Fußsack für Kimba Spring?!

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.

Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Forumsregeln
KathrinA
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 112
Registriert: 07.05.2004, 20:38
Wohnort: Ottmannsdorf bei Triptos

Fußsack für Kimba Spring?!

Beitragvon KathrinA » 20.07.2005, 16:34

Und schon wieder Ich!

Seit letzten Herbst haben wir ja auch einen Kimba Spring, nur leider wurde uns der Winterfußsack nicht bewilligt!
Ich hatte mir einen anderen einfachen gekauft,der nun aber zu kurz wird!

Als ich jetzt mir einen neuen Otto Bock Sack bestellen wollte hat mich der Preis bald erschlagen und ich überlege gerade die Alternativen dazu!

Der Originalsack soll wohl 284€ kosten!

Könnt Ihr mir Alternativen sagen denn die anderen Teile passen ja dann auch nicht vorne nicht hinten!
Welche Erfahrungen habt Ihr und was benutzt Ihr für Euren Kimba!

Danke schon mal im voraus!

Bis dann

Kahtrin Althaus
Kathrin (Bj.76),Maximilian (Bj.01 kerngesund) und Tobias (Bj.03 )HC(Holoprosencephalie), Epilepsie, schwerhörig, sehbehindert und stark Entwicklungsverzögert) und Pia(Bj.12 kerngesund und vital)

Werbung
 
Haase
Verkehrssicherheits-<br>beraterin
Verkehrssicherheits-<br>beraterin
Beiträge: 1963
Registriert: 09.10.2004, 16:42
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Haase » 20.07.2005, 20:09

Guck mal, ob das was wäre: nähen lassen, hier der Link dazu:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... ste+bethel

Gruß
Ellen

ABosch
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2111
Registriert: 03.05.2005, 21:18
Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Fußsack

Beitragvon ABosch » 20.07.2005, 21:02

Hallo Kathrin,

wenn Standart Fußsäcke nun zu kurz werden dann muß die Krankenkasse zumindest das bezahlen, was der Fußsack mehr wie ein Standartfußsack kosten würde.
Veränderte Situationen erfordern einen weiteren Antrag mit guter Begründung weshalb Dein Kind diesen Sack und keinen anderen Nutzen kann und weshalb Dein Kind dies im Vergleich zu gesunden Kindern auf alle Fälle braucht!
Das SPZ kann hier auch eine Hilfe sein. Die können auch ein Schreiben verfassen weshalb das Hilfsmittel gebraucht wird!

Lieber Gruß
Andrea
L*02, Tetraspastik (Assistenzhund) und T *04, M *12
Ein Bericht mit Fotos
Bilder von uns

Benutzeravatar
jessie
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 504
Registriert: 19.07.2004, 14:18
Wohnort: HSK
Kontaktdaten:

Beitragvon jessie » 21.07.2005, 11:00

hallo andrea

ganz so ist es bei dem fußsack nicht, die kk zahlt nicht die mehrkosten zu einem "baby-fußsack", sondern bezuschusst den reha-fußsack mit einem betrag von 125eur, du hast dann die differenz zu dem kaufbetrag zu zahlen.

grß jessie
"wir können die kinder nach unserem sinne nicht formen. so wie gott sie uns gab, so muß man sie haben und lieben, sie erziehen aufs beste und jeglichen lassen gewähren." (j.w. von Goethe)

KathrinA
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 112
Registriert: 07.05.2004, 20:38
Wohnort: Ottmannsdorf bei Triptos

Beitragvon KathrinA » 21.07.2005, 16:24

Hallo Ihr,

danke schon malö für die Antworten!
Nun mal noch ne Frage, muß ich dann für das Teil wieder extra ein Rezept haben!
Wahrscheinlich schon oder?!
Unser Sani, will sich aber erkundigen ob es die nicht irgentwo günstiger gibt!
Ansonsten bleibt mir aber nichts anderes übrig!

LG

Kathrin Althaus
Kathrin (Bj.76),Maximilian (Bj.01 kerngesund) und Tobias (Bj.03 )HC(Holoprosencephalie), Epilepsie, schwerhörig, sehbehindert und stark Entwicklungsverzögert) und Pia(Bj.12 kerngesund und vital)

ABosch
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2111
Registriert: 03.05.2005, 21:18
Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Fußsack

Beitragvon ABosch » 21.07.2005, 21:36

Naja, wir haben wohl einfach Glück. Wir haben den kompletten Fußack bezahlt bekommen.
Unsere Kasse ist diesbezüglich einfach Klasse. Wir mußten noch zu keinem Hilfsmittel etwas dazu bezahlen!

Gruß
Andrea
L*02, Tetraspastik (Assistenzhund) und T *04, M *12

Ein Bericht mit Fotos

Bilder von uns

else
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 957
Registriert: 07.07.2004, 21:45

Beitragvon else » 21.07.2005, 21:56

Hallo,
guck doch ab und zu bei ebay. Bis zum Winter habt Ihr ja noch Zeit. Ich hab meinen Original Otto-Bock-Sack letztes Jahr für 50,-€ dort ersteigert.
Gruß Else


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste