Kosten für Autositz

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Claudia Ludwig
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 31.01.2005, 14:58
Wohnort: Emskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Claudia Ludwig » 05.07.2005, 21:26

Hallo Ellen,

wir sind auch sehr interessiert an dem HTS Sitz. Denn unser Jonas ist zwar sehr mobil hält aber mit seinen 13 Monaten immer noch keinen Kopf. Na ja und die Fahrt im Maxi Cosi ist auch nicht mehr wirklich witztig. Er will einfach nicht sitzen, nur liegen ist das wahre.

Er wiegt jetzt knapp 7700 g und bräuchte auf alle Fälle einen neuen Autositz.

Wo kann ich denn einen HTS Sitz bekommen ? Gibt es die auch günstiger zu erwerben ? Muß ichda noch irgend etwas beachten. Denn er muß auf die Rückbank wegen Absauger und Sauerstoff und sollte Rückwärts fahren.

LG
Claudia
Mama von Jonas: LKG-Spalte, Ösophagusatresie, Tracheostoma, PEG-Sonde, Sehbehindert, Schwerhörig, chronische Bronchitis, Entwicklungsstörung = CHARGE Syndrom
http://www.charge-syndrom.de.

Werbung
 
Haase
Verkehrssicherheits-<br>beraterin
Verkehrssicherheits-<br>beraterin
Beiträge: 1963
Registriert: 09.10.2004, 16:42
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Haase » 15.07.2005, 17:51

Hallo Claudia,
habe dein posting erst jetzt gelesen, sorry. Nicht so einfach, wenn der HTS nach hinten muss. Der brauchst sehr viel Platz. Man kann ihn auf einer Schiene schieben, das schafft Fußraum. Hinten ist aber immer weniger Platz als vorne, deshalb ist das schwieriger. Für hinten braucht er noch einen Stützfuß zusätzlich. Was habt ihr denn für ein Auto? Und wie groß ungefähr ist der vordere beifahrer? Die Frage nur deshalb, weil ja, wenn der Kindersitz hinten viel Platz braucht, der Vordersitz weiter nach vorne muss. Am besten du rufst mal die Vertreterin dieser Firma an, Frau Schumann-Rensch, Tel. 01718327627 und fragst sie, wo du bei euch in der Nähe einen HTS-Sitz bekommen kannst. Bei baby-one in Gütesloh steht noch ein solcher Sitz, die müssten den dann schicken. Könnte aber sein, dass der im Angebot ist, diese Sitze sind für Insider und die kauft nicht jeder. Schönen Gruß an Frau Sch.-R. von mir. Sollte sie nicht erreihbar sein, guckt mal unter HTS im Internet, dort müsste es auch ein Bezugsquellenverzeichnis geben. Versucht mal euer Glück. Wenn ich noch helfen kann, gerne PN an mich.
Liebe Grüße
Ellen

Benutzeravatar
yve
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 693
Registriert: 08.06.2004, 18:47
Wohnort: Geseke

Beitragvon yve » 18.07.2005, 19:49

Hallöchen,
Steven hat vor ca. einem halben jahr den britax autositz bekommen der sieht aus wie ein riesen sessel so wie der römer bloß in groß.Da dieser aber zu groß ist für denn bulli vom kindergarten haben wir ein zweiten bekommen den sascha und der ist super spitze.Da steven auch keine kopfkontolle hat haben wir schon oft kopfstützen aus probiert auch für seinen buggy und jetzt haben wir eine gute lösung gefunden.
Steven hat jetzt in seinen zwei sitzschalen im buggy und in einem vom autositz eine angepaste kopfstütze.Steven saß im autositz und dann haben die vom sani haus einen abdruck gemacht und die kopfstütze hat jatzt ein loch wo steven kopf genau hinen past.Ich schaffe das leider nicht mit den bildern das geht bei mir nicht sonst hätte ich mal welche rein gemacht.

liebe grüße yve

Tania
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 02.10.2004, 20:17
Wohnort: Kreis MG

Beitragvon Tania » 27.07.2005, 22:26

Hallo!

Meine Jungs haben einen tollen Sicherheitsautositz der Marke Carrot.
Wir haben jeweils 100 Euro Zuzahlung leisten müssen, aber das wars echt wert.

LG, Tania


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste