Wie Zähneputzen, wenn man nicht ausspucken kann?

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Gela1
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 573
Registriert: 28.08.2006, 15:32
Wohnort: Wolfsburg

Beitragvon Gela1 » 24.11.2008, 22:32

Hallo Ulrich,

kann ich mit dem Pulver meinem Kind die Zähne putzen? Oder wie soll ich das machen, ich kann ihm doch nicht das Pulver in den Mund geben, oder?

Liebe Grüße
Gela

Werbung
 
Benutzeravatar
Tom Ottos Mama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 127
Registriert: 25.06.2008, 20:16

Beitragvon Tom Ottos Mama » 24.11.2008, 22:45

Hy
Tom putzt zwar seine Zähne regelmäßig. Aber er kann seinen Mund auch nicht ausspülen. Wenn ich ihm Wasser zum spülen gebe, so schluckt er es augenblicklich hinter. Jetzt Wische ich seinen Mund immer ein bisschen mit dem Waschlappen aus und es ist alles i.O.
Er hat jetzt seinen zweiten Zahn verloren. Den ersten hat er über den Tisch gespuckt. :) Der zweite war aber nicht auffindbar.
Der Zahnarzt meint aber es ist alles in Ordnung und wir brauchen keine extrapflege.
LG Kerstin
Kerstin71,Tom*01.10.2002 Ringchromosomen 22q13.3 Entwicklungsverzögerung der Sprache und der Feinmotorick

Benutzeravatar
JaninaK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4307
Registriert: 14.11.2006, 20:45

Beitragvon JaninaK » 25.11.2008, 14:11

Wenn das Xylitol so klasse ist, warum putzen dann immer noch alle Zähne mit Flourzahnpasta?
Und wieso ist Xylitol ein Zuckerersatz?

Sorry für meine kritischen Fragen, die Infos über das Xylitol hören sich erstmal gut an, aber es wird einem heutzutage soviel Schrott als das allertollste Wundermittel feilgeboten...

LG, Janina
Nele (`06), massiver Hirnschaden durch Asphyxie
dadurch schwerste ICP, therapieschwierige Epilepsie, Osteoporose, Nebenniereninsuffizienz, gesetzl. blind, Wahrnehmungsstörungen, PEG, Port, O²- Bedarf usw.
PS 3, 18 Std. tgl. Intensivpflegedienst
† 29.12.14
www.dasbesonderekind.com

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20414
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 25.11.2008, 15:52

Hallo,

bitte schreibt speziell über Xylitol hier weiter:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... highlight=

LG
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Benutzeravatar
Ursula Ko.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 363
Registriert: 15.12.2007, 19:23

Beitragvon Ursula Ko. » 01.12.2008, 15:32

Sabine hat geschrieben:Hallo Melanie,

einfach mit der tropfnassen Zahnbürste (immer wieder ins Wasser tauchen) hinterherputzen.


Ja, so machen wir es auch.... anders geht es halt nicht. Unser Zahnarzt sagt sogar dass es gut ist, wenn noch Zahnpasta an den Zähnen bleibt.

LG-Ursula
Fynn .11.06 Menkes- Syndrom, PEG, hypoton, keine Kopfkontrolle,Port, SBA 100%
Unsere Galerie
Unsere Vorstellung

Ullrich
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 23.11.2008, 21:08

Beitragvon Ullrich » 17.12.2008, 14:07

Hallo JaninaK,

lies gerne einmal in diesem schon seit Mitte 2007 bestehenden Forum über Xylitol nach :
http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?t=1070229

Da findest Du bestimmt MANCHE Deine Fragen schon MIT ANTWORT



Viele Grüße

Ulrich


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste