Was hat mein Sohn für Rechte mit 50% GdB???

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Gast

Was hat mein Sohn für Rechte mit 50% GdB???

Beitragvon Gast » 13.07.2004, 08:27

Hallo, habe jetzt durch bekommen das bei meinem Sohn 50 % Behindert ist. Der Ausweis ist unterwegs. Was habe ich für Rechte bzw. Pflichten?? Wer kann mir weiterhelfen???
Ach ja, ohne Fahrkosten ist er ausgestellt worden
Danke Gaby :shock: :shock:

Werbung
 
Gast

Beitragvon Gast » 13.07.2004, 08:47

Hallo Gabi,

ich habe jetzt nicht mehr viel Zeit, nur kurz

schaue doch mal den Link hier an:



http://www.behinderung.org/schwerau.htm


PS.: Unter andere Websites findest du auch so manch Interessante
:wink:

Gast

Beitragvon Gast » 13.07.2004, 08:58

Vielen Dank, werde heute Abend mal reinschauen

Benutzeravatar
Yvonne
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1017
Registriert: 10.07.2004, 16:21
Wohnort: Bremen

Beitragvon Yvonne » 13.07.2004, 18:30

Hallo Gaby,

was für eine Behinderung hat dein Kind denn? Weisst du schon welche Buchstaben er bekommt und wie alt ist er?

Viele Grüße

Yvonne

PS: Wenn du den Ausweis bekommst, sit eigentlich auch immer ein Merkblatt dabei.

Gast

Beitragvon Gast » 14.07.2004, 08:14

Mein Sohn hat von alllem was. Hauptmerkmal hat er mit ADHS, beidseitige Hochtonschwerhörigkeit, von einer Seelischen Behinderung bedroht etc. Habe leider die Unterlagen zu Hause( bin hier auf der Arbeit) daher weiß ich gar nicht ob er überhaupt einen Buchstaben bekommt. Was ich noch weiß, ist, das er nicht die Freifahrten bekommt. Mauß ich nachschauen dann melde ich mich gerne noch mal.

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20398
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 14.07.2004, 11:10

Hallo Gaby,

du hast ja zusammen mit dem Ausweis sicherlich ein Begleitschreiben erhalten, wo alles drinsteht. Auf der Rückseite des Ausweises sind auch die Buchstaben vermerkt.
Kann dein Sohn die Regelschule besuchen? Kann er laufen und sprechen? Das alles macht sich natürlich auch bei der Vergabe der Buchstaben bemerkbar.
Ich würde mir das Merkblatt durchlesen und mir den Ausweis genau anschauen. Ansonsten kannst du ja auch noch mal bei der zuständigen Vergabestelle des Schwerbehindertenausweises anrufen und nachfragen.

Lieben Gruß,
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast