallo,
egal ob dieser Eintrag jetzt 10 Jahre alt ist... Leute, Deutschland VERKAUFT (!) eure Daten an Unternehmen vollkommen legal, wenn ihr dem nicht widersprecht. ;)
Wisst ihr wie wertvoll Datensätze sind und wie teuer die über den Ladentisch gehen?
Das ist kein "Leck". Das ist ganz hochoffiziell und vollkommen legal.
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)

Lucky
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 02.07.2015, 15:49

Beitragvon Lucky » 07.08.2018, 23:07

Wie kann oder konnte das legal sein? Ist nicht jetzt gerade die neue Datenschutzverordnung, die mitunter schon etwas nervig wird, zum Schutz von uns Bürgern da?

Sheila0505
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 700
Registriert: 02.03.2017, 11:22

Beitragvon Sheila0505 » 07.08.2018, 23:13

Naja, Daten sind das Eine, aber eine Ausweiskopie dann doch das Andere.

Das finde ich heftig..

Ich fände es auch interessant zu lesen wie und ob es weiterging.

Liebe Grüße Sheila

Werbung
 
Benutzeravatar
Tanja2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1203
Registriert: 16.10.2014, 12:03
Wohnort: NRW

Beitragvon Tanja2014 » 08.08.2018, 10:07

Hallo Kati,
legal ist das definitiv nicht. Das Problem ist, dass man ganz oft nicht nachvollziehen kann, wer bspw. eine E-Mail-Adresse oder eine Postadresse an wen weiterverkauft hat. In diesem Fall war der Kreis der "Verdächtigen" ja sehr ùberschaubar, so dass man ggf. ganz gute Chancen gehabt hätte, es aufzuklären, wenn man Anzeige erstattet hätte.
Viele Grüße
Tanja
mit B. (*2012) - Extremfrühchen, spastische ICP beinbetont GMFCS Level 1
und Wirbelwind (*2013)


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste