Förderkindergarten

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Leila S.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 25.07.2005, 10:30

Beitragvon Leila S. » 26.07.2005, 14:02

mit dem Herr Speck hatten wir auch schon des öfteren gesprochen und der meinte auch das Noah dringend eingegliedert werden soll, aber er muss sich da leider an das Schulamt halten.
Die würden damit einverstanden sein, wenn wir die gesamten Kosten selber tragen würden, aber das sind ja über 1.500 Euro im Monat und das geht leider nicht.

Werbung
 
Nicole Kern
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 22.07.2005, 08:11
Wohnort: Ötigheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Nicole Kern » 27.07.2005, 08:52

Hallo

Ich hab destern mit meiner Nachbarin gesprochen.

Sie hat zu mir gesagt sie hat von eurem fall gehört,

Sie sagte der Gesetztgeber sieht es halt so wenn Deutsche ins Ausland ziehen ist es meistens um Steuern zu sparen und dann können sie wiederum nicht die Staatlichen Einrichtungenn benutzen im einzelfall ist es halt sehr hart. Aber sie sagte sie kennt Familien die hatten im Elsaß ein Haus gebaut und bekammen auch ein Förderungsbedürftiges Kind die haben aus diesem grund ihr Haus verkauft und sind nach deutschland zurück gezogen.

Sie sagte mir als einzigen Tipp könnte ich dir geben in Ottersdorf würde es auch einen Förderkindergarten geben und der wäre privat da könntest du vielleicht eher glück haben.

Hoffe es gelingt euch
Maximilian 9.2003 Myopie, Pendelnystagmus und Strabismus bds. Muskuläre Hypotonie, Störng der Grobmotorik und der Koordination, Expressive Sprachstörung, Schwere globale Entwicklungsstörung im sinne einer mittelgradigen geistigen Behinderung

Benutzeravatar
Cerstin
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1402
Registriert: 29.06.2004, 10:29
Wohnort: Buchholz in der Nordheide

Beitragvon Cerstin » 27.07.2005, 10:26

Hallo Leila,

hier gab es schon einmal einen "Fall" mit dem grenznahen wohnen in Frankreich. Schau mal unter Ulli Sie ist wegen ihrer Tochter nach Deutschland gezogen. Frag sie doch mal ob sie noch etwas weiß, oder was keinen Erfolg bringt, damit ihr Euch nicht an Dingen aufreibt, die zu keinem Erfolg führen.

Liebe Grüße Cerstin
Mascha 5/99 leichte geistige Behinderung, Rolando Focus, Entwicklungsverzögert ca. 2 Jahre. KISS Syndrom. und Hannah 5/01 ADS-Träumer
Cerstin66 nach Depr./Angstat.nun ADS Gemischter Typ
unsere Vorstellung

Leila S.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 25.07.2005, 10:30

Beitragvon Leila S. » 27.07.2005, 10:35

Danke, aber der Förderkindergarten Rastatt ist auch ein privater Träger.
Rastatt wäre ja auch damit einverstanden, wenn wir die Kosten komplett selber tragen würden und so wird es bestimmt auch in Ottersdorf sein.
Fragen kann man aber mal, es kostet ja nichts und wir sind froh darüber, das wir einiges probieren können, auch wenn wir warscheinlich ins Leere laufen werden.
Aber nochmals vielen Dank, es ist sehr schön, das man noch so hilfe von anderen bekommt.

Gruß Leila

Leila S.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 25.07.2005, 10:30

Beitragvon Leila S. » 27.07.2005, 10:38

Hallo Cerstin,

vielen Dank, ich werde gleich mal bei Ihr reinschauen.


Gruß Leila


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste