Das Mutti...eine Geschichte zum schmunzeln

Hier könnt ihr Gedichte, Texte und kleine Geschichten zum Thema "besonderes Kind" einstellen und darüber dikutieren.

Moderator: Moderatorengruppe

Denise und Vivien
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 505
Registriert: 29.06.2007, 20:45
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Denise und Vivien » 15.07.2008, 10:29

Hallo Sabine,

Nö, ich stehe dem nicht ablehnend gegenüber weil ich es nicht ernst nehme. Ich weiß es besser und das macht für mich den Text auch so absurd und lustig! Schlimmer finde ich die Tatsache, dass es genug Muttis gibt, die sich genauso sehen und auch so sind (kenn ich auch einige ich sag nur brrrr :shock: )

Liebe Grüße,Denise
Denise mit Vivien (geb. 30.01.05) (septo-optische-dysplasie; daraus entwicklungsverzögert, blind mit Lichtwahrnehmung, hypoton, ballonierter Balken, zu kleine Hypophyse, Schizencephalie bds.) und Brüderchen Julian (geb. 6.6.09)

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20421
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 15.07.2008, 14:35

Hallo Denise,

leider reicht es nicht, sich über solche Texte lustig zu machen - man muss sie schon kritisieren und ernst nehmen, da sie ganz viel über das deutsche Mutterbild aussagen.
Im BRIGITTE-Forum gab es im Mai 2008 auf 21 (!) Seiten Zustimmung und "Gelächter" - auf einer (!) Seite Ablehnung. :shock:
Schade - sind wir denn wirklich seit 1988 noch keinen Schritt weiter? Hätte man diesen Text norwegischen Müttern vorgelegt, hätten sie vermutlich gefragt, wo denn solche Frauen leben und ob es sie denn überhaupt gibt, denn in Skandinavien, wo Berufstätigkeit und Mutterschaft Hand in Hand gehen, wird man sie wohl vergeblich suchen...
Tja, da hat Alice Schwarzer wohl tatsächlich noch viel zu tun - kein Wunder, dass sie den Platz noch nicht räumen wollte... :roll:  8)

LG
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Denise und Vivien
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 505
Registriert: 29.06.2007, 20:45
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Denise und Vivien » 16.07.2008, 12:24

Hi Sabine,

ja, das ist halt deine Meinung, ich befürworte das traditionelle Frauenbild mit Einschränkungen. Alice Schwarzer ist für mich eine übereinfrige Hardcore-Emanze, die am liebsten alle Männer entgenitalisieren würde, sowas nehme ich nicht als Vorbild. Ich warte nur auf eine Gegenbewegung zum Feminismus - den Maskulinismus - und die Männer hätten Recht! Ich finde solche Kaliber à la Schwarzer sogar als Frau äußerst unsexy. Warum stehen soviele Frauen nicht zur Weiblichkeit (mit all ihren Stärken und Schwächen) und unserem Privileg des Mutter-Seins?

Lg,Denise
Denise mit Vivien (geb. 30.01.05) (septo-optische-dysplasie; daraus entwicklungsverzögert, blind mit Lichtwahrnehmung, hypoton, ballonierter Balken, zu kleine Hypophyse, Schizencephalie bds.) und Brüderchen Julian (geb. 6.6.09)


Zurück zu „Gedichte/Prosa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste