Bettpfostenerhöhung

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

MariaS

Bettpfostenerhöhung

Beitragvon MariaS » 25.07.2005, 19:30

:shock: Hallo liebe Forumsgemeinde

Seit meinem ersten und letzten Posting ist schon etwas Zeit vergangen. Ich bitte mir das nachzusehen, aber eine Sommergrippe hatte uns in die Knie gezwungen.

Luka hat ein normales Bett, aus einem Massivholzrahmen. Ich wollte mich wegen einem Bett nicht auch noch mit der Kasse auseinandersetzen. Wir haben es nun mit Fantasie an unsere Bedürfnisse angepaßt, mit Nackenrollen an der Wand entlang, einem Stillkissen als Kopfschutz und ganz vielen Plüschtieren. :) Leider ist es doch sehr niedrig und darin zu wickeln ist doch etwas anstregend für den Rücken.

Gerade habe ich mal den Meyra Katalog gewälzt und mich hat der Schlag getroffen.
Ich habe "Bettpfostenerhöher" gefunden. 1 Stück für 29 Euro. Und das Bett hat natürlich 4 Pfosten. :( Was ist daran so teuer?

Warum werde ich das Gefühl nicht los, das die Herstellerfirmen für REHA Artikel sich an Behinderten (Kindern) eine goldene Nase verdienen.
Ich glaube, ich frage mal lieber bei einem Schreiner nach, wie teuer es da wäre.

Ein Posting was die Welt nicht braucht. :wink: Aber das mußte raus.

Seid lieb gegrüßt

Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste