St. Ingbert: Haus Elstersteinpark (Termine, Infos 2004-08)

Hier könnt ihr über eure Aufenthalte in Kurhäusern berichten, Fragen bezüglich Kuren stellen und generell zum Thema Mutter-Kind-Kur schreiben.

Moderator: Moderatorengruppe

fienchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 341
Registriert: 23.05.2004, 22:22
Wohnort: Lünen

St. Ingbert: Haus Elstersteinpark (Termine, Infos 2004-08)

Beitragvon fienchen » 27.07.2004, 10:57

Hallo zusammen,

wir brechen gleich auf ins Saarland zur Mutter-Kind-Kur. Wer mal schauen möchte, wo wir sind: www.haus-elstersteinpark.de.

Also, was man für 3 Wochen alles so mitschleppen muß..., es sieht eher aus, als würden wir umziehen, so voll ist unser Auto! :roll: Ich hoffe, ich hab´nichts vergessen.

Tschüss, bis in 3 Wochen

Manuela, Nele u. Anna

Werbung
 
Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6914
Registriert: 20.03.2004, 16:00
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thomas » 27.07.2004, 13:35

Hallo Manuela,

viel Spaß und gute Erholung!


Schönen Gruß
Thomas
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder

Timo
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 100
Registriert: 30.06.2004, 01:20
Wohnort: Paderborn

haus elsternsteinpark

Beitragvon Timo » 27.07.2004, 20:54

Hallo Manu meine Frau ist gerade am 20.07 von dort zurück gekommen Du wirst diese Nachricht ja am kostenlosem Terminal im Haus einsehen können. Meine Frau hat es sehr gut gefallen und hätte gerne verlängert aber dieses ging aus terminlichen Gründen nicht.
Ich hoffe Euch gefällt es dort auch. Viel Erfolg!!!!!!!! und gute Erholung

MfG
Thomas

anke
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1438
Registriert: 24.06.2004, 10:24

Beitragvon anke » 27.07.2004, 21:13

Hallo Manu,

gute Erholung und viel Spass!!

Gruß
Anke
Anke mit Joost (*16.03.04+ 21.12.2018), massiver HC, massive Hirnfehlbidung mit Nichtanlagen, ICP, blind und seinen großen Schwestern Anna (*95), Clara (*02) und Lucas (*08) und natürlich Papa Dirk

fienchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 341
Registriert: 23.05.2004, 22:22
Wohnort: Lünen

St. Ingbert, Saarland - wir sind zurück aus der Kur!

Beitragvon fienchen » 25.08.2004, 11:55

Hallo,

wir sind nun zurück aus der Mutter-Kind-Kur im Saarland und es hat uns allen gut gefallen und mir hat es sehr gut getan.

Es war meine allererste Kur und ich wußte nicht so wirklich, was mich erwartet, aber meine Erfahrungen sind durchweg positiv!

Das Haus ist recht klein (im Gegensatz zu anderen Häusern, wie mir von anderen Müttern berichtet wurde, die schon mal woanders waren) und man hat jederzeit einen Ansprechpartner, also ziemlich familiär. Es gab einen tollen Kinder-Pavillion, in dem die Kinder in 3 kleinen Gruppen sehr gut betreut wurden (von 8.15 - 12.30 Uhr und von 13.30 - 16.30 Uhr). Anfangs fiel es mir schon schwer, Nele morgens "abzugeben", weil sie ja noch nie fremdbetreut wurde. Aber das hat sich schnell gelegt. Man hat jederzeit die Möglichkeit in die Gruppe zu gehen, mit den Betreuern zu sprechen oder das Kind mitzunehmen. Für die Kinder gab es viele Kreativangebote und Ausflüge.

Ich denke, für Nele war es auch eine sehr gute Vorbereitung auf den Kindergarten, aber auch sehr anstrengend. Sie war jeden Abend spätestens um 19.00 Uhr total "platt". Sie bekam dort KG und Einzelschwimmen und hat in den 3 Wochen eine wesentlich bessere Rumpfstabilität erlangt, was mir unsere KG ebenfalls bestätigte. :D

Für Anna war es auch sehr gut, sie hatte schnell Kontakt mit den anderen Kindern und ich konnte mit ihr etwas unternehmen, während Nele in der Betreuung war.

Ich selbst habe mich auch gut entspannen können und der Austausch mit anderen Eltern war sehr informativ. Und... wir waren dort nichts "Besonderes".

Ich werde mal einen Antrag für´s nächste Jahr stellen, mal sehen, ob´s klappt.

@ Katty (wenn du das liest): Vielen Dank für den tollen Tipp, es war wirklich klasse! :icon_thumleft:

Lieben Gruß,
Manuela

benni
Moderator
Moderator
Beiträge: 5637
Registriert: 25.04.2004, 11:32
Wohnort: Sachsen

Beitragvon benni » 25.08.2004, 13:15

Hallo,
wart Ihr in St. Ingbert im Saarland ?
Dort möchte ich in den nächsten 2 Jahren auch hin. Habe gehört , dass die Kinderbetreuung noch besser als in Mardorf ist und die Einrichtung schöner und moderner ist.

Gruß Anja

Benutzeravatar
Kathrin Vortmann
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 210
Registriert: 07.07.2004, 19:52
Wohnort: Selm

Beitragvon Kathrin Vortmann » 25.08.2004, 13:22

Hallo fienchen,
ich freue mich sehr,das es euch gut gefallen hat. Ist ja immer etwas blöd, wenn man etwas empfiehlt, und dann die Meinung doch auseinander gehen. Ich bedauere jetzt schon wieder, das wir dieses Jahr nicht fahren konnten :cry: . Rufts Du mal an und erzählst genaueres?
Hey Benni,
ich war im letzten Jahr in St. Ingbert. Wenn man keinen Trubel möchte und viel Ruhe und Entspannung ist man dort bestimmt richtig. :)
Liebe Grüsse
Katty
2 Kinder, Luis gesund, Paula Hydrocephalus und Epilepsie,

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20398
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 25.08.2004, 18:13

Hallo Manuela,

da Nele ja ähnliche Entwicklungsprobleme wie Jan-Paul hat und - wie du schreibst - sehr von dem Aufenthalt profitierte (Stichwort: bessere Rumpfstabilität), hätte ich ganz gerne nähere Infos zu dem Haus. Hast du eine Internetadresse? Ich bin mir nicht sicher, ob du sie mir mal privat geschickt hast und ob ich sie noch habe.
So ein Aufenthalt wäre dann ja auch was für uns/mich und unseren Sohn.
Da du schreibst, dass ihr dort nichts "Besonderes" ward, gehe ich mal davon aus, dass dort viele behinderte Kinder mit ihren Eltern zusammenkamen (?).

Lieben Gruß,
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

fienchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 341
Registriert: 23.05.2004, 22:22
Wohnort: Lünen

Beitragvon fienchen » 26.08.2004, 14:26

Hallo!

@ Anja: Ja, wir waren in St. Ingbert. Ich hab ja keinen Vergleich zu anderen Kurhäusern, aber bezüglich Kinderbetreuung kann ich nur sagen, dass es dort sehr sehr gut war. Es gab für alle Kinder Bastelangebote und Ausflüge, individuell angepasst auf die Möglichkeiten der Kinder. Auch sind die Betreuer sehr fit, was z. B. Kinder mit Epilepsien angeht. Meine große Tochter ist während der Zeit krank geworden und mir wurde sofort angeboten, Nele auch in der Mittagszeit zu betreuen.

@ Katty: Ich melde mich in den nächsten Tagen, Nele ist zur Zeit krank (Infekt mit hohem Fieber :x ) und da ist sie doch ziemlich unruhig. Gott sei Dank halten sich die Anfälle aber trotzdem in Grenzen!

@ Sabine: Hier die Adresse: www.haus-elstersteinpark.de
Ja, das Haus ist speziell für Familien mit behinderten Kindern, deshalb waren wir nichts Besonderes. Für Anna war es gut zu sehen, dass so viele andere Kinder behinderte Geschwisterkinder haben. Für mich war der Austausch mit den "erfahrenen" Eltern eine Bereicherung und wir hatten eben auch nicht immer nur das Thema Behinderung und auch richtig viel Spass.

Lieben Gruß
Manuela

Werbung
 
Claudi-BaWü
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3975
Registriert: 01.08.2004, 19:53
Wohnort: Baden Württemberg

Beitragvon Claudi-BaWü » 26.08.2004, 18:53

Hallo Manuela,

toll, daß es Dir in der Mutter-Kind-Kur gut gefallen hat.
Ich würde auch gerne mal ein Kur machen hatte aber bisher noch nicht die richtige Adresse. Aber die von Dir habe ich mir auch gleich aufgeschrieben. Werde mal versuchen auch einen Termin zu bekommen.
Wie lange hat es bei Dir vom Antrag bis zur Fahrt gedauert?

Gruss
Claudi :D
lg claudi
D. 12/2000 Tetraspastik, ICP, keine Sprache, Autistische Züge, Entwicklungsverzögert, Rollstuhlfahrer, seit 24.05.2005 Pohlig US-Orthesen, 10/2011 Hüft OP li. und 04/2017 und 06/2017 beide Knie/Füsse OP in Aschau.

Die Zukunft sollte man nicht voraussagen wollen,
sondern möglich machen (Antoine de Saint Exepury)


Zurück zu „Mutter-Kind-Kuren/Reha-Kuren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste