Tripp Trapp Original oder Therapiestuhl von Meyra Woody

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.

Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Forumsregeln
Yildi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 390
Registriert: 31.03.2005, 20:01
Wohnort: Wien

Sitzmöglichkeit

Beitragvon Yildi » 08.07.2005, 19:49

hallo

welches würdet ihr empfehlen

einen umgerüsteten Tripp Trapp Original oder...
den Therapiestuhl von Meyra Woody..

Özgül mit Zehra 13.5.03 SMA II

Werbung
 
Benutzeravatar
Nellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13842
Registriert: 18.09.2004, 14:37
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Beitragvon Nellie » 08.07.2005, 20:01

Hallo Özgül,

das hängt davon ab, wieviel Unterstützung Zehra beim Sitzen, Kopfhalten, Rumpfhalten, ... braucht.

Diese Frage solltest Du mit Eurem KiA oder SPZ-Arzt besprechen! Die werden Euch ja auch das Rezept daüfr ausstellen.

LG
Nellie
Linn *2004, schwerste Mehrfachbehinderung durch pontocerebelläre Hypoplasie Typ 2a (PCH 2a), Button, Epilepsie, Tracheostoma, nachts beatmet
A. *2009
Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)
https://cruise4life.de

Yildi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 390
Registriert: 31.03.2005, 20:01
Wohnort: Wien

sitzhilfsmittel

Beitragvon Yildi » 08.07.2005, 20:10

hallo

naja sitzen kann sie auch ohne unterstützung..nur wenns ein bischen länger ist wird sie schnell müde..aber es kommt vor dass sie sicheinfach fallen lässt auf die seite oder nach hinten wenn sie ihr gleichgewicht nicht mehr halten kann..
kopfkontrolle hat sie eigentlich einen guten...auch wenn sie ihn mal fallen lässt schafft sie es von alleine wieder hoch..

nun in einem normalen kinderhochstuhl sitzt sie wirklich unbequem..

Yildi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 390
Registriert: 31.03.2005, 20:01
Wohnort: Wien

sitzhilfsmittel

Beitragvon Yildi » 08.07.2005, 20:35

hallo

bitte..bitte..um zahlreiche antworten...
haben am montag termin beim orthopäden..

danke
özgül

kerstinm
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 907
Registriert: 24.11.2004, 16:58
Wohnort: Bad Camberg

Beitragvon kerstinm » 08.07.2005, 21:09

Hallo,

für unsere Tochter (2,5 Jahre und sehr zierlich) war der Woody zu groß. Wir haben daher einen Tripp-Trapp umbauen lassen. Ich habe dir mit privater Nachricht ein Bild geschickt. Heute sollte es geklappt haben.

Viel Erfolg
Kerstin

Benutzeravatar
Rachael
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3901
Registriert: 24.10.2004, 20:41
Wohnort: Neuruppin

Beitragvon Rachael » 08.07.2005, 21:24

Hallo Özgül,

Florian hat den umgerüsteten Tripp-Trapp und ich bin sehr zufrieden damit.

Von dem Woody wusste ich damals noch nichts und den klassischen Tripp-Trapp hatten wir schon. Der Tip mit der Umrüstung kam von unserem Reha-Haus, die machen das öfter so und basteln auch sonst gerne :D.

Wenn Florian allerdings müde ist, muss ich ihn rausnehmen, es ist halt kein Sessel in dem man auch einschlafen kann. Das wird aber beim Woody nicht anders sein.

Liebe Grüße, Rachael

Benutzeravatar
Karin65
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1691
Registriert: 24.10.2004, 22:11
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon Karin65 » 08.07.2005, 22:47

Hallo Özgül,

wir haben für Hans den Woody und sind sehr zufreiden damit. Hans ist allerdings auch schon 5 Jahre. Der Woody ist auf unseren Wunsch mit Rollen und Beckengürtel sowie einen sitzkeil geliefert worden. Ach ja, einen großzügigen Tisch hat er auch noch. Hans sitzt gerne drauf (auf dem Stuhl :wink: )

Gruß karin65

Werbung
 
Claudi-BaWü
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3988
Registriert: 01.08.2004, 19:53
Wohnort: Baden Württemberg

Beitragvon Claudi-BaWü » 10.07.2005, 00:20

Hallo,

also wir haben vor ca. 3 Monaten auch einen Woody beantragt und nicht bekommen. Dafür bekamen wir einen uralten Kinderhochstuhl, der vom Rehahaus mit neuem Bezug versucht wurde aufzupepen. :roll: Aber das Ding sieht einfach krausig aus :cry: Wir haben jetzt einen normalen Trip-Trap gekauft und für die Zeit zum essen ist der auch recht gut. Denn wenn Dominik müde ist will er aus jedem Stuhl raus und sich hinlegen.

Gruss
Claudi BaWü
lg claudi
D. 12/2000 Tetraspastik, ICP, keine Sprache, Autistische Züge, Entwicklungsverzögert, Rollstuhlfahrer, seit 24.05.2005 Pohlig US-Orthesen, 10/2011 Hüft OP li. und 04/2017 und 06/2017 beide Knie/Füsse OP in Aschau.

Die Zukunft sollte man nicht voraussagen wollen,
sondern möglich machen (Antoine de Saint Exepury)


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste